Resident Evil soll 2021 angeblich viele Fans ziemlich sauer machen

Gerüchten zufolge kommt 2021 ein neues Resident Evil. Und das soll sich so weit von seinen Wurzeln entfernen, wie noch kein Resident Evil zuvor.

von Vali Aschenbrenner,
31.03.2020 11:34 Uhr

2021 soll ein neues Resident Evil erscheinen, das einem Insider zufolge von Fans kontrovers aufgenommen werden wird. 2021 soll ein neues Resident Evil erscheinen, das einem Insider zufolge von Fans kontrovers aufgenommen werden wird.

Während am 3. April 2020 das Remake von Resident Evil 3 erscheint, ist bereits von dem nächsten Teil von Capcoms Horror-Reihe die Rede. Gerüchten zufolge soll 2021 ein neues Resident Evil erscheinen, das angeblich das Potenzial hat, die Fans der Serie gegen sich aufzubringen.

Denn wenn man den aktuellen Informationen zu dem noch nicht angekündigten Titel Glauben schenken darf, soll es sich bei dem nächsten Resident Evil um ein Spiel handeln, das sich »so weit von seinen Wurzeln entfernt, wie noch kein Resident Evil zuvor«.

Das nächste Resident Evil »wird Fans anpissen«

So spricht die Quelle explizit davon, dass dieses Resident Evil Fans »anpissen« wird. Allerdings appelliert er an Veteranen von Capcoms Horror-Reihe, möglichst offen und unvoreingenommen an das Spiel heranzutreten, da es sich noch immer um einen Titel »höchster Qualität« handeln soll.

Wie dieses Resident Evil konkret aussehen soll - oder es sich dabei um den nächsten Teil der Hauptreihe Resident Evil 8 handelt - geht aus der Quelle nicht hervor. Der Titel wird wohl Cross-Gen - also ein Spiel, dass parallel für Playstation 4 und Xbox One sowie Playstation 5 und Xbox Series X erscheint.

Sollte sich dieses Gerücht bewahrheiten, muss die Neuausrichtung von Resident Evil nicht zwangsläufig etwas schlechtes bedeuten: Immerhin können genügend Innovation und Kreativität einer etablierten Reihe, die bereits seit über 20 Jahren besteht, neues Leben einhauchen und dazu verhelfen, eine völlig neue Spielerschaft zu erschließen.

Allerdings laufen Entwickler und Publisher damit stets große Gefahr, seine alteingesessenen Fans und Veteranen zu vergraulen. Dabei muss man beispielsweise nur an das Devil-May-Cry-Reboot DMC von 2013 denken, im Zuge dessen Ninja Theory die undankbare Aufgabe bekam, Dante »cooler« und für eine jüngere Zielgruppe ansprechender zu gestalten.

Wie glaubhaft ist das Gerücht?

AestethicGamer aka Dusk Gamer hat bereits in der Vergangenheit potenzielle Insider-Informationen zur Resident-Evil-Reihe geteilt - zuletzt konkret zu Resident Evil 8. Vieles davon stellte sich als richtig heraus. Allerdings sind Leaks unabhängig von der Quelle stets mit einer gesunden Portion Skepsis zu genießen.

Dass Capcom mit Resident Evil eine neue Richtung einschlagen will, wäre jedoch nicht gerade abwegig: Die Horror-Reihe um Figuren wie Chris Redfield, Jill Valentine oder Leon S. Kennedy wagte sich immer wieder in neue Territorien vor - mal mehr, mal weniger erfolgreich.

Die Resident-Evil-Evolution

So gingen beispielsweise Resident Evil 5 und Resident Evil 6 in eine stark auf Action ausgerichtete Richtung, Operation Raccoon City versuchte Koop-Spieler für sich gewinnen und Umbrella Corps war auf Multiplayer-Gefechte ausgerichtet.

The Darkside Chronicles und The Umbrella Chronicles waren wiederum Light-Gun-Shooter. Dass das von Fans wie Kritikern gefeierte Resident Evil 4 ebenfalls zu diesen Neuausrichtungen gehört, darf man an dieser Stelle jedoch nicht vergessen.

Resident Evil 3 im Test: Ein Remake im Schatten seines fantastischen Vorgängers   229     13

Mehr zum Thema

Resident Evil 3 im Test: Ein Remake im Schatten seines fantastischen Vorgängers

Resistance - der Multiplayer-Modus des Remakes von Resident Evil 3 - ist das aktuellste Beispiel dafür, inwiefern sich Resident Evil mal wieder an etwas Neuem wagt: Hierbei handelt es sich um ein asymmetrisches Multiplayer-Spiel, in der vier Überlebende gegen ein Mastermind bestehen müssen.

Kritiker wie Fans sind gegenüber Resistance jedoch gleichermaßen skeptisch. Vor allem, nachdem die Begeisterung für das Remake von Resident Evil 2 so groß war und in zahlreichen Reviews der Resident Evil 3 Neuauflage bemängelt wurde, dass daran nicht mit vergleichbar großen Ambitionen herangegangen wurde.

zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen