Star Wars: Kenobi-Serie wird kompakter, als ihr euch vielleicht erhofft

Die Rückkehr von Ewan McGregor als Obi-Wan Kenobi wird wohl nur von kurzer Dauer sein. Laut Kathleen Kennedy ist die Folgenanzahl der Disney-Plus-Serie stark begrenzt.

von Vali Aschenbrenner,
24.08.2020 14:13 Uhr

"Nur" eine Staffel, "nur" sechs Episoden: Die Star-Wars-Serie um Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) wird eine verhältnismäßig kurze Angelegenheit. Bildquelle: Disney/Lucasfilm "Nur" eine Staffel, "nur" sechs Episoden: Die Star-Wars-Serie um Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) wird eine verhältnismäßig kurze Angelegenheit. Bildquelle: Disney/Lucasfilm

Mit einer neuen Star-Wars-Serie für Disney+ kehrt Ewan McGregor als Obi-Wan Kenobi zurück. Im Gegensatz zu The Mandalorian wird sich das Projekt um Anakin Skywalkers ehemaligen Jedi-Meister aber nicht über mehrere Staffeln hinweg erstrecken.

Dies verriet die Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy gegenüber TheWrap: Ihr zufolge handelt es sich bei Kenobi um eine »Limited Series« - also eine Mini-Serie, die bereits nach einer Staffel abgeschlossen ist.

Eine Staffel, sechs Episoden

Das bedeutet konkret: Von der Kenobi-Serie wird es nur eine Staffel geben, die insgesamt sechs Folgen umfasst. Für die Regie der Episoden hat man bereits Deborah Chow verpflichtet, die unter anderem für den Dreh von Folge 3 »The Sin« und Folge 7 »The Reckoning« der ersten Season Mandalorian verantwortlich ist.

Das ist nicht zwangsläufig etwas Schlechtes - ganz im Gegenteil: Eine von vornherein festgelegte Serien- beziehungsweise Staffellänge, erlaubt es den kreativen Verantwortlichen von Anfang an, ihre Geschichte über eine begrenzte Folgenanzahl hinweg zu erzählen. Damit muss beispielsweise nicht auf Zeit gespielt werden, um eine Geschichte künstlich aufzublasen, obwohl sie eigentlich bereits zu Ende erzählt ist.

Im Fall von Kenobi wissen wir zudem ja eigentlich schon, wo die Geschichte des Hauptcharakters angefangen hat und wo sie enden wird: Die TV-Serie für Disney Plus ist im Star-Wars-Universum zwischen den Episoden Die Rache der Sith und Eine neue Hoffnung angesiedelt.

Die Handlung soll Obi-Wan Kenobi nach dem Fall der Republik und dem Untergang des Orden der Jedi während seines Exils auf Tatooine begleiten. Dabei könnten wir einen jungen Luke Skywalker kennenlernen. Gerüchten zufolge könnten wir sogar Hayden Christensen in der Rolle von Anakin Skywalker wiedersehen.

Die Geschichte von Obi-Wan Kenobi ist im Star-Wars-Universum eigentlich schon zu Ende erzählt. Die Geschichte von Obi-Wan Kenobi ist im Star-Wars-Universum eigentlich schon zu Ende erzählt.

Was es sonst noch zu wissen gibt

Wann startet die Kenobi-Serie auf Disney+? Das Projekt um Hauptdarsteller Ewan McGregor befindet sich aktuell noch in der Planung und hat keinen Starttermin für den Streaming-Dienst Disney+. Der Dreh der TV-Serie um Obi-Wan Kenobi soll aber noch im September 2020 beginnen.

Welcher neuer Star-Wars-Content landet sonst noch auf Disney Plus? Für den Oktober 2020 steht erstmal die zweite Staffel The Mandalorian in den Startlöchern. Neben dem Kenobi-Projekt befindet sich außerdem noch eine TV-Serie um Cassian Andor (Diego Luna) aus Rogue One in Entwicklung.

Star Wars: Liste aller kommenden Filme & TV-Serien   107     5

Mehr zum Thema

Star Wars: Liste aller kommenden Filme & TV-Serien

Erst kürzlich wurde mit The Bad Batch eine neue Animationsserie angekündigt, die in die Fußstapfen von Clone Wars, Rebels und Resistance tritt, während Leslye Headland (Matrjoschka auf Netflix) an einem TV-Projekt »für ein weibliches Publikum« arbeitet.

zu den Kommentaren (75)

Kommentare(75)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.