Adventskalender 2019

Neue Trials in CoD Modern Warfare liefern Endgame für Spieler mit Max-Level

Die Prüfungen (Trials) in Call of Duty: Modern Warfare richten sich an Spieler, die sonst schon fast alles auf dem Multiplayer-Schlachtfeld erreicht haben.

von Christian Just,
13.11.2019 14:57 Uhr

Modern Warfare liefert mit den Trials erste Inhalte extra für Endgame-Spieler nach. Modern Warfare liefert mit den Trials erste Inhalte extra für Endgame-Spieler nach.

Seid ihr schon in den Offiziersrängen von CoD Modern Warfare angekommen und habt einfach kaum noch etwas zu verdienen? Nun, jetzt gibt es wieder etwas: Die Prüfungen (Trials) stehen Endgame-Kriegern nun zur Verfügung, wie Infinity Ward auf Reddit bekannt gab.

Bei den Trials handelt es sich um besondere Level, die ihr absolvieren könnt, sobald ihr das maximale Level 55 erreicht habt und in die Officer-Ränge aufsteigt. Jede Saison werden die Offiziersränge zurückgesetzt, was euch die Möglichkeit gibt, erneut Belohnungen freizuspielen.

Um eine Prüfung zu absolvieren, müsst ihr ein Ticket verwenden. Die Tickets erhaltet ihr wiederum durch Gameplay in den Offiziersrängen. Pro Ticket stehen euch drei Versuche zur Verfügung, um eine Trial möglichst gut abzuschließen.

Je nach persönlicher Leistung erhaltet ihr für eine Prüfung eine Sterne-Wertung, die euch folgende Erfahrungspunkt-Belohnungen liefert:

  • 0 Sterne: 0 EP
  • 1 Stern: 5000 EP
  • 2 Sterne: 7500 EP
  • 3 Sterne: 10000 EP

Keine Sorge: Wer schon vor dem Start der Trials in den Officer Ranks war, bekommt die zwischenzeitlich verdienten Tickets ausgezahlt.

So spielt sich die erste Trial in CoD MW

Die Trials in Call of Duty: Modern Warfare rotieren und wechseln damit in gewissen Abständen. Die erste Prüfung fordert von euch, einen Trainingskurs ausschließlich mit Nahkampfwaffen zu absolvieren und dabei sowohl alle Feinde auszuschalten, als auch Zivilisten zu beschützen.

Einen Stern erhaltet ihr, wenn ihr den Parcours in 1:30 schafft, zwei Sterne bei einer Zeit unter einer Minute und drei Sterne winken bei 0:40 Sekunden. Hier lohnt es sich also, möglichst schnell zu sein.

Mehr zum Thema:


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen