Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Splinter Cell

Leiser Dunkelmann

Neben der Tonne mit Tierabfällen deaktiviert Sam eine Selbstschussanlage. Jetzt kann er sicher vorbeilaufen. Neben der Tonne mit Tierabfällen deaktiviert Sam eine Selbstschussanlage. Jetzt kann er sicher vorbeilaufen.

Sam Fisher ist bescheiden und hält sich lieber im Hintergrund. Im Schatten schleicht er sich durch Regierungsgebäude und Industrieanlagen. Ein Glück, dass die neun großen Missionen allesamt bei Nacht oder Dämmerung stattfinden! Störende Lampen kann Sam einfach per Lichtschalter ausknipsen, riskiert damit aber, dass Wachen die Beleuchtung wieder anmachen. Dauerhafter sorgt die schallgedämpfte Pistole für Dunkelheit, mit der Sie Glühbirnen zerschießen. Ärgerlich: Manche Lichtquellen im Spiel sind ohne ersichtlichen Grund unzerstörbar. Dann muss Fisher mit dem richtigen Timing durchs Helle sprinten. Wie in den Dark Project-Spielen verrät ein »Schleich-O-Meter«, ob Sam gerade im Rampenlicht oder Finstern steht.

Mindestens genauso wichtig wie die Lichtverhältnisse sind Geräusche. Läuft Fisher etwa zu schnell über ein schepperndes Metallgitter, kommen sofort Wachen gerannt. Mit absichtlich lauten Sprüngen locken Sie dafür Gegner in Hinterhalte. PC-Spieler sind dabei klar im Vorteil: Das Mausrad regelt sicher die Laufgeschwindigkeit. Auf der Xbox kommt es oft vor, dass man den Analogstick zu fest drückt und so versehentlich ein Geräusch verursacht. (MS)

PDF (Original) (Plus)
Größe: 2,8 MByte
Sprache: Deutsch

3 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.