The Division 2 - Bug sorgt für zu aggressive Gegner und macht Spielern im Endgame Probleme

Wegen eines Bugs greifen euch die Gegner in The Division 2 aggressiver an als geplant. Seit Weltrang 5 sorgt das für Probleme. Ubisoft verspricht Abhilfe und will nicht nur den Fehler ausmerzen, sondern auch das Balancing anpassen.

von Mathias Dietrich,
10.04.2019 10:04 Uhr

Die Feinde von The Division 2 leiden an einem Aggressionsproblem. Ubisoft will sie in Therapie schicken.Die Feinde von The Division 2 leiden an einem Aggressionsproblem. Ubisoft will sie in Therapie schicken.

The Division 2 erntet viel Lob von Kritikern und Fans. Ganz ohne Baustellen ist Ubisofts Vorzeige-Loot-Shooter aber nicht. Vor allem die Schwierigkeit stößt derzeit manchem Spieler etwas sauer auf. Ubisoft äußerte sich jetzt dazu.

Die feindlichen NPCs des Spiels sind aggressiver als sie sein sollen und setzen euch somit stärker unter Druck, als eigentlich von den Entwicklern gedacht. Ubisofts Community Developer Chris Gansler erklärt die Gründe hinter dem Verhalten und verspricht baldige Abhilfe. Doch auch andere Aspekte sorgen derzeit für einen ungeplant hohen Schwierigkeitsgrad.

Das ist erst seit Weltrang 5 ein Problem. Zuvor zeigten sich die Spieler sehr angetan von dem Vorgehen der Feinde und auch in unserem Test hoben wir dieses positiv hervor. In den schwereren Abschnitten des Spiels halten die Gegner jetzt jedoch viel aus, wodurch die Spieler sehr mit dem stark aggressiven Vorgehen zu kämpfen haben.

Positive Überraschung in The Division 2: »Ich will diese Schildkröte!«

Gründe und Lösungen für die Schwierigkeit

  • Die KI liest eure Werte falsch: Durch einen Bug erkennt die KI eure Werte falsch. Die Gegner von The Division 2 sind stetig in dem Glauben, dass ihr nur noch wenige Lebenspunkte besitzt. In so einem Fall sollen sie euch stärker unter Druck setzen. In Zukunft werden die Feinde - mit Ausnahme der speziellen Rush-Gegner - ihre Aggressionen beiseitelegen und wesentlich passiver agieren.
  • Ubisoft will das Überleben vereinfachen: Häufig fühlt es sich für die Spieler zu schwer an, zu überleben. Hier ist Gansler zufolge das Balancing noch nicht ideal und man denkt derzeit über einige Änderungen nach.
  • Neue Deckung suchen soll sicherer werden: Ebenso eine Frage des Balancings ist euer Schutz. Der bestimmt, wie häufig Gegner euch im Sprint treffen können. Derzeit fühle sich ein Deckungswechsel an wie ein garantiertes Todesurteil. Ein späterer Patch soll auch hier Abhilfe schaffen.

Tom Clancy's The Division 2 - Screenshots ansehen

Wann die Änderungen kommen werden, sagt Gansler noch nicht. Sollte das Spiel danach zu einfach werden, so will man die Schwierigkeit wieder nach oben anpassen. Der wichtigste Aspekt, um das festzustellen, ist dem Community Developer nach das Feedback der Fans. Für das bedankt er sich in seinem Beitrag auch. Er erklärt, dass es durch die vielen Meinungen einfacher werde, dem Entwicklerteam die positiven und negativen Aspekte der Kämpfe mitzuteilen.

Wie entstand die KI von The Division 2?

Wenn ihr euch für die künstliche Intelligenz der NPCs von The Division 2 interessiert, dann könnt ihr euch einen jüngst veröffentlichten Blogeintrag von Ubisoft zu Gemüte führen. In dem redet der Entwickler darüber, wie man die Feinde im Vergleich zum ersten Teil stärker machte, und die NPC-Kameraden schlauer.

Da die Spieler von The Division eine Reihe von Taktiken entwickelten, die stets zum Sieg führten, wollte das Studio beim Nachfolger für mehr Abwechslung sorgen. Dadurch entstanden größere Unterschiede zwischen den einzelnen Fraktionen. Jede geht unterschiedlich aggressiv vor und ist anders organisiert. Das Ergebnis: Während die Hyenas euch beispielsweise stets mit Frontalangriffen unter Druck setzen, gehen die True Sons taktischer und defensiver vor, indem sie mehr auf Flankenangriffe setzen.

Auch die Gegnertypen selbst verhalten sich anders. Ein Sniper der True Sons ist auf eine andere Art und Weise gefährlich als die Scharfschützen der Outcasts mit ihrer Explosivmunition. Um auch im Endgame für mehr Abwechslung zu sorgen, lassen sich die einzelnen Fraktionen jetzt zudem nicht mehr wie im Vorgänger verschiedenen Schwierigkeitsstufen zuordnen.

The Division 2 - Release-Termin für 8-Spieler-Raid und Minigun-Spezialisierung im Roadmap-Trailer 1:54 The Division 2 - Release-Termin für 8-Spieler-Raid und Minigun-Spezialisierung im Roadmap-Trailer


Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen