Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

5 coole Pokémon-Alternativen für den PC

Pokémon wirkt häufig wie eine einzigartige Spielidee. Dabei ist Monster sammeln ein ganz eigenes Genre. Wir stellen euch einige Vertreter für den PC vor.

von Mathias Dietrich,
20.01.2020 13:58 Uhr

Auch auf dem PC könnt ihr dem Monstersammelwahn fröhnen. Auch auf dem PC könnt ihr dem Monstersammelwahn fröhnen.

Pokémon ist ein wahres Kulturphänomen geworden und in Japan vermischt sich bereits die Kultur mit den Taschenmonstern: Städte haben Botschafter-Pokémon und gar auf Hochzeiten sind die Kreaturen anwesend. Dennoch gibt es im Bereich der Monstersammelspiele vergleichsweise wenig Konkurrenz. Vorhanden ist sie aber dennoch.

In dieser Liste stellen wir euch deswegen einige Alternativen zu Nintendos Marke vor, die ihr auch auf dem PC spielen könnt. Der wichtigste Aspekt für diese Übersicht ist: Ihr müsst Monster sammeln können. Wie viele Ähnlichkeiten die einzelnen Titel noch mit Pokémon haben, entnehmt ihr der jeweiligen Beschreibung.

1. Temtem

TemTem - Kickstarter-Trailer stellt Pokémon-inspiriertes MMO vor 1:30 TemTem - Kickstarter-Trailer stellt Pokémon-inspiriertes MMO vor

Temtem ist dem großen Vorbild am nächsten und das merkt ihr ab der ersten Sekunde. Ihr steuert einen Tamer genannten Trainer, der sein erstes Temtem von einem Professor bekommt, einen moralisch ambitionierten Rivalen hat, sich auf der Reise durch die Welt mit einer Reihe von Dojo-Leitern misst und nebenbei einer Verbrecher-Organisation das Handwerk legt. Klingt sehr bekannt, oder?

Doch Temtem bietet mehr: Der Entwickler Crema Games frischt das altbewährte System von Nintendo mit eigenen Ideen auf. Allen voran ist Temtem kein Singleplayer-Spiel, sondern ein MMO. Ihr werdet also stets andere Spieler auf eurer Reise treffen und könnt gar im Koop zusammenspielen und kämpfen. Dazu sollen die Kämpfe komplett auf Zufallsmechaniken verzichten. Dadurch ähneln sie eher Schach und basieren weniger auf dem Risk-Reward-System eines Pokémon. Zudem plant das Team, in Zukunft Cross-Save und gar Cross-Play zu ermöglichen.

Temtem wurde über Kickstarter finanziert und konnte im Laufe der Kampagne 573.939 US-Dollar einnehmen. Es folgte eine geschlossene Alpha für Backer und Vorbesteller. Zum Start der Early-Access-Phase am 21. Januar 2020 wird der Fortschritt aller Spieler ein letztes Mal zurückgesetzt.

Mit Wertungstendenz: Early-Access-Test von Temtem

Release: 21. Januar 2020 (PC Early-Access), 2021 (Konsolen)
Plattformen: PC (Windows), PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Preis: 30,99 Euro (Steam, Humble Bundle)

1 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (40)

Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.