Overwatch League - Erste Spielerin bei den Shanghai Dragons unter Vertrag

Nach ersten Gerüchten wurde nun bestätigt, dass die Overwatch League ihre erste Spielerin bekommt. Sie schließt sich den bisher glücklosen Shanghai Dragons an.

von Martin Dietrich,
14.02.2018 15:09 Uhr

Kim »Geguri« Se-yeon ist die erste weibliche E-Sportlerin in der Overwatch-League. (Bild-Quelle: Shanghai Dragons/fomos/yong woo "kenzi" kim)Kim »Geguri« Se-yeon ist die erste weibliche E-Sportlerin in der Overwatch-League. (Bild-Quelle: Shanghai Dragons/fomos/yong woo "kenzi" kim)

Die Overwatch League hat weibliche Verstärkung bekommen. Die Koreanerin Kim »Geguri« Se-yeon ist ab sofort Teil der Shanghai Dragons und wird in der zweiten Phase der Liga ab dem 22. Februar für das chinesische Team spielen. Kim Se-yeon ist damit die erste weibliche Spielerin, die in der höchsten Overwatch-Klasse spielt.

Für die Shanghai Dragons dürfte die Spielerin eine wichtige Verstärkung darstellen, gilt sie doch unter Fans als die beste Zarya-Spielerin der Welt. Neben Zarya hat sie sich auch auf andere Tanks wie D.Va und Roadhog spezialisiert. Und, dass die Shanghai Dragons jemanden brauchen, der viel einstecken kann, bewiesen sie in den ersten vier Wochen der Overwatch League.

Das Team gewann nicht ein komplettes Match und konnte insgesamt gerade mal magere sechs Runden während eines Matches für sich entscheiden. Damit stehen sie auf dem letzten Platz der Tabelle.

Die Rettung für die Drachen?

Neben Kim Se-yeon holte sich das Team auch weitere Verstärkung in Form von He »Sky« Junjian, Lee »Fearless« Eui-Seok und Chon »Ado« Gi-Hyeon. Sie alle sollen zusammen für mehr Flexibilität sorgen und die Shanghai Dragons aus dem Formtief holen.

Ersten Gerüchten zufolge, sah es erst so aus, als ob sich das Topteam New York Excelsior (Momentan auf dem ersten Tabellenplatz) mit »Geguri« geeinigt hätte. Da der Kader der New Yorker größtenteils aus Koreaner bestand, schienen die Vermutungen glaubhaft. Nun muss Se-yeon aber nicht zusammen mit ihren Mitspielern den Favoriten-Status verteidigen, sondern sich nach oben vorkämpfen.

Die Shanghai Dragons bestehen bis auf die Neuzugänge übrigens aus Chinesen. Zunächst muss also eine Sprachbarriere im Team überwunden werden, für die Geguri und die anderen einen Chinesisch-Crashkurs erhielten.

So funktioniert die Overwatch League:

Was ist die Overwatch League? Was machst sie gegenüber allen anderen E-Sport-Ligen anders? Und warum geht Activision Blizzard eine große Wette mit der OWL ein? Alle Fakten in unserem Plus-Report Overwatch League: Die große Wette.

Overwatch - Jahr des Hundes - Neuer Trailer zeigt Thailand-Map und Skins 1:30 Overwatch - Jahr des Hundes - Neuer Trailer zeigt Thailand-Map und Skins


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen