Neues Batman-Lebenszeichen: Was ein Logo-Teaser über den Arkham-Nachfolger verrät

Ein neuer offizieller Teaser mit einem dreigeteilten Logo sorgt für Gesprächsstoff. Die Indizien deuten auf Azrael und den Court of Owls hin.

von Christian Just,
10.01.2020 15:16 Uhr

Ein Hinweis vom Batman-Entwickler streut Brotkrumen für Hobbydetektive. Ein Hinweis vom Batman-Entwickler streut Brotkrumen für Hobbydetektive.

Update vom 10.01.2020: WB Games hat eine Art Über-Logo veröffentlicht, das alle bislang enthüllten Logos vereint. Es erweckt den Anschein, als würden noch acht (bzw. 13) weitere Logos hinzugefügt, bevor das Gesamtbild komplett ist.

Das Über-Logo enthält die bisher gezeigten Logos. Es bleibt Platz für zahlreiche weitere. Das Über-Logo enthält die bisher gezeigten Logos. Es bleibt Platz für zahlreiche weitere.

Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass es sich bei den Gegnern Batmans um eine Art Zusammenschluss von Schurken handeln wird. Stimmt diese These, könnte Batman es im neuen Spiel mit zehn Schurken zu tun bekommen. Auch die Zahl 15 wäre denkbar, da im Inneren des Über-Logos weitere fünf kleine Kreise enthalten sind.

Wenn Warner die neuen Logos tröpfchenweise veröffentlicht, kann es entsprechend etwas dauern, bevor das Gesamtbild komplett ist. Wir werden diese Meldung updaten, wenn sich etwas in der Richtung tut.

Ursprüngliche Meldung von 09.01.2020:

Batman kehrt zurück, so viel gilt als sicher. In welcher Form und mit welchen Gegnern aber der dunkle Ritter nach Arkham Knight von 2015 erneut seine Schwingen über dem virtuellen Gotham City ausbreiten wird, blieb lange Spekulation.

Und Fans werden noch etwas länger rätseln, zumal Entwickler WB Games Montréal jetzt einen kryptischen offiziellen Hinweis streute. Verteilt über Twitter, Instagram und Facebook veröffentlichte der Entwickler von Arkham Origins ein dreigeteiltes Logo.

Dieses zeigt ein Emblem, das an eine Polizeimarke von Gotham City erinnert, aber mit einigen Änderungen in der Mitte, wie gekreuzten Schwertern und einem Kreuz-Symbol:

Was könnte das Logo bedeuten?

Dies Symbol dürfte mit einiger Wahrscheinlichkeit ein Hinweis auf den Charakter Azrael sein, im Canon von Batman der ehemaliger Polizist Michael Lane, der dem Geheimbund Sacred Order of Saint Dumas angehört. Dieser wiederum ist dem christlichen Templerorden entsprungen. Das Logo könnte also eine Mischung aus Lanes Ursprüngen bei der Polizei (Marke), den Ursprüngen des St. Dumas (Kreuz) und seiner jetzigen Rolle als Azrael (Schwerter) darstellen.

Azrael spielte auch im letzten Teil der Batman-Serie Arkham Knight eine wichtige Rolle. Und damit begeben wir uns aufs Spoiler-Territorium. Wer sich die Überraschung beim Finale nicht verderben möchte, sollte vor dem Weiterlesen unbedingt Arkham Knight durchspielen:

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Am Ende von Arkham Knight schien es möglich, dass Azrael selbst zum Batman werden könnte. Zum Finale schlüpfen wie nämlich selbst in die Haut von Azrael und dürfen sogar entscheiden, ob wir Batman töten oder mit ihm Frieden schließen. Bei letzterem verspricht Azrael, dass die Order des St. Dumas dafür bezahlen würden, was sie ihm angetan hätten. Ein Ausblick auf die Story des nächsten Batman-Spiels? Ob Azrael aber eine tragende Rolle im kommenden Batman-Titel spielen wird, lässt sich anhand des neuesten Hinweises natürlich noch nicht zweifelsfrei bestätigen. Es würde uns angesichts des Endes von Arkham Knight jedoch wundern, wenn dies nicht der Fall wäre.

Batman und Azrael in Arkham Knight: Spielt der Antiheld wieder eine wichtige Rolle? Batman und Azrael in Arkham Knight: Spielt der Antiheld wieder eine wichtige Rolle?

Weitere Hinweise deuten Court of Owls an

In einem früheren (inoffiziellen) Leak war vom Court of Owls als Hauptantagonist die Rede. Dieser Leak wirkte aber wenig glaubhaft und zumindest der angebliche Release-Zeitraum 2019 hat sich inzwischen als nicht zutreffend herausgestellt.

Aber auch weitere offizielle Teaser deuteten auf den ominösen Geheimbund hin. So veröffentlichte WB Games Montréal ein kurzes Teaser-Video zu Batman auf Twitter, das verschiedene Logos des Court of Owls zeigte. Auch Autor Scott Snyder hatte daraufhin einen Hinweis auf die Eulen im kommenden Batman-Spiel fallengelassen.

Somit wäre in Kombination mit dem neuerlichen Hinweis denkbar, dass sowohl Azrael als auch der Court of Owls eine Rolle im kommenden Serienableger spielen könnten. Ob sie gemeinsam gegen Batman kämpfen, oder aber Azrael sogar selbst zum Batman wird, darüber diskutieren nun die Fans. Angesichts des erneuten Teasers dürften wir aber nicht mehr allzu lange auf die Lösung des Rätsels warten, spätestens zur E3 rechnen wir mit einer offiziellen Ankündigung des neuen Batman-Spiels.

Mehr zum Thema


Kommentare(66)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen