Overwatch - Mercy und Junkrat werden deutlich generft

Mercy und Junkrat aus Overwatch wurden mit einem Patch generft. Die Heilerin verliert deutlich an ihren Support-Fähigkeiten, der schnelle Punk hat dagegen nun weniger offensive Schlagkraft.

von Christian Just,
05.01.2018 19:38 Uhr

Mercy hat mit dem neuesten Patch deutlich an Supportpotenzial verloren, Junkrat ergeht es mit seiner Schlagkraft genauso.Mercy hat mit dem neuesten Patch deutlich an Supportpotenzial verloren, Junkrat ergeht es mit seiner Schlagkraft genauso.

In Blizzards Heldenshooter Overwatch gibt es seit heute Nacht Änderungen am Balancing der Charaktere Mercy und Junkrat. So wurde die Fähigkeit Ferngezündete Mine von Junkrat generft und einige Aspekte von Mercys Valkyrie deutlich abgeschwächt. Eine Liste der Änderungen lest ihr im Folgenden.

Mercy

Durch die verlängerte Zeit bis zur erfolgreichen Wiederbelebung und das Aussetzen zusätzlicher Wiederbelebungen wird das unterstützende Potenzial von Valkyrie deutlich verringert. Zudem hält der Valkyrie-Skill nun fünf Sekunden kürzer an und gewährt einen um 50 Prozent verringerten Geschwindigkeitsbonus.

  • Während Valkyrie ist die Wiederbelebung nicht länger spontan.
  • Valkyrie gewährt keine zusätzliche Aufladung von Wiederbelebung mehr.
  • Der Geschwindigkeitsbonus von Schutzengel wurde um 50 Prozent reduziert.
  • Die Dauer von Valkyrie wurde von 20 auf 15 Sekunden reduziert.

Junkrat

Um das Potenzial von tödlichen Einzeltreffern (One-Hits) zu reduzieren, wurde der Schaden der Ferngezündeten Mine stärker vom Auffenthaltsort des Gegners abhängig gemacht.

  • Ferngezündete Mine verursacht nun weniger Schaden, wenn sich der Gegner weit entfernt vom Mittelpunkt der Explosion aufhält.

Blizzards nerft Junkrat vermutlich, weil ein Angriff mit der Waffe in Kombination mit der Fähigkeit 200 Schaden verursachen und Gegner binnen weniger Augenblicke töten konnte.

Quelle: MeinMMO

Ready Player One - Trailer zum Gamer-Film mit Szenen aus Overwatch und weiteren Spielen 2:18 Ready Player One - Trailer zum Gamer-Film mit Szenen aus Overwatch und weiteren Spielen

GameStars 2017 - Mitmachen, abstimmen und abräumen!

Abstimmen und abräumen!

Was sind die besten Spiele des Jahres 2017? Das wollen wir von euch wissen und starten deshalb die große Abstimmung zu den GameStars 2017. Ihr bestimmt, welche Titel als Sieger vom Platz gehen und entscheidet außerdem über den Fail des Jahres 2017.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel, bei dem ihr Amazon-Gutscheine und als Plus-User sogar eine von zwei Grafikkarten im Star-Wars-Look oder das Hardcore-Retro-Spiel Cuphead abräumen könnt! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.



Jetzt mitmachen, abstimmen und gewinnen! Zur GameStars-Abstimmung 2017


Kommentare(101)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen