64 GB RAM als Empfehlung für Spiele? Youtuber löst große Diskussion aus

Ein Reddit-Beitrag zu der Frage, ob man 64 GByte RAM für Spiele haben sollte, bekommt gerade viel Aufmerksamkeit. Was steckt dahinter und braucht man wirklich so viel RAM?

von Kay Nordenbrock,
13.01.2022 15:03 Uhr

Der Youtuber Byte Sized Tech spricht in einem Video über die Frage, ob sich das Upgrade von 32 GByte RAM auf satte 64 GByte lohnt. Die im Detail durchaus differenzierten Aussagen hat ein Reddit-Nutzer als Empfehlung von 64 GByte für Spiele aufgefasst - und mit dem passenden Beitrag eine große Diskussion ausgelöst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Der Youtuber erklärt in seinem Video, warum er so eine hohe Menge an RAM benötigt. Das begründet er hauptsächlich damit, dass er neben dem Spielen noch viele andere Anwendungen nutzt, die den Speicher benötigen. Da läuft zum Beispiel ein Youtube-Video oder Twitch-Stream nebenher, er hat viele Browsertabs geöffnet und seine Daten von der Festplatte werden kontinuierlich in die Cloud hochgeladen. Außerdem nutzt er zwei Monitore. 

Die wohl größte Besonderheit: Er lässt auch gerne zwei Spiele gleichzeitig laufen. Im Video erklärt er, dass er in einem Spiel chattet, während er in Wold of Tanks seine Panzer optimiert. Letztendlich begründet er es noch mit der Aussage, dass sein Computer ihm dienen solle und nicht andersherum. Er möchte also nicht durch die Größe des RAMs oder andere Faktoren eingeschränkt sein. Seine volle Argumentation könnt ihr euch selbst im Video anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Die Reddit-Community hingegen ist sich recht einig, dass 64 GByte für Spiele viel zu viel ist, da die meisten Spieler ihren PC und Arbeitsspeicher in deutlich geringeren Maße beanspruchen.

Laut der Community gibt es aber doch gewisse Sonderfälle, in denen ihr 64 GByte für ein Spiel brauchen könnt: Wenn ihr euch etwa in Cities Skylines viele Extra-Inhalte und Mods herunterladet, wird euer RAM schnell gefüllt. Falls ihr genug RAM besutzt, haben wir euch die 12 besten Mods für Cities Skylines zusammengetragen. 

64 GByte RAM für Spiele: Unsere Einschätzung

Unseren eigenen Messungen zufolge sind in den meisten Fällen bereits 16,0 GByte RAM für Spiele mehr als ausreichend. Bei den passenden Benchmarks haben wir verschiedene Spiele mit 8 GByte, 16 GByte und 32 GByte laufen lassen und bereits von Wechsel von 16 zu 32 GByte keine nennenswert bessere Performance festgestellt, weder bei den durchschnittlichen noch bei den minimalen FPS:

Am Ende entscheiden eure Hardware und das Nutzerverhalten: Natürlich wollen wir damit nicht sagen, dass jeder Nutzer pauschal mit 16 GByte RAM zufrieden sein wird. Zumal wir aufgeräumte Testsysteme mit schneller CPU und ohne viele Hintergrundanwendungen verwendet haben.

Für ein optimales Spielerlebnis empfehlen wir euch aber generell, nicht zu viele (unnötige) Hintergrundanwendungen laufen zu lassen. Und selbst wenn man das tut, sollte man unserer Einschätzung nach in den allermeisten Fällen spätestens mit 32,0 GByte RAM bestens auskommen.

Was sind euere Erfahrungen mit dem Thema? Wie viel RAM habt ihr und wie viel davon nutzt ihr wirklich? Konzentriert ihr euch beim Spielen nur auf das Spiel selbst oder habt ihr noch anderen Programme, Streams oder Videos offen? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.  

zu den Kommentaren (165)

Kommentare(165)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.