Alle Uhren in CoD Modern Warfare: Wie schaltet man sie frei?

Aktuell fragen sich viele Spieler, wie sie an die Armbanduhren in Call of Duty: Modern Warfare rankommen. Bisher gibt es aber kaum Unlock-Möglichkeiten.

von Philipp Elsner, Dimitry Halley,
08.01.2020 18:00 Uhr

An Ingame-Uhren kommt man derzeit kaum ran, wenn man kein Geld ausgeben will. An Ingame-Uhren kommt man derzeit kaum ran, wenn man kein Geld ausgeben will.

Im Multiplayer und dem SpecOps-Koop von Call of Duty: Modern Warfare könnt ihr Uhren für eure Spielfigur verdienen. Zumindest theoretisch. Wir erklären, welche Uhren es aktuell gibt und warum es so schwer ist, die überhaupt zu bekommen.

Wie rüste ich eine Uhr aus?

Im Waffen-Tab im Menü von CoD: MW gibt es den Menüpunkt »Uhr wählen« (zwischen Feldausrüstungen und Waffenkammer). Allerdings bleibt diese Option versperrt, bis man sich eine Armbanduhr verdient oder anderweitig freigeschaltet hat. Es gibt auch keine Übersicht über alle möglichen Uhren - nur die Items, die ihr besitzt, tauchen in der Liste auf.

Wie kann ich Uhren freischalten?

Als Modern Warfare auf den Markt kam, gab es nur eine einzige Uhr, die ihr euch kaufen konntet: Im Rahmen des 10 Euro teuren Endowment Defender Packs. Das ist mittlerweile verschwunden. Alternativ konntet ihr Lebensmittelprodukte von Totino kaufen, um euch dort Aktionscodes zu verdienen.

Season 1 brachte neue und komfortablere Möglichkeiten, Uhren zu erstehen. Allerdings kosten die euch ebenfalls echtes Geld. Es gibt zwei Methoden, um eine Armbanduhr zu bekommen:

  • Ihr kauft euch Skin-Pakete im Shop: Im Echtgeld-Shop rotieren regelmäßig Angebote, in denen Uhren stecken. Um sie zu erhalten, müsst ihr CP ausgeben - und die gibt's fast ausschließlich für echte Euros. Lediglich über den Battle Pass könnt ihr »kostenlose« CP freischalten. Die reichen allerdings nicht für ein Skin-Paket.
  • Der Battle Pass: Auch im Battle Pass stecken einige Uhren, die ihr durch fleißiges Spielen freischalten könnt. Um den kompletten Battle Pass zu besitzen, müsst ihr etwa 10 Euro auf den Tisch legen.

Was bringt eine Uhr?

Wer in Modern Warfare eine Uhr am Handgelenk trägt, hat dadurch keine Ingame-Vorteile - die Items sind rein kosmetischer Natur. Allerdings haben die Uhren doch ein zwei witzige Funktionen:

  1. Das Check-Watch-Emote lässt eure Spielfigur per Tastendruck auf die Uhr schauen
  2. Die Ingame-Uhren zeigen bestimmte Statistiken an, die je nach Uhr variieren. Mal die Systemzeit, mal euren Rang, mal die Anzahl eurer Tode.

Mehr zum Thema

zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.