Total War: Rome 2 - Kriegt 5 Jahre nach Release Familienstammbäume

Lange haben Fans ihn herbeigesehnt, nun ist er im Spiel: Der Stammbaum hält Einzug in Total War: Rome 2 und mit ihm Intrigen.

von Sebastian Zelada,
13.07.2018 11:22 Uhr

Total War: Rome 2 verfügt nun endlich über Stammbäume.Total War: Rome 2 verfügt nun endlich über Stammbäume.

Wie Entwickler Creative Assembly auf dem offiziellen Community-Blog zu Total War: Rome 2 bekanntgeben, haben die Stammbäume endlich ihren Weg ins Spiel gefunden. Die Fans hatten das Feature bereits seit Langem gefordert. Enthalten ist es im kostenlosen Ancestral-Update, das zusätzlich eine Menge Optimierungen und Feinschliff am Basisspiel und den DLCs vornimmt. Aktuell arbeitet Creative Assembly noch am Update, das jedoch bereits in der offenen Beta verfügbar ist.

Zu erreichen ist die Beta über die Steam-Bibliothek. Dort müsst ihr mit der rechten Maustaste auf Total War: Rome 2 - Emperor Edition klicken und dann bei den Eigenschaften zur Registerkarte »Betas« gehen. Dort könnt ihr die Ancestral-Beta auswählen.

So funktioniert der Stammbaum

Der Stammbaum stellt die Charakterbeziehungen innerhalb einer Fraktion visuell dar. Darüber hinaus erhalten Spieler die Möglichkeit, mit den abgebildeten Charakteren zu interagieren und Intrigen zu spinnen.

Intrigen eröffnen neue Spieloptionen. So ist es den Charakteren in euren Fraktionen möglich, mit anderen Fraktionen zu kooperieren. Aus Ehen können Nachkommen erwachsen, die selbst Aufgaben übernehmen. So erblicken Charaktere das Licht der Spielwelt und sterben später.

Der Stammbaum in Total War: Rome 2 präsentiert sich recht schlicht, wie untenstehendes Beispiel aufzeigt. Es handelt sich um den mazedonischen Stammbaum der Großkampagne. Im Zentrum sind die Mitglieder der Familie des Spielers abgebildet, rechts hingegen, unter »Andere Adlige«, Charaktere, die Mitglieder der Gruppe des Spielers sind, jedoch nicht zur Familie gehören.

Links sind wichtige Charaktere anderer Parteien abgebildet, die beispielsweise im Falle eines Bürgerkriegs zu Feinden werden könnten.

Ein Beispiel für einen Stammbaum in Total War: Rome 2.Ein Beispiel für einen Stammbaum in Total War: Rome 2.

Was Intrigen angeht, soll jeder lebende und erwachsene Charakter Zugang zum Feature haben, jedoch auf eine bestimmte Anzahl beschränkt sein. Die Intrigen sind dabei an Anforderungen gekoppelt, wie die Voraussetzung, dass ein Charakter wenigstens General oder Politiker sein muss. Ebenfalls kann verlangt werden, dass er über eine bestimmte Menge eines Attributs verfügt.

Demnächst soll außerdem ein neuer DLC zu Rome 2 angekündigt werden. Im Video unter der Meldung seht ihr derweil den Stammbaum und einige grafische Verbesserungen in Aktion.

Plus-Report: Nur echt mit NATO-Symbolen - Faszination Hardcore-Strategie erklärt


Kommentare(57)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen