Stalker 2: Alle Infos zu Release, Multiplayer und mehr

Über 10 Jahre nach dem Release des letzten Teils steht Stalker 2 bei GameStar-Lesern hoch im Kurs. Wir tragen alle Infos zur Survival-Fortsetzung mit Open World zusammen.

Dieser Shooter hat die härteste Entwicklungsgeschichte aller Zeiten - Stalker 2 (Preview) Video starten 12:47 Dieser Shooter hat die härteste Entwicklungsgeschichte aller Zeiten - Stalker 2 (Preview)

Stalker ist wieder da! Die Erwartungen an Stalker 2: Heart of Chornobyl sind groß - aber die Risiken, die der Ego-Shooter eingeht, ebenfalls, wie euch Redakteur Peter Bathge in seiner Plus-Kolumne erklärt.

Wir fassen für euch alles zusammen, was bisher über Stalker 2: Heart of Chornobyl bekannt ist.

Inhaltsverzeichnis

Alles, was ihr zu Stalker 2 wissen solltet

Release: Wann erscheint Stalker 2?

Stalker 2: Heart of Chornobyl soll am 5. September 2024 erscheinen. Diesen neuen Termin gab GSC Game World in einem Statement auf Steam bekannt.

Als wichtigsten Grund für die Verschiebung nennen die Entwickler den technischen Zustand von Stalker 2. Seit der Ankündigung wurde der Shooter bereits mehrmals verschoben. Das lag unter anderem an der schwer vorhersehbaren Entwicklung des Ukraine-Kriegs.


Demo: Wie gut wird der Shooter?

Natalie konnte eine 20-minütige Demo von Stalker 2 auf der gamescom 2023 bereits anspielen und der Zone einen Besuch abstatten. Unser erster Eindruck vom Shooter fällt zunächst jedoch eher gemischt aus und Natalie zieht in ihrer Stalker 2 Preview ein eher ernüchterndes Fazit.

Mehr darüber seht ihr auch in unserem gamescom-Talk mit Géraldine, Natalie und Marco Risch von Nerdkultur:

Gibt es noch Hoffnung für Stalker 2 - mit Nerdkultur Video starten 44:47 Gibt es noch Hoffnung für Stalker 2 - mit Nerdkultur


Preis: Wie viel kostet Stalker 2?

Stalker 2 wird für 60 Euro veröffentlicht. Neben den Standard-Edition gibt es noch zahlreiche weitere Versionen und Editionen, die wir euch hier aufzählen:

  • Standard Edition: 60 Euro (digital und physisch)
  • Deluxe Edition: 80 Euro (digital)
  • Ulitmate Edition: 110 Euro (digital)
  • Limited Edition: 80 Euro (physisch)
  • Collectors Edition: 180 Euro (physisch)
  • Ultimate Edition: 380 Euro (physisch)

Weiterhin wird Stalker 2 zum Release im Xbox Game Pass enthalten sein.


Plattformen: Worauf erscheint Stalker 2?

  • PC
  • Xbox Series X/S

Stalker 2 ist zum Release für den PC sowie Xbox Series X und S verfügbar. Andere Plattformen könnten später folgen. Auf dem PC ist Stalker 2 auf Steam, im Epic Games Store, im Microsoft Store und auf GOG verfügbar.

PlayStation: Erscheint Stalker 2 auf PS5?

Offiziell ist Stalker 2 nicht für die PS5 angekündigt. Vertrauliche Microsoft-Dokumente, die im Rahmen des Rechtsstreits zwischen Apple und Epic an die Öffentlichkeit gelangten, enthüllten, dass Stalker 2 auf der Konsole drei Monate exklusiv für Xbox erscheinen soll. Eine Veröffentlichung auf der PS5 ist danach also denkbar, wir halten euch auf dem Laufenden.


Systemanforderungen: Was muss euer Rechner können?

GSC Game World hat die minimalen und empfohlenen Systemanforderungen von Stalker 2: Heart of Chornobyl bekannt gegeben. Mithilfe unserer Übersicht könnt ihr direkt prüfen, ob euer System bereit für den Release ist:

Minimale Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 / Windows 11
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X / Intel Core i5-7600K
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 580 8GB / NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB
  • Speicherplatz: 150 GB verfügbarer Speicherplatz (SSD)

Empfohlene Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 / Windows 11
  • Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X / Intel Core i7-9700K
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 5700 XT 8GB / NVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER 8GB / NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti 11GB
  • Speicherplatz: 150 GB verfügbarer Speicherplatz (SSD)

Mehrspieler: Gibt es einen Stalker 2 Multiplayer?

Stalker 2 soll kurz nach Release einen Multiplayer-Modus erhalten. Der Multiplayer soll als kostenloses Update nachgeliefert werden. Was der Multiplayer genau enthält und wie umfangreich dieser wird, ist noch nicht bekannt. Denkbar ist aber, dass wie in den Vorgängern zumindest ein Deathmatch-Modus geboten wird.


Story: Worum geht es in Stalker 2?

  • Rahmenhandlung: In Stalker 2 verschlägt es uns erneut in die verstrahlte Sperrzone rund um das ehemalige Atomkraftwerk von Tschernobyl. Dort sind die Naturgesetze teilweise außer Kraft gesetzt und die Tierwelt durch Radioaktivität stark mutiert. Die titelgebenden Stalker suchen dort nach Artefakten.
  • Entscheidungen: Stalker 2 soll eine abgeschlossene und nichtlineare Story bieten, die durch Entscheidungen des Spielers beeinflusst wird und in mehrere Enden münden kann.
  • Protagonist: Wir schlüpfen in die Rolle des neuen Protagonisten Skif, dessen Handlungen laut Entwickler »ein neues Kapitel in der Geschichte der Zone einläuten sollen«.
  • Fraktionen: Außerdem spielen wohl zwei altbekannte Gruppen eine Rolle für die Geschichte. Die Wächter sehen die Zone als Gefahr für die Menschheit und wollen sie zerstören. Die Monolither sind ein fanatischer Kult, der fast allen anderen Stalkern feindselig gegenübersteht.
  • Mutanten: Der erste Trailer liefert auch Hinweise auf grauenvolle Experimente mit Mutanten, die offenbar im Inneren eines alten Reaktors gezüchtet wurden.
  • Wiederkehrende Charaktere: Drei Charaktere gab es in den Trailern ebenfalls zu sehen. Einer von ihnen erinnert an Doctor aus Shadow of Chernobyl, ein anderer könnte der Händler Sidorovich sein. Der dritte ist Strider, der eine wichtige Rolle in Call of Pripyat spielt.

Was sich noch alles im Trailer entdecken lässt, haben wir in dieser kleinen Trailer-Analyse für euch zusammengefasst.

Stalker 2: Heart of Chornobyl - Screenshots ansehen


Trailer: Was gibt es bereits von Stalker 2 zu sehen?

Der aktuellste Trailer zeigt eine Gruppe Stalker, die gemeinschaftlich am Lagerfeuer sitzen. Die sehr atmosphärische Szene fängt einen Ausschnitt des Alltages in der Welt von Stalker 2 ein, aber sehr selbst:

Stalker 2: Alltag in der Zone Video starten 0:33 Stalker 2: Alltag in der Zone

Auch verkündet der Trailer den neue Release-Termin: Eigentlich sollte Stalker 2 im ersten Quartal 2024 erscheinen, doch daraus wird nichts. Der Trailer zeigt, dass Stalker 2 am 5. September 2024 für PC und Xbox Series X/S erscheinen wird.


Gameplay: Wie spielt sich Stalker 2?

  • Open World: Wir erkunden aus der Ego-Perspektive die Zone und bahnen uns einen eigenen Weg durch die Singleplayer-Story.
  • Kämpfe: In Stalker 2 kämpfen wir gegen diverse Mutanten und Banditen. Unsere Schießeisen können wir mit Schalldämpfern und Visieren anpassen. Inventar- und Ressourcen-Management spielt wieder eine wichtige Rolle.
  • Survivalelemente: Je tiefer wir in die Zone vordringen, umso größer die Gefahr und umso besser das Loot. Hunger, Schlaf, Verletzungen und die Strahlung beeinflussen zudem euer Gameplay.

Noch mehr Gameplay-Details von Stalker 2 bespricht Natalie in ihrer Preview zum Shooter.

Open World: Was bietet die Spielwelt von Stalker 2?

  • Open World ohne Ladezeiten: Stalker 2 soll komplett ohne Ladezeiten auskommen und präsentiert uns die verstrahlte Zone als nahtlose und frei begehbare Open World. Zudem soll sich die Spielwelt auf mehr als 60 Quadratkilometer erstrecken.
  • So sieht die Spielwelt aus: Zu sehen gab es bisher den typischen Endzeit-Mix aus dunklen Wäldern, verfallenen Häuserblock-Ruinen, Fabrikanlagen aus der Sowjetzeit und Straßen voller Autowracks.
  • Gefahren durch die Umwelt: Die Entwickler sagen über die Spielwelt: »Die Szenerie wechselt schnell, die Landschaften selbst ist bedrohlich und es herrscht das omnipräsente Gefühl einer unausweichlichen Gefahr.«
  • NPCs mit eigenen Tagesabläufen: Die NPCs in Stalker 2 sollen unabhängig von unseren Handlungen ihrem eigenen Tagesablauf nachgehen.

Was wir darüber hinaus von der Open World von Stalker 2 erwarten, haben wir im folgenden Video thematisiert:

»Stalker 2 braucht eine richtige Open World!« - Das muss besser werden Video starten PLUS 32:32 »Stalker 2 braucht eine richtige Open World!« - Das muss besser werden

Jetzt ist eure Meinung gefragt: Welche Hoffnungen und Erwartungen habt ihr an Stalker 2: Heart of Chornobyl? Freut ihr euch auf den neuen Ableger der Reihe, oder überwiegt die Skepsis? Habt ihr die Vorgänger gespielt? Werdet ihr den Survival-Shooter vorbestellen oder wartet ihr erste Reviews ab? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (155)

Kommentare(155)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.