So trickst Battlefield 5 - Libyen grenzt an die Niederlande und Norwegen: Prolog spielt auf einer einzigen Map

Im spielbaren Prolog von Battlefield 5 reist der Spieler durch viele verschiedene Kriegsgebiete. Jetzt hat ein Level-Designer verraten, wie diese Übergänge ohne Ladepausen möglich waren.

von Martin Dietrich,
27.11.2018 13:44 Uhr

Battlefield 5 lässt es schon im Prolog ordentlich krachen. Battlefield 5 lässt es schon im Prolog ordentlich krachen.

Der Einzelspielermodus von Battlefield 5 startet mit einer rund 15-minütigen Prologsequenz, die den Spieler unter anderem durch Norwegen, Libyen und die Niederlande jagt - und die sind näher aneinander, als man erwartet. Level-Designer Jeff Gagné hat auf Twitter ein Bild zum Einstiegslevel geteilt. Das Geheimnis: Der gesamte Prolog findet auf einer einzigen Karte statt.

Durch die geschickte Platzierung von Objekten konnte Dice einen Art Sichtschutz aufstellen, damit Spieler nicht sehen, dass Libyen und die Niederlande in Battlefield 5 Nachbarländer sind.

Battlefield 5 im Test: Die neue Größe am Multiplayer-Himmel

Die Frostbite Engine kümmert sich dann darum, dass beim Spielen das richtige Gebiet geladen wird, um einen flüssigen Übergang sicherzustellen. Der kurze Flugabschnitt, der in Deutschland spielt, findet übrigens direkt über der Karte statt. Dicke Wolken garantieren aber, dass die Magie nicht kaputt geht und die gesamte Karte enthüllt.

Die Sequenz ist übrigens bereits spielbar, wenn Battlefield 5 noch nicht vollständig heruntergeladen wurde. Wenn der Spieler sich also ein bisschen die Zeit vertreiben will, kann er schon mal ein wenig in den Singleplayer hineinschauen.

Dice hatte bereits in Battlefront 2 eine ähnliche Funktion eingebaut. Spieler konnten hier auf der Starkillerbase auf Seiten der Ersten Ordnung eine kleine Mission gegen KI-Gegner absolvieren, während das Spiel im Hintergrund alle wichtigen Daten herunterlädt und installiert.


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen