Quake: Shooter-Legende kehrt angeblich zurück - mit einer überraschenden Änderung

Ein Reboot der populären Shooter-Reihe soll angeblich in der Mache sein. Die Gerüchte sprechen vor allem von einer wichtigen Neuerung bei der Spielfigur.

von Sören Diedrich,
23.06.2021 13:53 Uhr

Die Strogg könnten schon bald wieder die Erde angreifen. Die Strogg könnten schon bald wieder die Erde angreifen.

Die E3 überstrahlte in den letzten Wochen alles und zog den Fokus der Berichterstattung auf sich. Doch so langsam bekommen auch andere Themen wieder genügend Aufmerksamkeit und nehmen an Fahrt auf. Eines von ihnen dreht sich um ein Reboot der altehrwürdigen Quake-Serie.

Bislang gibt es nur Gerüchte, die von einer Rückkehr der Reihe sprechen. Ausgangspunkt war der XboxEra-Podcast, doch von dort breiteten sie sich immer weiter im Netz aus, und auch bekannte Leaker fügen mittlerweile ihre Zutaten der Gerüchteküche bei.

Hall of Fame der besten Spiele - Quake PLUS 4:42 Hall of Fame der besten Spiele - Quake

Neustart mit weiblicher Protagonistin

Der für seine oftmals zutreffenden Vorhersagen bekannte Twitter-User Okami gab preis, welche Details er bislang über das vermeintliche Quake Reboot erfahren haben möchte:

Link zum Twitter-Inhalt

Sollte er mit seinen Informationen richtig liegen, wäre es spannend zu sehen, in welche Richtung der Serienneustart gehen würde. Schließlich müssten viele der früheren Gameplay-Elemente an die heutige Zeit angepasst oder ersetzt werden. Auch im Bereich Storytelling müsste die Serie einen Sprung machen.

Hier noch einmal die Informationen des Twitter-Users Okami in der Übersicht:

  • Weibliche Protagonistin: Erstmals in der Serie sollen wir das Geschehen aus den Augen einer Frau erleben können. Okami lässt offen, ob es sich dabei um eine Auswahlmöglichkeit handelt, man also auch einen Mann spielen kann, oder nicht.
  • Single- und Multiplayer-Modus: Neben einer Kampagne für Einzelspieler soll es auch einen Mehrspieler-Part geben. Hier wäre es besonders interessant zu sehen, ob es sich um einen klassischen Deathmatch-Modus in bester Serientradition handelt, und wie dieser gegen die heutige Battle Royal-Konkurrenz bestehen würde.
  • Ein Projekt mehrerer Studios: Nicht nur id Software soll an dem Reboot arbeiten. Das schwedische Studio MachineGames unterstütze laut Okami die texanischen Veteranen bei der Entwicklungsarbeit. Das wäre naheliegend, schließlich war MachineGames bereits für das erfolgreiche Reboot der Wolfenstein-Serie verantwortlich.

Bislang handelt es sich hierbei wie gesagt nur um Gerüchte. Weder id Software noch MachineGames haben sich offiziell zu einem Neustart der Quake-Reihe geäußert. Mit einer solchen Ankündigung können wir wohl erst zur QuakeCon 2021 rechnen, die vom 19. bis 21. August stattfinden wird. Alles weitere zu diesem Event könnt ihr in unserer Event-Übersicht nachlesen.

Ein Blick in die Vergangenheit

Der erste Quake-Teil erschien hierzulande 1996 und machte einerseits mit seiner opulenten Grafik, aber auch mit für damalige Verhältnisse derber Gewaltdarstellung von sich reden, weshalb er indiziert wurde. Die aufregende Entwicklungsgeschichte des Spiels ist uns sogar eine eigene Plus-Story wert gewesen:

So entstand die Shooter-Legende Quake   7     3

Mehr zum Thema

So entstand die Shooter-Legende Quake

Der Nachfolger Quake 2 stellte Fans zwar zufrieden, landete hierzulande aber ebenfalls alsbald auf dem Index. Und nun ratet mal, was dem dritten Serienteil widerfuhr? Richtig, er wurde ebenfalls von der BPjM aus den Händlerregalen verbannt. Quake 4 ist der bis dato letzte Teil der Hauptreihe. Er erschien 2005 und erzählte die Geschichte rund um den Kampf gegen die außerirdischen Strogg weiter.

In den vergangenen Jahren wurde es dann ruhig um die Serie, wenn man von den Multiplayer-Ablegern Quake Champions und Quake Live absieht. Zumindest Solo-Spieler schauen seit dem vierten Teil in die Röhre.

Zeit für einen Klassiker: Wenn ihr jetzt Lust darauf bekommen haben solltet, das erste Quake mal wieder zu spielen, bekommt noch einen weiteren Anreiz von uns: Bereits zum 20. Jubiläum veröffentlichte MachineGames eine brandneue Kampagne für das Shooter-Urgestein. Weitere Infos und eine Installationsanleitung findet ihr hier.

Würdet ihr einen Neustart der Quake-Reihe begrüßen oder euch eher eine komplett neue Marke von id Software wünschen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

zu den Kommentaren (105)

Kommentare(105)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.