Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Fazit: Total War: Rome 2 - Stadt, Land, Nil

Fazit der Redaktion

Michael Graf:Wenn die virtuelle Antike von der Bug-Flut verschont bleibt, hat Rome 2 das Potenzial zum in allen Belangen großen Strategiespiel, auf das ich mich mehr freue als ein Gladiator auf den emporgereckten Kaiserdaumen. Klar, noch lässt sich nicht beurteilen, ob die Diplomatie wirklich glaubwürdiger wird (bei Civilization tragen die Zahlenwerte ja auch nicht unbedingt zum besseren Feindverständnis bei), und ob tatsächlich alle Neuerungen funktionieren. Die Politik etwa könnte auch gehaltloses Menü-Beiwerk sein statt zentraler Spielbestandteil - der Papst aus Medieval 2 ließe grüßen. In der Theorie allerdings klingen alle Entwicklerideen klasse. Nur der Gegner-KI könnte erneut die traditionelle Sorgenkind-Rolle zufallen, was sich nach nur einer Schlacht aber ebenfalls kaum abschätzen lässt. Dafür müsste ich Rome 2 schon mal länger spielen - und das kann ich kaum erwarten.

3 von 3

nächste Seite



Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen