PC-Releases: Diese Woche kehren Serien zurück, mit denen wir nicht gerechnet hätten

Die PC-Releases der Woche vom 20. bis zum 24. April stehen unter dem selben Stern: Es sind Serien, deren Veröffentlichung uns auf verschieden Arten überrascht.

von Fabiano Uslenghi,
20.04.2020 13:40 Uhr

Zwei Aliens kehren auf den PC zurück. Der Predator macht weiter Jagd auf Menschen, während das XCOM-Alien sich mit ihnen anfreundet. Zwei Aliens kehren auf den PC zurück. Der Predator macht weiter Jagd auf Menschen, während das XCOM-Alien sich mit ihnen anfreundet.

Diese Woche wird spannend! Denn die neuen PC-Releases auf Steam und im Epic Games Store versprechen gleich mehrere Titel von Serien, die auf die eine oder andere Art als rechte Klassiker gelten. Zufälligerweise sind es auch noch alles Spiele, deren Release uns ein klein wenig überrascht, wenn auch nicht immer gleich.

Warum uns gerade diese Releases verwundern und welche Spiele vom 20. bis 24. April 2020 sonst veröffentlicht werden, erklären wir euch in den nachfolgenden Zeilen.

XCOM: Chimera Squad

Release: 24. April 2020
Plattform: Steam
Genre: Rundenstrategie

Richtig gelesen: Es erscheint diese Woche ein neues XCOM. Die Reihe gilt als eine der besten Strategieserien überhaupt und hat mit seinem Reboot von 2012 und dessen Fortsetzung von 2016 den Maßstab für Rundentaktik gehörig nach oben geschraubt. Chimera Squad ist eine kleinere Fortsetzung von XCOM 2, die aber nicht als vollwertiger Nachfolger ausgelegt ist.

Stattdessen bricht Chimera Squad die übliche XCOM-Formel etwas auf. Unsere Truppen sind nun keine zufälligen Personen mehr, denen wir nur durch ihre Ausrüstung, ihr Level und optischen Anpassungen Charakter verpassen. Jeder der 11 Agenten hat eine eigene Persönlichkeit und sollte dieser im Kampf sterben, ist die Mission verloren. Außerdem können wir nun auch Aliens rekrutieren und damit auf die Fähigkeiten unserer ehemaligen Feinde zurückgreifen.

Warum überrascht der Release? Dass der Entwickler Firaxis an einem XCOM-Ableger werkelt, war bis letzte Woche noch vollkommen unbekannt. Niemand hatte ein neues XCOM auf dem Schirm und die meisten hätten auch wohl eher mit einem DLC oder gleich einem vollwertigen XCOM 3 gerechnet. Chimera Squad ist damit ein willkommener Lichtblick in einer Zeit, in der die meisten großen Spiele um Monate verschoben wurde.

Erstes Gameplay zu XCOM: Chimera Squad im Ankündigungs-Trailer 6:28 Erstes Gameplay zu XCOM: Chimera Squad im Ankündigungs-Trailer

Predator: Hunting Grounds

Release: 24. April 2020
Plattform: Epic Games
Genre: Asymmetrischer Multiplayer

Nachdem das Entwicklerstudio Illfonic schon mit Freitag der 13. einen Horror-Filmklassiker als asymmetrischen Multiplayer umsetzte, versuchen sie nun dasselbe mit dem ikonischen Alien-Jäger. Predator: Hunting Grounds orientiert sich an dem ersten Film und versetzt die Spieler entweder in die Rolle eines Soldaten des Elite-Fireteams, oder die des Predators selbst, der im dichten Dschungel jagt auf seine menschliche Beute macht.

Die Soldaten versuchen im vierköpfigen Squad unterschiedliche Ziele zu erfüllen, während der Predator als übermächtiger Gegner alle anderen Spieler ausschalten muss. Für ein wenig Abwechslung sorgen die verschiedenen Predator-Klassen, die den Außerirdischen mit verschiedenen Fähigkeiten ausstatten.

Warum überrascht der Release? Ähnlich wie bei XCOM, erfolgte auch die Ankündigung von Predator: Hunting Grounds etwas überraschend. Allerdings liegt die Ankündigung bereits einige Monate zurück. Im Falle von Hunting Grounds kommt aber noch dazu, dass Spiele-Umsetzungen dieses Film-Klassikers so gut wie nie den Ansprüchen der Fans gerecht werden konnten.

Erste Eindrücke von der Beta im März machen eher wenig Hoffnung, dass Hunting Grounds das ändert. Wartet also am besten die erste Reaktionen ab, bevor ihr zuschlagt.

Predator: Hunting Grounds - Release-Termin im State of Play-Trailer enthüllt 1:57 Predator: Hunting Grounds - Release-Termin im State of Play-Trailer enthüllt

Trials of Mana: Remake

Release: 24. April 2020
Plattform: Steam
Genre: Rollenspiel

Mit dem Remake von Trials of Mana kommen wir hier erstmalig im Westen in den Genuss eines eigenständiges Release des Nachfolgers zu Secret of Mana. Die Rollenspiel-Reihe wurde ursprünglich schon in den 90er Jahren berühmt und war damals hauptsächlich auf dem Super Nintendo zuhause. Trials of Mana erscheint nun aber auch als Remake auf dem PC.

Es handelt sich dabei um ein vollwertiges Remake. Die Grafik wurde grunderneuert, lässt also das ursprüngliche 2D hinter sich und erstrahlt in einer modernen 3D-Optik. Im Kern bleiben die Mechaniken aber unangetastet. Ihr stellt euch eine Gruppe zusammen und wählt dafür aus 6 verschiedenen Charakteren. Die rüstet ihr dann ganz klassisch auf, entscheidet euch für verschiedene Klassen und tretet euren Feinden ich Echtzeitkämpfen gegenüber.

Warum überrascht der Release? Vor ein paar Jahren hätte wohl noch niemand damit gerechnet. Nicht nur, weil Square Enix nie den Versuch unternommen hat, das ursprünglich als Seiken Densetsu 3 bekannte Spiel in den Westen zu bringen, sondern auch auf den PC. Selbst das Remake des deutlich bekannteren Secret of Mana kam ein wenig überraschend. Die Mana-Serie hat zudem Mitte der 2000er deutlich an Fahrt verloren und galt lange eigentlich als praktisch ausgestorben.

Trials of Mana - Trailer stellt die Charaktere des Remakes vor 1:53 Trials of Mana - Trailer stellt die Charaktere des Remakes vor

Alle neuen PC-Spiele in der Woche vom 20. bis 24. April

Ab Montag, dem 20. April

  • Turret, ihr nehmt als Sci-Fi-Panzer den Kampf gegen eine mörderische KI auf,
  • Blaze Revolution (Early Access), eine neues RTS inklusive Basenbau, in dem zwei Brüder versuchen ihren Vater zu befreien,

Ab Dienstag, dem 21. April

  • Help Will Come Tomorrow, ein Survivalspiel, in dem ihr einer gestrandeten Gruppe durch den sibirischen Winter helft,
  • Dragon Marked For Death, ein actionlastiges 2D-RPG, das ihr auch mit bis zu 4 Freunden zocken könnt.
  • The Shattering, ein Psycho-Thriller, in dem ihr in die Gedanken eines Mannes eintaucht.

Ab Mittwoch, dem 22. April

  • ITTA, ein Bullet-Hell-Shooter, in dem sich ein Mädchen samt Revolver mit Monstern anlegt.
  • Soundself: A Technodelic, eine experimentelle Erfahrung, in der ihr euch mit eurer eigenen Stimme hypnotisiert.

Ab Donnerstag, dem 23. April

  • Filament, hier knobelt ihr euch durch ein scheinbar verlassenes Raumschiff.
  • Cloudpunk, ihr habt eine Nacht als Lieferant in einer Neon-Stadt der Marke Cyberpunk.
  • 112 Operator, ihr habt die Verantwortung über alle Rettungsdienste jeder Stadt auf der Welt.

Ab Freitag, dem 24. April

Noch mehr PC-Spiele? Bitteschön!

Weitere Infos zu aktuellen und kommenden PC-Releases findet ihr in unseren Übersichtslisten mit allen Neuerscheinungen des Monats und des Jahres:

Und wenn ihr nicht nur lesen, sondern auch sehen und hören wollt, welche Spiele zurzeit rauskommen, dann könnt ihr euch das Ganze auch in unserem Video mit den wichtigsten Releases im April anschauen:

Neue Spiele im April - Vorschau-Video für PC und Konsolen 10:02 Neue Spiele im April - Vorschau-Video für PC und Konsolen

Wenn ihr noch weitere PC-Neuheiten kennt, die eurer Meinung nach auf jeden Fall erwähnt werden sollten, dann schreibt uns gerne in den Kommentaren! Wir werden diesen Artikel dann gegebenenfalls aktualisieren und um eure Vorschläge ergänzen.

Falls ihr eine PS4, Xbox One oder Nintendo Switch besitzt, solltet ihr bei unserer auf Konsolen spezialisierte Schwesterseite GamePro.de vorbeischauen. Sie zeigen euch die neuen Spiele der Woche für PS4, Xbox und Switch.

zu den Kommentaren (72)

Kommentare(72)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen