Overwatch - Support-Helden werden neu ausbalanciert, Mercy wird schwächer

Support-Spieler in Blizzards Overwatch müssen sich auf Balance-Änderungen bei vielen Helden einstellen, darunter Mercy, Brigitte, Lucio, Ana und Moira.

von Christian Just,
19.07.2018 15:09 Uhr

Overwatchs Mercy wird generft, andere Helden erhalten Buffs.Overwatchs Mercy wird generft, andere Helden erhalten Buffs.

Blizzard nimmt weitere Balance-Änderungen an einer Reihe Helden in Overwatch vor, wie Chefdesigner Geoff Goodman im offiziellen Forum verkündet. Genauer gesagt steht die Support-Klasse auf dem Bock - die Helden Ana, Brigitte, Lucio, Mercy und Moira werden im kommenden Update mit Nerfs und Buffs versehen.

Support Zenyatta wird von der Überarbeitung ausgenommen, weil er nach Blizzards Einschätzung derzeit gut ausbalanciert ist. Im Folgenden führen wir die geplanten Änderungen der einzelnen Overwatch-Helden auf, samt Blizzards Begründung für die Maßnahmen.

Overwatch - Giftzwerg, Astronaut, Punk-Hamster: Alle Skins von Wrecking Ball / Hammond

Kommende Support-Balanceänderungen

Ana

Buff: Zusätzlich heilt Nano Boost das Ziel sofort um 300 HP.

Das soll Ana-Spielern mehr Möglichkeiten geben, in Gefahrensituationen schnell große Mengen an HP bei Teammitgliedern wiederherzustellen. Damit wird der allgemein hohe Schwierigkeitsgrad dieses Supports etwas abmildert.

Brigitte

Nerf: Abklingzeit des Shield Bash von 6 auf 7 Sekunden erhöht.

Brigitte und ihr Shield Bash sind laut Blizzards sehr mächtig und sollen das auch weitgehend bleiben. Allerdings sei der Shield Bash aufgrund seiner geringen Abklingzeit schwierig zu kontern, weshalb er nun generft wird.

Lucio

Buff: Effekt der Sound Barrier um 50 Prozent von 500 auf 750 Shields erhöht.
Buff: Radius der Crossfade-Aura um 20 Prozent von 10 Meter auf 12 Meter erhöht.

Blizzard möchte die Reichweite der Crossfade-Aura verbessern, damit Lucio-Spieler möglichst das ganze Team vom Boost profitieren lassen können. Auch soll dadurch die Flexibilität des Supports erhöht werden. Sound Barrier wird gebufft, um auch großen Schadensspitzen wie Junkrats Ultimate besser entgegenwirken zu können.

Mercy

Nerf: Primärfeuer-Heilungsstrahl um 17 Prozent von 60 HP auf 50 HP pro Sekunde reduziert.

Mercy soll zwar als mächtigster Heiler in Overwatch die meisten Lebenspunkte in einem Match wiederherstellen, jedoch nicht andere Heiler vollkommen überschatten. Da dies derzeit noch der Fall sei, wird ihr Haupt-Heilstrahl ein Stück weit abgeschwächt.

Moira

Buff: Heilungsressourcen-Regeneration um 20 Prozent erhöht.

Der Moira-Buff soll sicherstellen, dass Spieler auch genügend Heilungsressourcen wiederherstellen können, wenn sie keine Möglichkeiten haben, nahe an Gegner heranzukommen, um Ressourcen von ihnen abzapfen zu können.

Übrigens: Blizzards nerfte auch toxische Spieler ziemlich effektiv und buffte zugleich das freundliche Miteinander. Das »Endorsement«-System ist ein Ingame-Ratingsystem, das sich als Gegenentwurf eines Reportsystems versteht und freundlichen Umgang belohnt. Bislang scheint das System erfolgreich anzulaufen.

Großer Plus-Report: Die Overwatch League - Die große Wette

Overwatch - Jeff Kaplan stellt Hamster-Held Wrecking Ball vor 6:30 Overwatch - Jeff Kaplan stellt Hamster-Held Wrecking Ball vor


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen