Die verschwundene Prinzessin von Red Dead 2: Wo steckt Isabeau Katharina Zinsmeister?

In Red Dead Redemption 2 steckt eine vermisste Prinzessin, die bis heute noch niemand gefunden hat. Wir verraten euch, was dahinter stecken könnte.

von Vali Aschenbrenner,
26.05.2020 15:07 Uhr

Ihr könnt das Geheimnis von Isabeau Katharina Zinsmeister in Red Dead Redemption 2 einfach nicht entschlüsseln? Kein Wunder: Die Prinzessin findet ihr lediglich über Umwege. Ihr könnt das Geheimnis von Isabeau Katharina Zinsmeister in Red Dead Redemption 2 einfach nicht entschlüsseln? Kein Wunder: Die Prinzessin findet ihr lediglich über Umwege.

Eine vermisste Prinzessin und ein Outlaw, der zur Rettung eilt - diese Zutaten wirken wie die perfekten Voraussetzungen für eine romantisiertes Abenteuer aus dem Wilden Westen. Allerdings beißen sich Spieler von Red Dead Redemption 2 bis heute an dem Verbleib von Isabeau Katharina Zinsmeister die Zähne aus.

In unserem neuesten Teil der Red-Dead-Mysterien stellen wir euch das Rätsel der verschwundenen Prinzessin vor und klären, wieso ihr Geheimnis bis heute nicht gelöst wurde. Dafür tragen wir die populärsten Theorien von Spielern und Fans, die wichtigsten Infos aus den offiziellen Wikis, sowie was wir selbst im aktuellsten Titel von Rockstar Games in Erfahrung bringen konnten, für euch zusammen.

Falls ihr darüber hinaus mehr über die größten Geheimnisse von Red Dead Redemption 2 erfahren wollt, empfehlen wir euch, einen Blick in die folgenden Artikel zu werfen:

Was Wikinger in Red Dead Redemption 2 verloren haben   15     1

Mehr zum Thema

Was Wikinger in Red Dead Redemption 2 verloren haben

Wer ist Isabeau Katharina Zinsmeister?

Bei Isabeau Katharina Zinsmeister handelt es es sich um eine luxemburgische Prinzessin, die 1884 - also 15 Jahre vor der Haupthandlung von Red Dead Redemption 2 - im Zuge eines gemeinsamen Jagdausflugs mit ihrer Familie verschwand. Zu diesem Zeitpunkt war die junge Prinzessin fünf Jahre alt.

In Red Dead Redemption 2 können Spieler selbst herausfinden, dass der Verbleib von Isabeau Katharina Auslöser eines langjährigen Trauma für die luxemburgische Adelsfamilie Zinsmeister war, von dem sie sich nie wieder erholen sollte. Die Grundlage dafür legt ein Zeitungsartikel der New Hanover Gazette No. 29.

Demzufolge setzte sich Isabeaus Bruder vehement dafür ein, Informationen über den Verbleib seiner Schwester in Erfahrung zu bringen - ein Unterfangen, das jedoch nie von Erfolg gekrönt wurde. Manche amerikanische Bürger vermuteten, dass Isabeau ein Opfer wilder Tiere oder sogar eines Mörders wurde. Eine Lösegeldforderung wurde zumindest nie gestellt.

Was verrät das Spiel über ihren Verbleib?

In der Rolle von Arthur Morgan beziehungsweise John Marston können wir uns auf die Spuren von Isabeau Katharina machen - auch wenn die Suche nur bedingt erfolgreich verlaufen kann. Der eben erwähnte Zeitungsartikel verspricht immerhin schon, dass sich das Mitglied der Adelsfamilie in einer amerikanischen Kleinstadt aufhalten könnte.

So lässt sich in der Nähe von Elysian Pool ein Fremder aufstöbern, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die vermisste Prinzessin zu finden und zu retten. Seine Spur führt ihn zum Van Horn Handelsposten, wo ein Poster außerhalb des Saloons 100 Dollar für jegliche Informationen bezüglich ihres Verbleibs verspricht.

Nehmen wir das Poster in unser Inventar und bestellen wir an der Bar einen Whisky, wird ein versteckter Dialog getriggert: Ein Besucher das Saloons verrät uns, dass schon mehrere Reisende nach Isabeau Katharina Zinsmeister gesucht hätten. Die einzige Prinzessin, die er kennen würde, sei aber lediglich eine Prostituierte, der er regelmäßig einen Besuch abstattet.

Einen weiteren Hinweis auf den Verbleib von Isabeau Katharina gibt es beim Hehler von Van Horn: In dessen Laden befindet sich eine Kiste mit einem Siegel der luxemburgischen Adelsfamilie sowie den Initialen »I.K.Z.«.

Bis auf den Artikel der New Hanover Gazette No. 29, der das 15-jährige Jubiläum des Verschwindens von Isabeau Katharina Zinsmeister behandelt, lassen sich im Spiel selbst keine weiteren Hinweise auf ihren Verbleib finden. Es sei denn, Fans sind schlichtweg noch nicht darauf gestoßen. Dafür wurde die Red-Dead-Community aber bereits an anderer Stelle fündig.

Warum wurde die Prinzessin bis heute nicht gefunden?

Erst der PC-Release von Red Dead Redemption 2 knapp ein Jahr nach der Veröffentlichung des Spiels auf den Konsolen lieferte neue Hinweise auf den Verbleib der Prinzessin: Modder wurden im Code des Spiels fündig und förderten dabei das Charakter-Modell »CS_PrincessIsabeau« zutage.

Das Aussehen und Alter der Figur deckt sich mit der Beschreibung des Steckbriefs von Isabeau Katharina: Eine circa 20 Jahre alte Frau mit blondem Haar und Muttermalen an Hand und Wange. Weitere Indizien, zum Beispiel zu ihrem Aufenthaltsort im Spiel, konnten Fans allerdings bis heute nicht ausmachen.

Dieses Charakter-Modell von Prinzessin Isabeau Katharina Zinsmeister entdeckten Modder im Code der PC-Version von Red Dead Redemption 2. Dieses Charakter-Modell von Prinzessin Isabeau Katharina Zinsmeister entdeckten Modder im Code der PC-Version von Red Dead Redemption 2.

So vermuten viele Fans, dass eine Quest-Reihe um die verschwundene Prinzessin aus Luxemburg der Schere zum Opfer gefallen sein könnte: Rockstar hatte möglicherweise nicht die Zeit und Ressourcen, ihre Geschichte zu Ende zu erzählen oder räumten anderen Aspekten von Red Dead Redemption 2 höhere Priorität ein.

Vielleicht steckt aber Isabeau Katharina Zinsmeister noch immer im Spiel und wir sind bis heute schlichtweg nicht fündig geworden. Oder aber sie ist mit Nigels Kumpel Gavin durchgebrannt, was dessen Verbleib ebenfalls erklären würde? Wohl eher unwahrscheinlich.

Red Dead Redemption 2: Wer & wo zur Hölle ist Gavin?   28     3

Mehr zum Thema

Red Dead Redemption 2: Wer & wo zur Hölle ist Gavin?

Was steckt hinter Isabeaus Rolle im Spiel?

Wie im offiziellen Red-Dead-Wiki angegeben, könnten zwei echte Vermisstenfälle als Inspiration für das Mysterium hinter Isabeau Katharina Zinsmeister gedient haben: Zwischen dem realen Verschwinden von Bobby Dunbar im Jahr 1912 und dem der Madeleine McCann im Jahr 2007 gibt es einige auffällige Parallelen zur fiktiven Isabeau Katharina.

So verschwand 2007 die damals dreijährige Madeleine unter ungeklärten Umständen aus dem Zimmer einer Ferienanlage in Portugal, wo die Familie McCann Urlaub machte. Bis heute - 13 Jahre später - konnte der Verbleib von Madeleine McCann nicht aufgeklärt werden, während der Vermisstenfall in den Medien als einer der prominentesten der modernen Geschichte bezeichnet wurde.

Bei Bobby Dunbar handelte es sich wiederum um den Sohn einer wohlhabenden Familie, der 1912 in Mississippi verschwand. Dieser Fall zog eine lang anhaltende und ebenfalls in den Medien sehr prominente Ermittlung nach sich, die sich über mehrere US-Südstaaten erstreckte. Aufgrund der fiktiven Spielgebiete Roanoke Ridge und Lemoyne, die ebenfalls im Süden angesiedelt sind, lassen sich hier ebenfalls ein paar Parallelen zu Red Dead Redemption 2 ziehen.

1913 wurde schließlich ein Kind gefunden, das als der vermisste Bobby Dunbar identifiziert und zu »seiner« Familie gebracht wurde. Im Jahr 2004 stellte sich jedoch im Zuge eines DNA-Tests heraus, dass dieses Kind definitiv nicht Bobby Dunbar war. Was mit dem richtigen Bobby Dunbar tatsächlich geschah, konnte bis heute nicht geklärt werden.

Vielleicht hatte Rockstar ja etwas ähnliches für Isabeau Katharina Zinsmeister im Sinn: Vielleicht sollte das Mysterium um ihr Verschwinden nie aufgelöst werden. Dem würde natürlich widersprechen, dass im Code ihr Charakter-Modell steckt - allerdings wäre es auch nicht auszuschließen, dass sich die Pläne bezüglich ihrer Rolle kurzfristig änderten.

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen