Star Citizens Wolkenstadt wurde verschoben, doch das Warten lohnt sich

Mit beeindruckenden Gaswolken und Bildern von außerirdischer Vegetation will euch der Entwickler von Star Citizen zeigen, wieso man Alpha 4.0 verschob.

von Mathias Dietrich,
08.05.2020 08:25 Uhr

Im April 2020 hat der Entwickler von Star Citizen das größte Feature von Alpha 4.0 verschoben: Der Gasplanet Crusader und die Wolkenstadt Orison erscheinen erst später. Doch das Warten scheint sich zu lohnen. Im neuesten Entwickler-Update zeigt das Team nicht nur beeindruckende Gaswolken, sondern auch gefährliche Pflanzen.

Alien-Vegetation in Pyro

Im monatlichen Entwicklungsreport geht das Team auf die weiteren Arbeiten ein und lässt euch einen Blick auf zwei der Planeten des kommenden Pyro-Systems werfen. Beide wurden komplett mit der neuen PlanetTech v4 erstellt. Dadurch werdet ihr in Alpha 4.0 den ersten Planeten mit außerirdischer Vegetation besuchen können.

Die neuen Pflanzen sollen zudem nicht rein passiv sein, sondern eine Bedrohung darstellen. Details nennt der Entwickler zwar noch nicht, jedoch können wir uns vorstellen, dass einige der Gewächse euch entweder im Stil einer fleischfressenden Pflanze attackieren, oder giftige Gase freisetzen.

Diese groteske Welt werdet ihr im kommenden Pyro-System vorfinden. Diese groteske Welt werdet ihr im kommenden Pyro-System vorfinden.

Star Citizen lässt ... einen fahren

Bei letzteren könnten dann neue Features des Partikelsystems zum Einsatz kommen, mit denen Gaswolken besonders hübsch aussehen sollen. Dazu zählen »Alpha Erosion«, »Angular Rotation«, »Child-Ribbons« und »Emission Size Scaling«. Das Ergebnis könnt ihr euch in dem folgenden Ausschnitt aus der neuesten Episode von Inside Star Citizen ansehen.

Inside Star Citizen: Night and Day | Gas Cloud Tech from r/starcitizen

Entsprechende Wolken werdet ihr im ganzen Universum vorfinden können. Und natürlich wird auch der Gasriese Crusader sowie dessen Landezone Orison von der verbesserten Technologie profitieren. Wann beides erscheint, ist jedoch noch unsicher. Das für heute, den 8. Mai, geplante Update der Roadmap könnte neue Aufschlüsse darüber geben.

Star Citizen jetzt schon spielen? So machen sich Tausende im Weltraum-MMO ihren eigenen Spaß   73     11

Mehr zum Thema

Star Citizen jetzt schon spielen? So machen sich Tausende im Weltraum-MMO ihren eigenen Spaß

Was kommt in Star Citizen als Nächstes?

Schon sehr bald dürft ihr in Star Citizen den kommenden Theatres of War genannten Spielmodus ausprobieren, dessen Ablauf den Conquest-Matches aus Battlefield ähnelt, diese aber mit einem nahtlosen Übergang zwischen Planetenoberfläche und Weltall kombiniert. Erste Tests sollen noch im Mai starten.

Danach geht es auf den Release von Version 3.10 zu, die den aktuell bekannten Plänen zufolge die Polizeiversion der Drake Cutlass einfügen und auch das Gesetzsystem weiter ausbauen soll. Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten für Kopfgeldjäger und Gesetzlose.

zu den Kommentaren (121)

Kommentare(121)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen