Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wertung: Stellaris 2.0 im Test - Ein Update greift nach den Sternen

Wertung für PC
84

»Stellaris ist keineswegs ausgereift und teils zäh, steckt aber voller cooler Science-Fiction-Geschichten – wenn man sich darauf einlässt. «

GameStar
Abwertung-2

10.05.2016

In großen Galaxien kommt es im späteren Spielverlauf zu immer schlimmeren Lags und Hängern, außerdem gibt’s viele kleinere Bugs.

83GameStar 81GameStar
Aufwertung+1

11.05.2016

Mit Hotfix 1.0.1 hat sich die Performance verbessert, im Endgame kommt es auf schnellen Rechnern aber immer noch zu Lags.

81GameStar 82GameStar
Aufwertung+2

25.03.2018

Patch 2.0 macht Stellaris etwas komfortabler, die Kämpfe und Kriege spannender und bietet viele Aufstiegs-Perks als neuen Inhalt.

82GameStar 84GameStar
Präsentation
  • detaillierte Schiffe
  • hervorragende Musik
  • effektvolle Schlachten
  • triste Galaxiekarte
  • dumpfe Kampfsounds

Spieldesign
  • komplexes Bevölkerungssystem
  • spannende Innen- und Außenpolitik
  • vielschichtiges Kampfsystem
  • drei sehr unterschiedliche Spielphasen
  • Viele Komfortfunktionen für Mikromanagement
  • KI im Krieg meist wirr

Balance
  • viele unterschiedliche Spielweisen möglich
  • grundsätzlich alle Waffen und Bauwerke nützlich
  • zuschaltbare Tutorial-Tipps
  • Kriege nicht mehr durch eine einzige Schlacht entschieden
  • arg verschachteltes Interface
  • Zufallselemente können frustrieren

Story/Atmosphäre
  • riesiger Fundus an bekannten Science-Fiction-Motiven
  • Zufallsereignisse lockern Kampagne auf
  • spannende Mini-Quests und galaktische Krisen
  • dröge Textfenster-Inszenierung
  • schlechte deutsche Übersetzung

Umfang
  • gigantische Galaxien
  • bis zu 40 KI-Gegner pro Galaxis
  • gefallene Imperien und primitive Völker
  • Multiplayer für bis zu 32 Spieler
  • zahlreiche Technologien, Waffen und Optionen

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

5 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (131)

Kommentare(131)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen