Inzest & Wahnsinn in Red Dead Redemption 2: Das Geheimnis von Braithwaite Manor gelüftet

Das Braithwaite-Anwesen in Red Dead Redemption 2 verbirgt ein düsteres Geheimnis. Wir verraten euch, was die reiche Familie mit Inzest und Wahnsinn zu tun hat.

von Vali Aschenbrenner,
21.04.2020 16:10 Uhr

Catherine Braithwaite hat ein düsteres Geheimnis, das wir in diesem Artikel aufklären. Catherine Braithwaite hat ein düsteres Geheimnis, das wir in diesem Artikel aufklären.

Wer es mit den Braithwaites von Red Dead Redemption 2 zu tun bekommt, wird schnell merken, dass mit dieser reichen Familie nicht gut Kirschen essen ist. Die Wege von Arthur Morgan, John Marston und der Van-der-Linde-Gang kreuzen sich im Zuge einiger Story-Missionen mit den Braithwaites - allen voran dem Familienoberhaupt Catherine.

In diesem Artikel soll es aber nicht um die Verbindungen der Braithwaites zum organisierten Verbrechen gehen oder dem Liebesspiel von Penelope Braithwaite und Beau Gray. Viel eher geht es bei unserer Reihe um die größten Mysterien von Red Dead Redemption 2 um ein verstörendes Familiengeheimnis und was dieses mit Inzest und Wahnsinn zu tun hat.

Falls ihr euch für weitere Mysterien der Spielwelt von Red Dead Redemption 2 interessiert, raten wir euch dazu, einen Blick in einen der folgenden Artikel werfen:

GTA 5-Hauptfigur in Red Dead 2: Was steckt hinter Ned Lukes Rolle?   6     0

Mehr zum Thema

GTA 5-Hauptfigur in Red Dead 2: Was steckt hinter Ned Lukes Rolle?

Was steckt hinter »Braithwaites Geheimnis«?

In Red Dead Redemption 2 haben wir als Arthur Morgan die Möglichkeit, das riesige Braithwaite-Anwesen zu erkunden. Spieler sollten dabei jedoch vorsichtig sein, die Wachen stellen sich nicht gerade als die gastfreundlichsten heraus. Dies sollte niemanden verwundern: Im Westen des Geländes lauert »Braithwaites Geheimnis«.

Dabei handelt es sich um ein kleines, verbarrikadiertes Häuschen, das mit einer schweren Kette verschlossen ist. Bei näherer Betrachtung kann der Spieler unmenschlich wirkendes Geschrei und Gemurmel vernehmen, wer durch das Guckloch späht, wird von einer grotesk aussehenden Hand verscheucht.

Befreien oder gar töten lässt sich die Gefangenen jedoch nicht: Die Kette kann weder mit Pistolen oder Gewehren aufgeschossen werden, noch mit Dynamit gesprengt. Bei der Entdeckung dieses Häuschens fertigt Arthur einen Tagebucheintrag inklusive Skizze an, den er als »Braithwaites Geheimnis« bezeichnet. Er bezeichnet die Insassin als »wahnsinnige, junge Frau«, die »sehr seltsam aussieht« und vom restlichen Anwesen »versteckt« wird.

In diesem Hüttchen lauert das düstere Geheimnis des Braithwaite Anwesens. In diesem Hüttchen lauert das düstere Geheimnis des Braithwaite Anwesens.

Spieler vermuteten, dass es sich bei der gefangenen Person um einen Hinweis auf die Existenz von Zombies oder Hexen in Red Dead Redemption 2 handeln könnte. In Wahrheit steckt jedoch etwas ganz anderes hinter dem Geheimnis der Braithwaites.

Das Geheimnis der Braithwaites gelüftet

Im Verlauf der Handlung von Red Dead Redemption 2 hilft Arthur Morgan den beiden Geliebten verfeindeter Familien Penelope Braithwaite und Beau Gray. Im Zuge der Quest-Reihe Der Strom teurer Liebe und einer Nacht-und-Nebel-Aktion hilft er Penelope, vom Anwesen der Braithwaites zu entkommen.

Dabei haben Spieler die Möglichkeit, gemeinsam mit Penelope das versteckte Häuschen aufzusuchen. Penelope verrät hier Arthur, dass es sich bei der Insassin um eine verstoßene Tochter von Catherine Braithwaite handelt.

Aufgrund ihrer geistigen Probleme und körperlichen Entstellungen sollte die Frau namens Gertrude eigentlich in einem Sanatorium behandelt werden. Allerdings entschied sich die Familie gegen diese Maßnahme, um kein Aufsehen zu erregen und ihrem angesehenen Image nicht zu schaden.

Stumbled upon a small outhouse with chains around it west of Braithwaite Manor. Walking up to it, it was labeled as “Braithwaite’s Secret” and a girl tried to grab me from inside. Went into photo mode and peeked through the window to get this shot. This game keeps surprising me! from r/reddeadredemption

Die Vermutung liegt nahe, dass Gertrudes geistigen Probleme und körperlichen Entstellungen ein Resultat jahrzehntelangen Inzests waren. Viele ihrer Krankheitserscheinungen lassen sich beispielsweise mit denen europäischer Adelshäuser vergleichen, die ebenfalls berüchtigt dafür waren, sich untereinander zu vermählen.

Penelope und Arthur lassen Gertrude jedoch ebenfalls zurück: Beide sind nicht der Ansicht, ihre Cousine sicher und unbeschadet nach Boston bringen zu können, wohin Penelope gemeinsam mit ihrem Geliebten Beau flüchtet.

Das traurige Schicksal der Gertrude Braithwaite

Im dritten Kapitel der Geschichte von Red Dead Redemption 2 eskaliert der Konflikt zwischen der Van-der-Linde-Gang und Catherine Braithwaite. Dutch, Arthur, John und weitere Mitglieder der Bande stürmen das Anwesen der Braithwaites und ermorden so gut wie jeden, der etwas mit der Familie zu tun hat. Doch was passiert mit Gertrude?

Innerhalb der eigentlichen Story von Red Dead Redemption 2 wird ihr Schicksal nicht aufgeklärt. Dafür spielte Gertrud wohl eine zu unwichtige Rolle und das Geheimnis um sie wäre dadurch wahrscheinlich entmystifiziert worden.

Wenn ihr in der Rolle von John Marston nach dem Epilog von Red Dead Redemption 2 zum Braithwaite-Anwesen zurückkehrt, könnt ihr erfahren, was aus Gertrude wurde: Ihr Gefängnis ist noch immer verschlossen und im Inneren ist ihre halb verweste Leiche zu sehen: Gertrude wurde einfach vergessen und ihrem Schicksal überlassen.

Gertrude Braithwaite wurde nach dem Tod von Catherine durch die Van-der-Linde-Gang ihrem Schicksal überlassen. Gertrude Braithwaite wurde nach dem Tod von Catherine durch die Van-der-Linde-Gang ihrem Schicksal überlassen.

Welche gelüfteten oder sogar ungelüfteten Geheimnisse von Red Dead Redemption 2 interessieren euch noch? Zu welchen Themen würdet ihr euch einen eigenen Artikel wünschen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

zu den Kommentaren (44)

Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen