Steam plant offenbar "Belohnungs-System", mit dem man Rabatte bekommen kann

Wer Steam treu bleibt, soll sich bald Rabatte und andere Belohnungen verdienen können - das behauptet ein bekannter Dataminer. Das System erinnert an den Ubisoft Club von Uplay.

von Dennis Zirkler,
11.05.2020 19:45 Uhr

Steam-Nutzer sollen sich bald mit Treuepunkten Belohnungen verdienen können. Steam-Nutzer sollen sich bald mit Treuepunkten Belohnungen verdienen können.

Schon bald könnte Steam um ein weiteres Feature bereichert werden, das vor allem für Schnäppchenjäger interessant sein dürfte: Wie ein Dataminer herausgefunden haben will, soll man auf der Spiele-Plattform bald Treuepunkte sammeln können - und dafür Belohnungen in Form von Ingame-Goodies und Rabatten bekommen.

Bei Steam & Epic gibt's aktuell 9 PC-Spiele kostenlos   30     7

Mehr zum Thema

Bei Steam & Epic gibt's aktuell 9 PC-Spiele kostenlos

Treuepunkte für Rabatte

Die Neuigkeit stammt von Pavel Djundik: Der bekannte Dataminer ist der Programmierer hinter der Steam-Datenbank-Website SteamDB und ist als eine verlässliche Quelle für Leaks zu Valves Vertriebsplattform bekannt - von ihm statt unter anderem auch die Info, wann dieses Jahr der Steam Summer Sale starten wird. Auch den kommenden Release von Yakuza: Like a Dragon sagte SteamDB vor seiner offiziellen Ankündigung korrekt vorraus.

Wie genau man die Treuepunkte verdienen können soll, ist bislang noch nicht bekannt - ob man sich diese durchs bloße Spielen, das Abschließen von Ingame-Aufgaben oder weitere Käufe auf Steam verdient, ist bislang lediglich Spekulation.

Was allerdings, laut Leak, schon feststehen soll: Die Treuepunkte lassen sich für eine Vielzahl verschiedener Belohnungen einlösen. Neben besonderen Belohnungsgegenständen sollen auch Rabatte ergattert werden können; außerdem soll man mit den Punkten sein Steam Badge Level erhöhen können.

Desweiteren fand Djundik Hinweise darauf, dass Spieler die Reviews anderer Steam-User bald nicht nur mit Hilfreich, Nicht Hilfreich und Lustig bewerten können sollen - zusätzlich sollen die Reaktionen Tiefe Gedanken, Herzerwärmend, Steile These und Poesie dazukommen.

Uplay als Vorbild?

Ein Treuepunkt-System ist in der Welt der Spiele-Launcher allerdings keine bahnbrechende Neuheit. Uplay hat schon seit 2015 den sogenannten Ubisoft Club. Wer in den Spielen des französischen Publishers bestimmte Erfolge erreicht, verdient sogenannte Club-Units - und auch mit dem Kauf neuer Spiele verdient man sich zusätzliche Units.

Ubisoft Club - Ankündigungs-Video 0 Ubisoft Club - Ankündigungs-Video

Mit diesen lassen sich nicht nur verschiedene Ingame-Belohnungen wie Skins und Erfahrungs-Boosts freischalten, sondern auch handfeste Rabatte: Für 100 Club-Units gibt's einen Rabatt von 20 Prozent auf den nächsten Kauf - so lassen sich besonders beim Kauf von dicken Ultimate Editions schnell mal über 20 Euro sparen. Ob das Steam-System ähnlich großzügig ausfallen wird, wissen wir frühestens, sobald Valve erste offizielle Details verrät.

zu den Kommentaren (140)

Kommentare(140)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen