GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: Geforce RTX teurer als die Vorgänger? - RTX 2080 Ti / 2080 / 2070 bis GTX 470 im Vergleich

So gehen wir vor

Angepasste Custom-Designs der RTX-Karten werden bereits bei Händlern gelistet, im Falle der hier zu sehenden Asus Dual Geforce RTX 2080 Ti OC liegt der Preis derzeit bei mindestens 1.299 Euro. Angepasste Custom-Designs der RTX-Karten werden bereits bei Händlern gelistet, im Falle der hier zu sehenden Asus Dual Geforce RTX 2080 Ti OC liegt der Preis derzeit bei mindestens 1.299 Euro.

Bevor wir uns die Daten genauer anschauen, noch einige Hinweise. So gibt es bei Grafikkarten generell nicht »den einen« Preis, weil sie meist bereits kurze Zeit nach Release in verschiedenen Ausführungen (Custom Designs) diverser Hersteller zu variierenden Preisen verfügbar sind.

Wir haben uns deshalb dazu entscheiden, stets die Preisangabe in Euro aus unserem ersten Test des jeweiligen Referenz-Modelles (beziehungsweise der jeweiligen Founders Edition) als Grundlage zu nehmen. Die überarbeiteten Founders Editions der neuen RTX-Karten heben sich dabei zwar etwas von den anderen Modellen ab, weil sie erstmals zwei Axial-Lüfter verwenden und Taktraten über den offiziellen Referenzangaben bieten. Einen allzu großen Unterschied sollte das für die Herstellungskosten aber nicht machen.

Die entsprechenden Test-Artikel sind alle noch online auf unserer Webseite erreichbar, der passende Link ist bei den unten folgenden Übersichten stets im Namen der Grafikkarte hinterlegt. Die Angaben zum Leistungsunterschied gegenüber dem Vorgänger beziehen sich auf das Performance Rating, das jeweils im Artikel zu finden ist. Im Falle der Geforce GTX 970 gab es außerdem kein Referenzmodell, hier haben wir stattdessen die MSI Geforce GTX 970 Gaming 4G getestet.

Ebenfalls zu berücksichtigen: Top-Modelle mit »Ti«-Zusatz gibt es bei den von uns verglichenen Generationen erst ab der GTX-700-Reihe aus dem Jahr 2013. Auch die Titan-Reihe, die noch eine Stufe höher anzusiedeln ist, wurde zu dieser Zeit ins Leben gerufen. Wir beschränken unseren Vergleich aber bewusst auf die neuen RTX-Karten und ihre namentlichen Vorgänger (RTX 2080 Ti, GTX 1080 Ti, GTX 980 Ti, usw.).

Mit der Geforce GTX 780 Ti hat Nvidia Ende 2013 erstmals eine Ti als Topmodell oberhalb der Geforce GTX 780 auf den Markt gebracht. Ihr Preis lag bei 650 Euro. Mit der Geforce GTX 780 Ti hat Nvidia Ende 2013 erstmals eine Ti als Topmodell oberhalb der Geforce GTX 780 auf den Markt gebracht. Ihr Preis lag bei 650 Euro.

Für die Preisangaben unter Berücksichtigung der Inflation nutzen wir die offiziellen Daten des Statischen Bundesamtes zum Verbraucherpreisindex. Die technischen Angaben zu der theoretischen Leistungsfähigkeit der verschiedenen Grafikkarten in Form von Teraflops und Speichermenge sowie Speicherbandbreite basieren auf Nvidias offiziellen Daten zu den Referenzversionen.

Die Teraflops hängen dabei von der Menge der Shader-Einheiten sowie der Taktrate der GPU ab und beziehen sich auf die Zahl der theoretisch möglichen Gleitkomma-Berechnungen pro Sekunde (»Floating-Point Operations per Second« beziehungsweise »FLOPS«) mit einfacher Genauigkeit (auch als »FP32« bekannt, während die halbe Genauigkeit als »FP16« bezeichnet wird und die doppelte Genauigkeit als »FP64«).

Wie hoch die Leistung in Spielen tatsächlich ist, hängt zwar von vielen weiteren Faktoren ab, weshalb man Teraflop-Vergleiche vor allem bei Hardware mit unterschiedlicher Architektur mit einer gewissen Vorsicht genießen sollte. Eine grobe Orientierung ist anhand dieser Angabe aber durchaus möglich.

Metro: Exodus - Video: GDC-Demo zeigt Echtzeit-Ray-Tracing mit Nvidia RTX 1:59 Metro: Exodus - Video: GDC-Demo zeigt Echtzeit-Ray-Tracing mit Nvidia RTX

2 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (189)

Kommentare(189)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.