Total War: Rome 2 - Patch 12 mit KI-Verbesserungen veröffentlicht

Der Entwickler Creative Assembly hat jetzt den Patch 12 für das Strategiespiel Total War: Rome 2 veröffentlicht. Das Update nimmt unter anderem Verbesserungen an der Gefechts-KI vor.

von Andre Linken,
12.05.2014 10:52 Uhr

Der Patch 12 mit KI-Verbesserungen für Total War: Rome 2 steht zum Download bereit.Der Patch 12 mit KI-Verbesserungen für Total War: Rome 2 steht zum Download bereit.

Das Team von Creative Assembly haben das mittlerweile zwölfte Update für das Strategiespiel Total War: Rome 2 veröffentlicht.

Dieser sogenannte »Patch 12« soll nicht nur die allgemeine Performance des Spiels verbessern sondern auch der Gefechts-KI etwas auf die Sprünge helfen. Vor allem bei Angriffen auf Küstensiedlungen soll sich die KI ab sofort etwas clevere verhalten. Des Weiteren haben die Entwickler diverse Crash-Bugs beseitigt und diverse andere Fehler behoben.

Die vollständigen Patch-Notes finden Sie ab sofort im offiziellen Forum. Unterhalb dieser Meldung gibt es einen kleinen Ausschnitt.

Ausschnitt der Patch-Notes für Total War: Rome 2 (Update 12)

Allgemeine Gefechts-Verbesserungen

  • Verbesserungen an bestimmten Einheiten in Einheitengruppen, deren Wegfindungen nicht effektiv funktionieren würden, wenn sie den Befehl erhielten, Einheiten in verschiedenen Arealen anzugreifen (in sehr speziellen/seltenen Fällen auf dem Schlachtfeld).
  • Verbesserungen an Belagerungsgerät, um sicherzustellen das Männer auf Türmen, nicht dazu führen, dass das Andocken nicht funktioniert.
  • Einheiten-Teile (Rüstungen, Tuniken, u.s.w.) wurden aktualisiert um die Einheitenvielfalt zu erhöhen.
  • Soldaten haben nun weniger Probleme mit dem Erklettern von Belagerungstürmen und –Leitern. Sie erklimmen dieses nun effektiver, ohne an deren Füßen umherzulaufen.
  • Belagerungsgerät wird nicht länger in Bäumen hängen bleiben.
  • Spielerarmeen, die aus dem Hinterhalt angreifen, können nun in Hinterhalt-Gefechten aufstellbare Befestigungen benutzen.
  • Mehrere Fixes am Erklettern von Belagerungstürmen.
  • Marine Einheiten versuchen nicht länger Hinterhalt-Gefechte zu verstärken.
  • Montierbare Artillerie steht in benutzerdefinierten Schlachten den richtigen Fraktionen zu Verfügung.
  • Ein Bug wurde behoben, durch den Armeen, die aus nur einer Einheit bestehen, es nicht möglich war, sich auf dem Schlachtfeld zu verstecken.
  • Eine Gegend in großen persischen Häfen, in der Schiffe nicht korrekt entladen werden konnten, funktioniert nun.
  • Die Anzahl an unversperrten Mauern auf mittleren und großen, römischen Belagerungskarten wurde erhöht.
  • Mehrere Fälle, in denen Mehrspielergefechte auf sehr steilen Hügeln stattfanden, wurden behoben.
  • Mehrere Verbesserungen auf Gefechtskarten in Bezug auf Strandlandungen, verbesserte Terrainhöhen und Kollision mit einigen Objekten auf der Karte wurden durchgeführt.
  • Es wurden neue Helmvarianten und neue germanischen Tuniken für Kampagnen-Generäle hinzugefügt.
  • Es wurden neue Varianten von östlichen Pferden und hellenischen schweren Pferden hinzugefügt.
  • Es kommt nicht länger zu Clipping von Bäumen und Einheiten in den Boden am Fuß der Zeus-Statue in Olympia.
  • Die Prioritäten der Schiffsauswahl bei der Landung wurden geändert, um ein Durcheinanderfahren zu verringern.
  • Germanische Berserker die keinen Helm unter ihrem Pelz tragen, wurden mit einem alternativen Bärenpelz versehen, damit ihr Haaransatz nicht länger sichtbar ist.
  • Brennende und Signalpfeile wurden von Elefanteneinheiten entfernt.
  • Ein Bug wurde behoben, durch den berittene Schützen manchmal nicht feuerten, obwohl sie in Reichweite waren und das Feuern-Symbol unter ihrer Einheitenkarte angezeigt wurde.
  • Kosmetische Verbesserungen am Orakel des Amun-Ra.
  • Die Schildtypen Germanischer Heerbannspeere und Speerbrüder wurden korrigiert.
  • Das Reformieren von Einheiten auf dem Schlachtfeld (inclusive Pikeneinheiten) wurde verbessert, um Fälle zu reduzieren, in den Einheiten einander überkreuzen, wenn sie sich reformieren.

» Den Test von Total War: Rome 2 auf GameStar.de lesen

Test-Video von Total War: Rome 2 20:03 Test-Video von Total War: Rome 2

Total War: Rome 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen