Rainbow Six: Siege - Oy Mate! Y4S1 Operation Burnt Horizon kommt mit australischen Operatoren

Ubisoft hat jetzt die ersten offiziellen Infos zu Y4S1 Operation Burnt Horizon für Rainbow Six: Siege vorgestellt. Weitere folgen am 17. Februar.

von Mathias Dietrich,
09.02.2019 09:58 Uhr

Operation Burnt Horizon erweitert Rainbow Six: Siege um zwei australische Operatoren.Operation Burnt Horizon erweitert Rainbow Six: Siege um zwei australische Operatoren.

Ubisoft hat jetzt offiziell die erste Season des Jahres 2019 von Rainbow Six: Siege vorgestellt. In Operation Burnt Horizon treten zwei australische Operatoren der Spezialeinheit bei und es wird eine neue Map in der australischen Wüste geben.

Bei dem neuen Blogeintrag handelt es sich nur um einen kleinen Teaser, der erste Andeutungen zu den Fähigkeiten der neuen Charaktere und der neuen Map macht. Die große Informationsflut zum nächsten Inhalts-Updates folgt am 17. Februar auf dem offiziellen Twitch-Kanal von Rainbow Six, im Rahmen des Six Invitationals in Montreal.

Was können die Operatoren?

Die Neuzugänge von Jahr 4 Staffel 1 stammen von der australischen Spezialeinheit namens »Special Air Service Regiment« - oder kurz: SASR. Die beiden Neulinge kennen sich bereits aus ihren Kindheitstagen und sind Team Rainbow beigetreten um die Erfahrungen vom anderem Ende der Welt in die Sondereinheit zu bringen.

Neu in Rainbow Six: Siege? Tutorial-Videos für alle Operatoren und Maps

Das können die australischen Operatoren: Dank Leaks vom letzten Jahr wissen wir bereits etwas mehr über die Fähigkeiten der SASR-Agenten, als Ubisoft im Blogpost bekannt gibt. Dem Entwickler zufolge wird der Angreifer die feindlichen Verteidiger »auf Trab halten« und der Verteidiger wird seine Kontrahenten »ratlos machen«.

Die neue Angreiferin Gridlock:

  • Konter gegen Roamer
  • Hat eine Wurffalle namens »Trax«, die an ein Spinnennetz erinnert

Der neue Verteidiger Mozzie:

  • Gegenstück zu Dokkaebi
  • Kann Drohnen der Feinde übernehmen

Die detaillierten Informationen zu den neuen Operatoren basieren natürlich auf Leaks und sind somit nicht garantiert. In der Vergangenheit trafen die vorab durchgesickerten Informationen aber bereits zu. Und auch, dass es nach Australien gehen wird wussten wir aufgrund dieser bereits zuvor.

Map in der australischen Wüste

Auch zur neuen Map hält sich Ubisoft noch bedeckt, und zu der gab es auch keine genaueren Leaks. Den Informationen des neuen Blogeintrags nach zu urteilen spielt sie an einer Tankstelle in der australischen Wüste. Hier endete eine Verfolgungsjagd und Team Rainbow rückt ein.

Die Karte soll sich vor allem durch sehr viele Verzweigungen und Ecken auszeichnen. Ein Teil von ihr wird zudem ein Souvenirshop sein und ein weiterer eine Fast-Food-Ecke.

Schimpfwort Triple-A - Meinung: Warum ich AAA-Spiele trotz allem liebe - und mich dafür rechtfertigen muss (Plus)

Wie wurde Rainbow Six: Siege so erfolgreich? - Wir fragen deutsche Top-Caster - GameStar TV PLUS 25:20 Wie wurde Rainbow Six: Siege so erfolgreich? - Wir fragen deutsche Top-Caster - GameStar TV

Rainbow Six: Siege - Screenshots ansehen


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen