PUBG - Gameplay-Premiere der Wüsten-Map bei den Game Awards 2017

Auf den Game Awards 2017 wird erstmals Gameplay der neuen Wüsten-Karte für Playerunknown’s Battlegrounds gezeigt. Die Preisverleihung findet nächste Woche statt.

von Christian Just,
30.11.2017 09:41 Uhr

Die neue Wüsten-Map für PUBG wird auf den Game Awards zu sehen sein.Die neue Wüsten-Map für PUBG wird auf den Game Awards zu sehen sein.

Die heiß ersehnte neue Wüsten-Map für Playerunknown's Battlegrounds wird auf den Game Awards am 7. Dezember erstmals mit Gameplay zu sehen sein, wie IGN vermeldet. Damit wird die Weltpremiere der neuen Location, die womöglich "Valle Coronado" heißt, schon nächsten Donnerstag stattfinden.

Klettern gegen Ungeduld

Das Event The Game Awards ist eine seit 2014 jährlich in den USA stattfindende Preisverleihung, die Leistungen in der Computerspielbranche honoriert. Bei der Veranstaltung werden auch Neuigkeiten vorgestellt oder besondere Aspekte bereits angekündigter oder veröffentlichter Titel beleuchtet. Letzteres findet nächste Woche mit der Enthüllung von Gameplay zur Wüstenkarte für Battlegrounds statt.

GameStarTV: Wie konnte Battlegrounds das Battle Royale gewinnen?

Derweil probieren die Fans des Battle-Royale-Phänomens PUBG aktuell auf den Testservern das neue Klettern-Feature aus. Bei dieser dritten Testphase stehen Bugfixes im Vordergrund - sie dauert noch bis 1. Dezember um 11:00.

Playerunknown’s Battlegrounds - Screenshots der Wüsten-Map ansehen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen