Die 10 schlechtesten Spiele auf Steam nach User-Wertung

Von diesen 10 Steam-Spielen solltet ihr definitiv die Finger lassen. Aber auch schlechte Spiele können lustig sein.

von Dimitry Halley,
03.10.2021 14:41 Uhr

Vieles im Leben ist letztlich Geschmackssache. Mein bester Freund liebt seinen Kuchen zum Beispiel am liebsten trocken, ohne große Schnörkel, einfach klassisch krümeliger Kuchen. Für einen anderen Kumpel darf die Schokoglasur ruhig dick genug ausfallen, um Straßen damit zu asphaltieren. Und für mich? Ich mag Kuchen immer dann, wenn er gar kein Kuchen, sondern Cheeseburger mit Pommes und Mayo (nicht Ketchup) ist. Herzhaft sticht Süßkram, sorry, not sorry. Und von der größten Frage der Menschheitsgeschichte fange ich gar nicht erst an: Gehört Ananas auf Pizza?

Bei Spielen verhält es sich am Ende des Tages genauso. Ich kann als Redakteur eine minutiös präzise Doktorarbeit darüber schreiben, warum Rambo: The Video Game schlimmerer Schrott als diese russische Müllkanone hier ist, aber der private Dimi hatte damit gerade wegen dieses Trash-Faktors merkwürdig spaßige Stunden. Und immerhin 44 Prozent der Steam-Bewertungen sehen es nicht nur ähnlich, sondern bekunden ihre ambivalente Zuneigung bisweilen sogar in ungewollter Gedichtform:

Am Anfang dachte ich -> Was ein geiles Game.
Wenig Später dachte ich -> Was ein Haufen Sch***.
Nun bin ich verwirrt.

Steam-Review von weekendzocker

Und dann gibt es Spiele wie die folgenden. 10 Flops, die am unteren Ende der Steam-Bewertungsskala kratzen. Die so schlecht, enttäuschend oder verlogen sind, dass selbst das Game-of-Thrones-Finale daneben wie ein Leuchtturm wirkt. Hier herrscht in der Steam-Community nahezu komplette Einigkeit. Und trotzdem ist in diesem Bodensatz Schrott nicht gleich Schrott. Hinter der kollektiven Ablehnung verbitterter Fans stecken erstaunlich vielfältige Geschichten.

10. Godus

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Strategie | Entwickler: 22cans | Release: 13. September 2013 | Steam-Wertung: 75 Prozent negativ

Was wir nie vergessen sollten: Auch hinter schlechten Spielen stecken in den meisten Fällen mindestens ein paar ambitionierte Menschen mit guten Absichten. Menschen, die jahrelang all ihre Kreativität, Zeit und Muße in ein Projekt stecken, das letztlich aus welchen Gründen auch immer scheitert.

Vielleicht klopft der Publisher zu sehr auf die Finger, vielleicht verzettelt sich das Projektmanagement, vielleicht funktionieren manche Ideen in der Realität einfach nicht so gut wie auf dem Skizzenblock. Aber Entwickler-Veteran Peter Molyneux muss sich nach all den Jahren durchaus die harte Frage gefallen lassen: Hast du es überhaupt ernst gemeint?

Eigentlich ist Godus ein meditatives, nettes Early-Access-Spielchen. Einer kleinen Population zu Wohlstand und neuen Siedlungen verhelfen, die Umgebung per Terraforming manipulieren - wer die Hintergründe nicht kennt, wird sich schnell fragen: Warum hassen das so viele Leute? Na, wegen all der gebrochenen Versprechen. Godus wurde via Kickstarter finanziert, aber mitten in der Entwicklung fallen gelassen. Godus' Marketing wurde durch einen enorm aufwändigen Wettstreit befeuert, dessen Gewinner bis heute auf seinen Gewinn wartet. Godus sollte ein neues, besseres Populous werden - und dümpelt seit sechs Jahren ohne Update auf dem Niveau eines Facebook-Klickspielchens herum.

Ich wage jetzt mal die mutige Prognose: Godus wird für immer ein gebrochenes Versprechen bleiben. Und ein spielgewordenes Mahnmal, wie man seine Fans nicht behandeln sollte.

9. Rollercoaster Tycoon World

Rollercoaster Tycoon World - Test-Video: Zombieparade im Diaprojektor 8:48 Rollercoaster Tycoon World - Test-Video: Zombieparade im Diaprojektor

Genre: Freizeitpark-Simulation | Entwickler: Nvizzio Creations | Release: 16. November 2016 | Steam-Wertung: 75 Prozent negativ

Als Kind erlebte ich immer mal wieder diese goldenen Tage, an denen meine Eltern morgens sagten: Junge, heute geht's in den Freizeitpark!. Und so sehr ich mich auch aufs imposante Phantasialand gefreut habe - manchmal war's dann doch nur der Eifelpark Gondorf. Und jetzt stellt euch vor, durch diesen Eifelpark würde ein Tornado fegen, alle Achterbahnen wären aus wackeligem Sperrholz gezimmert und an Imbissen gäbe es für die Kids ausschließlich Brokkoli zu kaufen. In etwa so fühlt sich Rollercoaster Tycoon World an.

Und weil Rollercoaster Tycoon World neben unzähligen Bugs auch eine völlig verkorkste deutsche Übersetzung hat, heißt der Go-Button im Spiel hierzulande Gehen Sie. Das ist der beste Rat, den einem diese kaputte Freizeitparksimulation geben kann. Flieht, ihr Narren.

Wie im Fall von SimCity kann man hier eigentlich nur traurig salutierend am Wegesrand stehen, während die Entwickler ihre altehrwürdige Marke zu Grabe tragen. Und ebenfalls wie bei SimCity gibt's zum Glück Erben, die die Glanzzeiten der alten Rollercoaster-Tage am Leben halten. Für die Details zum Tycoon-World-Desaster gebt ihr euch am besten direkt das oben eingebundene Testvideo.

8. Identity

Identity - Preview-Video: Altis Life in UE4 oder Luftnummer? 5:58 Identity - Preview-Video: Altis Life in UE4 oder Luftnummer?

Genre: Lebenssimulation | Entwickler: Asylum Entertainment | Release: 30. November 2018 | Steam-Wertung: 76 Prozent negativ

Identity verkauft einen Traum: Eine riesige Sandbox, in der ihr völlig frei das Leben leben könnt, das ihr leben wollt. Also wie in der echten Welt, nur eben ... nicht echt. Wie auf den Roleplay-Servern von GTA Online hätten hier ganze Gesellschaften von Spielerinnen und Spielern entstehen können, die im stetigen Miteinander ihre Kleinstadt am Laufen halten. Hätte, hätte, Fahrradkette. Stattdessen sieht's in Identity aktuell aus wie sonntags auf dem Aldi-Parkplatz.

Niemand hält diese Welt mehr am Leben, nicht mal die Entwickler, die sich - so die Vorwürfe der Community - offenbar still und heimlich aus dem Staub gemacht haben, während ihr Early-Access-Projekt nach wie vor für 25 Euro angeboten wird. Logischerweise stimmt das gerade die langjährigen Verfechter des Spiels alles andere als glücklich: Auf Steam finden sich rege Scam-Vorwürfe.

7. Gasp

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Science-Fiction-Erkundung | Entwickler: Dark Day Interactive | Release: 12. November 2015 | Steam-Wertung: 78 Prozent negativ

Wenn ein kostenloses Spiel auf Steam eine derbe Community-Klatsche von größtenteils negativen Reviews kassiert, dann ist das betroffene Spiel in der Regel eines von zwei Dingen: Schrott oder Abzocke. Gut, und manchmal beides gleichzeitig. Aber ich kann euch beruhigen: Bei der Science-Fiction-Erkundung Gasp von 2015 handelt es sich in erster Linie um Murks. Das Spiel gaukelt Freiheit vor, ihr knallt aber immer wieder gegen unsichtbare Wände, die leider nicht von mysteriösen Aliens auf der Planetenoberfläche platziert wurden.

Und wenn ihr gerade nicht irgendwo gegen stoßt, latscht ihr endlos durch eine fremdartige Umgebung, in der nichts Spannendes passiert und ihr niemanden trefft, der euch helfen kann. Ein Schelm, wer da jetzt an so manchen Besuch in deutschen Ämtern denkt.

6. Spacebase DF-9

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Wirtschaftssimulation | Entwickler: Double Fine | Release: 27. Oktober 2014 | Steam-Wertung: 82 Prozent negativ

Niemand hält diese Welt mehr am Leben, nicht mal die Entwickler, die sich - so die Vorwürfe der Community - offenbar still und heimlich aus dem Staub gemacht - Moment, den Satz habe ich doch weiter oben geschrieben. Sorry, auf Steam gibt es so viele Early-Access-Scams, dass mir manchmal die Worte durcheinander geraten. Aber für Spacebase DF-9 gibt es ein paar ganz besondere: Wie konnte so etwas ausgerechnet Double Fine passieren?

Tim Schafers Studio Double Fine ist eigentlich ein Glanzlicht der Spieleentwicklung, das jüngst mit Psychonauts 2 ein echtes Meisterwerk aufs Parkett gelegt hat. Aber Spacebase DF-9 ist ein richtig übler Ketchup-Fleck auf einer sonst so weißen Weste. In der Wirtschaftssimulation lenkt ihr die Geschicke einer Raumstation, organisiert den Abbau von Asteroiden, haltet eure Gesellschaft aus Aliens und Menschen am Laufen - aber das fertige Spiel ist ein unfertiges Bugdesaster. Darüber klagen zumindest die 82 Prozent negativen Steam-Reviews. Spacebase DF-9 hat das Early-Access-Label zwar irgendwann abgelegt, aber eigentlich nie verloren.

5. Kinetic Void

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Science-Fiction-Baukasten | Entwickler: Badland Studio | Release: 21. November 2014 | Steam-Wertung: 82 Prozent negativ

So, jetzt reden wir aber mal über was ganz anderes: Ein Science-Fiction-Spiel, das offenbar von den Entwicklern in einem desaströsen Zustand auf den Markt gekloppt und dann im Stich gelassen wur... - Moment, das ist ja schon wieder die gleiche Story wie bei Spacebase DF-9. Scheinbar gibt's ein Muster, dass ausgerechnet Science-Fiction-Fans immer wieder enttäuscht werden (und ausnahmsweise ist mal nicht Disney dran schuld).

Kinetic Void ist ein Raumschiff-Baukasten, in dem ihr ziemlich frei euer Lieblingsvehikel zusammen schrauben und damit das Weltall erkunden könnt. Der Baukasten-Part ist wohl auch ganz gut, der Rest hingegen nicht. Kinetic Void geht schon nach den ersten Metern der Treibstoff aus und seit 2014 herrscht tote Hose. Finger weg.

4. Command & Conquer 4: Tiberian Twilight

»Das war kein Command & Conquer mehr!« - GameStar-Heft 05/2010 im Rückblick PLUS 12:40 »Das war kein Command & Conquer mehr!« - GameStar-Heft 05/2010 im Rückblick

Genre: Echtzeit-Strategie | Entwickler: EA Los Angeles | Release: 18. März 2010 | Steam-Wertung: 83 Prozent negativ

Ich finde ja den Jedi-Gedankentrick äußerst faszinierend. Die Vorstellung, mit einer telepathischen Suggestion anderen Leuten bestimmte Gefühle oder konkretes Verhalten in den Kopf zu zaubern. Das sind nicht die Droiden, die ihr sucht, und so. Command & Conquer 4: Tiberian Twilight ist mein geheimer Jedi-Gedankentrick, denn ich muss im GameStar-Podcast mit Micha und Maurice bloß den Namen des Spiels äußern, damit die beiden in 100 Prozent der Fälle still, traurig und enttäuscht werden. Mache ich natürlich nicht.

Die Begriffe Sargnagel und C&C 4 wurden sicher schon sehr, sehr häufiger miteinander in Verbindung gebracht und ihr kennt die Geschichte wahrscheinlich eh: EA wollte das schwächelnde Genre der Echtzeitstrategie mit einer vermeintlichen sexy Schlankheitskur retten und opferte darüber all das, was Command & Conquer einst so gut gemacht hat. Jahre später gab es dann noch ein Mobile Game, das das Unmögliche bewies: Man konnte C&C tatsächlich noch tiefer in den Boden rammen. Erst das jüngste Remaster brachte den geschundenen Fans ein wenig Linderung.

3. Uriel's Chasm

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Ich weiß es nicht | Entwickler: Rail Slave Games | Release: 13. September 2014 | Steam-Wertung: 83 Prozent negativ

Vor knapp 10 Jahren habe ich Kulturanthropologie studiert - und das mit ziemlich viel Begeisterung, denn in welchem anderen Fach kann man bitte Seminare zu Vampirismus, Videospielen oder Geschichte in Kinofilmen besuchen? Aber nach ein paar Jahren kam ich zur panischen Erkenntnis, damit irgendwann ja mal einen Job finden zu müssen. Ein sehr geschätzter Dozent hatte beruhigende Worte für mich: In der Kulturanthropologie lernst du zwar keine harten Jobfertigkeiten, lieber Dimi, aber du wirst dein ganzes Leben schneller als andere begreifen, zerlegen und analysieren können, worum es bei einer Sache geht.

Uriel's Chasm ist der beste Beweis, dass das nicht stimmt.

Ich versuche jetzt seit zehn Minuten zu verstehen, was ich da auf der Steam-Seite von Uriel's Chasm zu sehen bekomme. Aber ich ... weiß es nicht. Keine Ahnung. Bin mir aber sicher, es ist sehr, sehr schlecht. Machen wir mal weiter.

2. Flatout 3: Chaos & Destruction

Flatout 3 - Test-Video zur Abzock-Fortsetzung 4:40 Flatout 3 - Test-Video zur Abzock-Fortsetzung

Genre: Racing Game | Entwickler: Team 6 Studios | Release: 13. Dezember 2011 | Steam-Wertung: 86 Prozent negativ

Für Flatout 3: Chaos & Destruction gilt das gleiche Gesetz wie im Fight Club: Man redet nicht drüber. Allerdings hat das in dem Fall nichts mit Geheimniskrämerei zu tun, sondern mit dem bis heute legendären Testvideo von Chefredakteur Heiko Klinge, der sehr viel erdulden musste, um den gigantischen Frust über dieses Spiel auf Bewegtbild zu bannen. Deshalb schaut euch das vierminütige Passionsvideo an - besser kann ich Flatout 3s viele Fehler eh nicht auf den Punkt bringen.

Vor meiner Zeit als Redakteur habe ich oft davon geträumt, irgendwann mal so einen Video-Verriss zu produzieren. Lustigerweise war die größte Herausforderung überhaupt nicht, einen Job bei der GameStar zu bekommen. Es erscheinen nur selten derart miese Spiele.

1. eFootball 2022

PES 2022 heißt jetzt eFootball - Trailer enthüllt Free2Play-Spiel 6:02 PES 2022 heißt jetzt eFootball - Trailer enthüllt Free2Play-Spiel

Genre: Fußball-Enttäuschung | Entwickler: Konami | Release: 30. September 2021 | Steam-Wertung: 90 Prozent negativ

eFootball 2022 ist der eigentliche Grund, warum dieser Artikel überhaupt entstanden ist. Dass Konamis einstiges Fußball-Meisterwerk PES mittlerweile das am schlechtesten bewertete Steam-Spiel ist, ging durch alle Schlagzeilen und hat natürlich meine Neugierde geweckt, welche anderen Spiele so tief am Boden noch herumliegen. Aber kein anderes Spiel regt die Fans derzeit so sehr auf wie eFootball.

Wer Free2Play und Sportspiel liest, denkt wahrscheinlich sofort an Pay2Win-Mikrotransaktions-Abzocken wie bei NBA 2K, aber ironischerweise gibt's in eFootball noch gar keinen Ultimate-Team-Modus. Das Spiel ist einfach schlecht. Wenige Mannschaften, katastrophales Gameplay, ein desaströser technischer Zustand. Aber weil ich ein positiver Mensch bin, ende ich mit etwas Fröhlichem: Selbst für einen Fußballmuffel sind die Memes rund um eFootball wirklich, wirklich witzig.

Und falls ihr noch mehr positive Dinge lesen wollt: Wir haben natürlich auch eine Liste mit den 15 bestbewerteten Spielen auf Steam.

Der Autor: Redakteur Dimi hat in seinen acht Jahren bei der GameStar sehr, sehr wenige waschechte Gurken getestet, aber eine der schlechtesten gleich in seinen ersten Monaten: den PC-Port von Deus Ex: The Fall. Privat wurde er übrigens auch Opfer von einem Early-Access-Scam. Das Aufbauspiel Towns steht aktuell auf Platz 12 der schlechtesten Steam-Spiele nach User-Wertung (hat es also knapp nicht in die Top 10 geschafft) und klang damals so toll: Statt mit Rollenspiel-Recken in die Dungeons zu steigen, verwaltet ihr ein Dörfchen wie Tristram und organisiert das Drumherum für die ankommenden Abenteurer. Towns wartet seit neun Jahren auf einen neuen Patch. Und Dimi auch.

zu den Kommentaren (57)

Kommentare(57)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.