Total War: Shogun 2 - Kein DirectX 11 in der Verkaufsversion

Die hübschere DirectX11-Effekte werden Creative Assembly und SEGA erst nach dem offiziellen Release von Total War: Shogun 2 nachreichen können.

von Michael Obermeier,
11.03.2011 13:55 Uhr

Das Strategiespiel Total War: Shogun 2 wird zum Verkaufsstart am 15. März keine DirectX 11-Effekte unterstützen. Das hat uns der Publisher SEGA per E-Mail bestätigt. Erst »kurz nach der Veröffentlichung« sollen DX11-Features – vermutlich über einen Patch – freigeschaltet werden.

»Wir möchten allen Käufern von Total War: SHOGUN 2 das bestmögliche DirectX 11-Erlebnis bieten. Daher haben sich SEGA und der Entwickler The Creative Assembly entschlossen, die volle DX11-Unterstützung kurz nach der Veröffentlichung von Total War: SHOGUN 2 zu implementieren. Die am 15. März erscheinende Verkaufsversion von Total War: SHOGUN 2 ist voll kompatibel mit DirectX 11-Grafikkarten, unterstützt jedoch vorläufig nicht die speziell unter DX11 möglichen Grafikfeatures.«

In unserer Test-Version sind die DX11-Effekte jedoch noch enthalten. Wir zeigen Ihnen die Unterschiede zwischen DirectX 10 und 11 im Grafikvergleich hier auf GameStar.de. Außerdem lesen Sie den Test zu Shogun 2 auf unserer Website.

Total War: Shogun 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(71)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen