Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Overwatch - Busan-Map verfügbar, verbuggte Reinhardt-Ultimate nach Jahren gefixt

Ein neuer Patch für Overwatch fügt eine weitere Karte hinzu, schraubt an der Balance und überarbeitet die Ultimate-Fähigkeit von Reinhardt.

von Martin Dietrich,
12.09.2018 16:14 Uhr

Overwatch - Trailer zeigt neue Map Busan, jetzt auf Testservern spielbar 1:06 Overwatch - Trailer zeigt neue Map Busan, jetzt auf Testservern spielbar

Der Overwatch Patch 1.28.0.1 hat es mitsamt einer neuen Karte von den Test- auf die Live-Server geschafft. In Busan, Südkorea, kann sich ab sofort die bunte Overwatch-Heldenriege kabbeln. Die Karte besitzt mit Tempel, Stadtzentrum und MEKA-Basis drei zentrale Knotenpunkte.

Blizzard beschreibt den Tempel als Kombination aus »uralten Bauten, prächtigen Gärten und historischer Architektur«. Im Stadtzentrum erwartet euch wiederum eine überdrehte Metropole mit Internetcafés, Karaokebars und einem Bahnhof. Dort Vorsicht, vorbeifahrende Züge können hier unachtsame Helden zu einer schmerzhaften Mitfahrt zwingen. Die MEKA-Basis ist eine Militäreinrichtung und »Heimat der ersten Riege der südkoreanischen Verteidigung gegen die Angriffe der Gwishin-Omnics.«

"Generft": Ingame-Waffe von D.Va kommt als reale Spielzeugknarre von "Nerf"

Reinhardt-Ulti mit weniger Problemen

Der Patch erhöht aber nicht nur die Kartenauswahl. Auch am Balancing wurde gearbeitet. Spieler mit dem Rang Großmeister können jetzt mit mehr Spielern Gruppen bilden. Denn deren Spielerniveau darf nun maximal um 350 Punkte abweichen. Zuvor lag diese Schwelle bei 250 Punkten. Zudem sollten jetzt Waffen, die mehrere Schüsse auf einmal abfeuern, (zum Beispiel D.Vas Fusionskanonen, Genjis Shuriken oder Reapers Infernoschrotflinten) kritische Treffer korrekt berechnen.

Aber auch die Reinhardt-Ultimate »Erdstoß« sollte nun endlich weniger Sperenzien machen. Diese Fähigkeit hat in der Vergangenheit öfter Mal nicht richtig funktioniert. Jetzt sollte Erdstoß wie vorgesehen Gegner in der Nähe von Wänden treffen und keine Auswirkungen zeigen, wenn Gegner den Schadenskegel erst betreten, nachdem die Welle ausgelöst wurde.

Die vollständigen Patch Notes findet ihr auf der zweiten Seite dieser News.

Quelle: Blizzard

Overwatch - Alle Skins von Wrecking Ball/Hammond ansehen

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen