Temtem kündigt Roadmap nach über 500.000 Verkäufen an

Das Team von Temtem hat eine offizielle Aussage zu den verkaufszahlen des Spiels gemacht und zudem den Release einer Roadmap bekannt gegeben.

von Mathias Dietrich,
23.02.2020 12:22 Uhr

Die vollständige Version von Temtem soll im 3. Quartal 2021 eerscheinen. Die vollständige Version von Temtem soll im 3. Quartal 2021 eerscheinen.

Temtem startete am 21. Januar 2020 in seine Early-Access-Phase. Und die ist erfolgreich: Nach einem Monat konnte die Pokémon-Konkurrenz ganze 500.000 Exemplare absetzen. Zusammen mit diesem Meilenstein kündigt der Entwickler Crema Games eine Roadmap an.

Link zum Twitter-Inhalt

Die Veröffentlichung war seinerzeit so erfolgreich, dass die Server der Monstersammelei unter dem starken Ansturm zusammenbrachen. Mit regelmäßigen Patches bekam der Entwickler das Problem jedoch in den Griff.

Mittlerweile ist der Release-Hype abgeflaut und die Zahl der täglich aktiven Spieler sinkt wie zu erwarten. Der Durchschnittswert der Nutzer fiel laut Steamcharts von Anfangs fast 22.000 Spielern auf um die 13.000 innerhalb der letzten 30 Tage ab.

Der aktuelle Zustand des Spiels

Ein Grund dafür dürfte der begrenzte Umfang sein. Derzeit sind nur 50 Prozent der geplanten Inhalte im Spiel integriert. Die Story beendet ihr nach etwa 20 bis 30 Stunden. Danach dürften nur noch hart gesottene Fans bleiben, um die besten Monster zu farmen.

Was gab es bisher an neuen Content? Die bisherigen Patches konzentrierten sich primär auf das Beheben von Bugs und Anpassungen am Balancing. Dennoch gab es bereits ein kleines Inhalts-Update, das mit dem Saipark ein Endgame-Gebiet hinzufügt, in dem es einfacher ist die farblich anderen Luma-Temtem zu sammeln.

Wie geht es weiter?

Bisher hat das Team von Crema Games noch keine Roadmap veröffentlicht. Wie sie auf Twitter erklären, wird die aber bald kommen. Dann gibt es einen groben Plan, wann die verbleibenden drei Inseln, die noch fehlenden Monster, Housing und PvP-Turniere in das Spiel eingebaut werden.

Link zum Twitter-Inhalt

Neben zusätzlichen Inhalten sind bereits weitere Quality-of-Life-Änderungen und Features geplant. Zu diesen gehören unter anderem:

  • Achievement-System: Für besondere Errungenschaften werdet ihr zum Beispiel mit seltenen kosmetischen Gegenständen belohnt.
  • Maus-Steuerung: Das komplette Spiel soll sich komplett ohne Tastatur bedienen lassen. Bisher könnt ihr euren Charakter nicht mit der Maus bewegen.
  • Ausbau des Quest-Trackers: Unter anderem soll die Zahl der freigelassenen Temtem für die wöchentliche FreeTem-Quest angezeigt werden.
  • Geschwindigkeit der Animationen: Derzeit müsst ihr euch im Kampf noch jede einzelne Animation ansehen. In der Zukunft wird es eine Option geben diese zu beschleunigen oder komplett zu deaktivieren.

Was wir von Temtem halten, erfahren Plus-User in unserem Early-Access-Test. Zudem haben wir eine Reihe von Guides für Anfänger und Veteranen gleichermaßen, die einige der tieferen Spielmechaniken erklären.

zu den Kommentaren (41)

Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.