Overwatch - Neue Währung für E-Sport-Skins angekündigt

Blizzard führt eine neue Währung in Overwatch ein, die dazu dienen wird, Team-Skins zu kaufen. OWL Commissioner Nate Nanzer erklärt den Schritt.

von Sebastian Zelada,
05.12.2017 10:46 Uhr

Overwatch-Fans können ihre Lieblingsteams nun über den Kauf von Team-Skins finanziell unterstützen.Overwatch-Fans können ihre Lieblingsteams nun über den Kauf von Team-Skins finanziell unterstützen.

Nachdem Blizzard angekündigt hatte, für Overwatch Skins im Teamdesign einzuführen, um eSports-Gefechte auf Turnieren visuell attraktiver zu machen, geht man nun einen Schritt weiter und ermöglicht es den Spielern, diese Teamskins zu kaufen. Das System funktioniert ähnlich wie beispielsweise Trikotkäufe im Fußball, denn die Teams profitieren finanziell von den Transaktionen.

In einem Video erklärt Blizzards OWL Commissioner Nate Nanzer, dass für diese Käufe extra eine neue Währung eingeführt wurde, die auf den Namen League Tokens hört. Sie "sichern, dass die korrekte Höhe eurer ligabezogenen Einkäufe den Teams zukommen."

Nun verfügt das Spiel also über zwei Ingame-Währungen, doch immerhin sind keine Lootboxen nötig, um an die Skins zu kommen. Nanzer kündigte den Start für Anfang 2018 an. Jeder Spieler, der sich einloggt, wird dann als Willkommensgeschenk genügend Tokens erhalten, um sich einen ersten Teamskin kaufen zu können. Ob es neben den Käufen auch andere Wege geben wird, die Teamskins zu erhalten, verriet Ganzer nicht.

Auch interessant: GameStar Plus - Machen Lootboxen süchtig?

Overwatch E-Sport - Behind-The-Scenes-Video zeigt den Zuschauer-Modus mit neuen Tools 4:32 Overwatch E-Sport - Behind-The-Scenes-Video zeigt den Zuschauer-Modus mit neuen Tools


Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen