Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 5: PC-Spielevorschau - Indie-Highlights 2014 - Teil 1

Routine

Genre: Action-Adventure Entwickler: Lunar Software Termin: 2014

Gameplay-Trailer zu Routine 4:15 Gameplay-Trailer zu Routine

Weltall, eine verlassene Station und eine düstere Atmosphäre - hört sich nach Dead Space an, wir sprechen jedoch von Routine. Mit dem Horror-Titel will uns Lunar Software ab 2014 das Gruseln lehren. Wir erkunden eine düstere, verlassene Mondbasis und versuchen herauszufinden, wo die Besatzung abgeblieben ist.

Auf angenehme und hilfreiche Dinge wie Medipacks und ein HUD müssen wir dabei jedoch verzichten. Umso wichtiger ist es also, auf unser Leben zu achten und uns in der prozedural generierten Mondbasis nicht zu verlaufen, denn um die Nerven noch weiter zu strapazieren setzt Lunar Software auch noch auf ein Permadeath-System.

Zur Verteidigung erhalten wir dabei nur ein Universalwerkzeug namens »CAT« (Cosmonaut Assistance Tool). Dieses können wir durch das Einlegen unterschiedlicher Discs den Umständen anpassen. Ob das Spiel, das auf Basis der Unreal 3-Engine entwickelt wird, uns wirklich den Angstschweiß auf die Stirn treiben kann, bleibt aber noch abzuwarten.

Routine - Screenshots ansehen

5 von 10

nächste Seite



Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen