Neues Dead Space: Hinweise auf Comeback der Reihe verdichten sich

Wird auf der EA Play ein neues Dead Space angekündigt? Die Fans hoffen es zumindest, nachdem Electronic Arts nun selbst Öl ins lodernde Gerüchte-Feuer gießt.

von Vali Aschenbrenner,
02.07.2021 12:47 Uhr

Armer Isaac. Muss er nochmal gegen die Necromorphs antreten? Vielleicht, wenn man den Gerüchten um ein neues Dead Space Glauben schenken darf. Armer Isaac. Muss er nochmal gegen die Necromorphs antreten? Vielleicht, wenn man den Gerüchten um ein neues Dead Space Glauben schenken darf.

Update vom 2. Juli: Die Gerüchteküche rund um Dead Space wird weiter angeheizt. Der GamesBeat-Journalist und Branchen-Insider Jeff Grubb legt nach und berichtet, dass das nächste Dead-Space-Spiel ein vollständiges Remake werden soll.

Als Vorbild dient angeblich Capcoms Neuauflage von Resident Evil 2. Demnach soll das originale Dead Space als Basis genutzt und optisch an moderne Standards angepasst werden. Darüber hinaus sollen neue Gameplay-Mechaniken implementiert werden, die von anderen Spielen der Reihe inspiriert sind. Ins Detail geht Grubb in seinem Bericht aber nicht.

Die mögliche Rückkehr von Dead Space sei zwei Punkten zu verdanken: Zum einen habe Capcom mit den Remakes von Resident Evil die Blaupause für EA geliefert. Zum anderen glaubt der Publisher nach dem Erfolg von Star Wars Jedi: Fallen Order wieder an zugkräftige Singleplayer-Spiele.

Originalmeldung: Dead Space soll zurückkehren. Das behaupten zumindest Berichte aus den vergangenen Wochen, weswegen Fans auf einen neuen Teil oder sogar ein Dead Space 4 hoffen. Jetzt, kurz vor der anstehenden EA Play, heizt der offizielle YouTube-Kanal von Dead Space die Gerüchte selbst nochmal an.

Was ist passiert?

Auf Twitter machte der User DannyOnPC die Entdeckung, dass nach mittlerweile über zehn Jahren der Avatar des offiziellen Dead-Space-Accounts ausgetauscht wurde. Statt dem Logo von Dead Space 3 schmückt den Kanal jetzt der Helm von Hauptfigur Isaac Clarke. Sowohl Twitter- als auch Facebook-Account blieben von der Änderung bislang verschont.

Trotzdem versetzte das Fans von Dead Space in Aufregung. Warum sollte EA im Fahrwasser der Gerüchte um ein Comeback der Reihe einen Account überarbeiten, der seit zehn Jahren brach liegt - vor allem im Anbetracht der anstehenden EA Play?

Link zum Twitter-Inhalt

Was könnte das bedeuten?

Damit ist die Hoffnung beziehungsweise der Verdacht nicht zu abwegig, dass demnächst etwas bei Dead Space passieren könnte. Und wie schon von Branchen-Insider Jeff Grubb angeteast, womöglich zur kommenden EA Play 2021, die am 22. Juli stattfindet.

Kommt ein neuer Teil? Den Gerüchten zufolge soll das Entwicklerstudio EA Motive (Star Wars: Squadrons) eine »bekannte Marke« zurückbringen, die später von Gaming-Seiten wie Gematsu und Eurogamer nochmal untermauert wurden. Diesen angeblichen Infos zufolge soll es sich dabei aber um kein klassisches Sequel - also kein Dead Space 4 - sondern eine »Neuerfindung der Reihe« handeln: Ein neues Dead Space als eine Art Reboot wäre damit am wahrscheinlichsten.

Woher die Gerüchte um ein neues Dead Space kommen   285     10

Mehr zum Thema

Woher die Gerüchte um ein neues Dead Space kommen

Gibt es eine Remaster-Trilogie? Ebenso möglich wäre, dass die Dead-Space-Trilogie in der Form einer Remastered-Collection ein Comeback feiert. Nicht unähnlich zu der Mass Effect: Legendary Edition oder vergleichbaren Neuauflagen altbekannter und beliebter Videospiele.

Offiziell bestätigt sind diese Gerüchte zum aktuellen Zeitpunkt natürlich nicht. Genießt die Spekulationen also weiterhin mit einer gesunden Prise Skepsis. Spätestens zur EA Play am 21. Juli 2021 dürften wir mehr erfahren - oder aber, wenn vorab wieder etwas leaken sollte. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald etwas neues Berichtenswertes passiert.

zu den Kommentaren (98)

Kommentare(98)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.