Kommt Saints Row: The Third zurück? Leak liefert eindeutigen Hinweis auf Remaster

Wie eine zu früh veröffentlichte Alterseinstufung verrät, steht offenbar ein Remaster von Saints Row: The Third für PC und Konsolen an.

von Stephanie Schlottag,
05.04.2020 12:52 Uhr

Saints Row: The Third Remastered könnte bald erscheinen und euch die Wartezeit auf GTA 6 verkürzen. Saints Row: The Third Remastered könnte bald erscheinen und euch die Wartezeit auf GTA 6 verkürzen.

Eine offizielle Ankündigung ist es zwar noch nicht, aber fast genauso glaubwürdig dürfte der folgende Leak sein: Ein Eintrag bei der amerikanischen Alterseinstufungs-Organisation ESRB verrät, dass Koch Media wohl ein Remaster von Saints Row: The Third veröffentlichen wird.

Bereits 2019 gab es eine Neuauflage für die Nintendo Switch, allerdings konnte die Portierung nicht wirklich überzeugen. Unter anderem Eurogamer bemängelte große technische Mängel.

Umso mehr können sich Fans jetzt auf eine neue Remastered-Version für PC, PS4 und Xbox One freuen. Das originale Saints Row: The Third von 2011 begeisterte damals schon unsere Redaktion. In der GameStar-TV-Folge für Plus-Abonnenten seht ihr nicht nur die Gründe dafür, sondern auch, wie wenig Petra Schmitz und Michael Graf seit dem gealtert sind:

GameStar TV: Saints Row: The Third - Folge 45/2011 PLUS 9:55 GameStar TV: Saints Row: The Third - Folge 45/2011

Saints Row: The Third war absurd & blutig

Im Test zu Saints Row: The Third vergaben wir damals 85 Punkte. Es war eine technisch schwächere, aber trotzdem gelungene Alternative zu GTA 4. Damals erschien die deutsche Fassung geschnitten - wie das bei einem Remastered gehandhabt wird, bleibt abzuwarten. Der Eintrag bei der ESRB verrät, dass es zumindest in der amerikanischen Version genauso brutal zugehen wird wie im Original: Gegnern Granaten in den Mund stopfen, check. Zivilisten angreifen oder als Schutzschild benutzen, check.

Eine offizielle Ankündigung des Remasters könnte bald folgen, sofern die Corona-Pandemie dem neuen Publisher Koch Media (das Original wurde noch von THQ rausgebracht) nicht noch einen Strich durch die Rechnung macht. Viele Firmen und Studios mussten ihre Mitarbeiter ins Home Office schicken und große Spielmessen wie die E3 wurden abgesagt.

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.