Skyrim in Elden Ring verwandelt: 500 Mods verändern nahezu alles am Rollenspiel

Statt hunderter Grafikmods setzt ein Skyrim-Spieler auf die Veränderung des Gameplays. Was dabei herauskommt, wirkt wie ein ganz anderes Spiel.

von Tillmann Bier,
05.04.2022 07:34 Uhr

Wer kennt es nicht: Skyrim in 4K, mit Raytracing-Effekten, neuer Vegetation und mehr. Zweifelsfrei kann das Rollenspiel von 2011 auch heute noch sehr hübsch aussehen. Einen anderen Modding-Ansatz verfolgt ein Spieler aber auf Reddit. Sein Himmelsrand hat sich zwar rein äußerlich nicht allzu sehr verändert, dafür hat er aber Skyrim bockschwer gemacht - und spielt als Ciri aus den Witcher-Spielen.

Ob das Kind des älteren Blutes tatsächlich der Hauptcharakter des neuen Witcher wird, ist übrigens noch ungewiss:

Entwickler bestärkt Fan-Theorie rund um Medaillon   59     3

The Witcher: A New Saga begins

Entwickler bestärkt Fan-Theorie rund um Medaillon

Mischung aus Elden Ring und Witcher

Auf Reddit hat sekoepat einen kurzen Clip aus seinem gemoddeten Skyrim gepostet und vergleicht es wegen dem hohen Schwierigkeitsgrad mit Elden Ring:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Erfahrene Drachentöter werden den Ort des Geschehens vielleicht wiedererkennen, es handelt sich um eine Nord-Ruine nahe der Stadt Weißlauf. Aber abseits der Umgebung, ist das ursprüngliche Skyrim kaum zu erkennen: Das Kampfsystem wurde offenbar massiv verändert, außerdem nutzt sekoepat neue Fähigkeiten wie das von Ciri aus Witcher 3 bekannte Teleportieren.

Wer genau hinschaut, kann auch erkennen, dass es im so gemoddeten Skyrim nicht möglich ist, einfach eine Palette Heiltränke zu inhalieren. Denn, wie auch von Witcher inspiriert, erhöht das Heilen per Trank die Vergiftung des Charakters, und kann deshalb nicht unbegrenzt genutzt werden.

Andersherum könnt ihr übrigens auch Witcher mit Mods mehr wie Skyrim spielen, etwa aus Egoperspektive:

The Witcher 3 wird dank Mod zur waschechten Skyrim-Erfahrung   51     8

Mehr zum Thema

The Witcher 3 wird dank Mod zur waschechten Skyrim-Erfahrung

Über 500 Mods

Eine der ersten Fragen, die bei einer solchen Präsentation aufkommt ist natürlich, welche Mods hier genutzt werden. Der Beitragserstellerin erhörte schließlich auch das Flehen aus den Kommentaren und stellte seine komplette Modlist aus 503 kleinen und großen Veränderungen an der Welt von Skyrim zur Verfügung.

Zugegeben, mit dem Modden von Skyrim kann man dessen Spielzeit fast schon ins unendliche strecken. Géraldine würde trotzdem lieber den Vorgänger Oblivion mit auf die einsame Insel nehmen - warum, erfahrt ihr im Video:

Für Géraldine toppt nichts Oblivion - nicht mal Skyrim! PLUS 19:02 Für Géraldine toppt nichts Oblivion - nicht mal Skyrim!

The Elder Ring: Wild Hunt

Unter dem Beitrag stimmen viele Reddit-Nutzer der Einschätzung des Urhebers zu, und amüsieren sich über die verrückte Mischung aus Witcher und Elden Ring. Einige Spielerinnen und Spieler zeigen sich aber auch davon beeindruckt, wie wenig das Ergebnis von 500 Mods noch an Skyrim erinnert.

Der User Duowithng weist scherzhaft darauf hin, dass Ciri in Skyrim sogar Kanon sei, da sie schließlich in viele verschiedene Welten reisen könne. Andere erfinden passende Namen für das neue Spiel, wie etwa The Elder Rings: Sky Hunt.

Wie gefällt euch die gemoddete Version von Skyrim? Erhofft ihr euch etwa von Elder Scrolls 6 ähnliche Veränderungen am Kampfsystem oder wirkt das Ganze zu hektisch auf euch? Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (30)

Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.