Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: The Division 2 lohnt sich 2020 so sehr wie nie

Fazit der Redaktion

Benjamin Blum
@GameStar_de

Ich habe The Division weit über 1.000 Stunden gespielt, aber der Nachfolger hat mich nie so recht fesseln können. Zu umständlich das Loot-System, zu spärlich der Nachschub an Inhalten. Dank der Warlords of New York bin ich aber wieder voll dabei. Die Storyline zum Beispiel ist mit acht Stunden zwar überschaubar, spielt sich aber richtig gut und ist denkwürdig inszeniert. Im Gegensatz zu den Hauptgeschichten beider Division-Teile werde ich mich hier noch länger an Szenarios oder Bossgegner erinnern.

Und wenn das mit den angekündigten Seasons ähnlich weitergeht, steht The Division 2 eine bessere Zukunft bevor, als es das erste Jahr vermuten ließ. Wozu auch das überarbeitete Beutesystem und die geänderten Spielmechaniken beitragen. Endlich lässt sich die Ausrüstung übersichtlich und effektiv zusammenstellen, endlich hat sich der Rollenspiel-Anteil erhöht.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (116)

Kommentare(116)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.