Unreal Engine 5 zeigt, wie gut Spiele künftig aussehen könnten

Die Unreal Engine 5 startet im Early Access. Für Spieler ist aber besonders ein Video spannend, das die Möglichkeiten der neuen Technik aufzeigt.

von Christian Just,
26.05.2021 18:50 Uhr

Die Unreal Engine 5 steht Entwicklern ab sofort als Vorabversion zur Verfügung. Die Unreal Engine 5 steht Entwicklern ab sofort als Vorabversion zur Verfügung.

Mehr Details, glaubwürdigere Physik, natürliche Bewegung: Die Unreal Engine 5 spart nicht mit technischen Verbesserungen. Im neuesten Entwickler-Video präsentiert Epic Games die Neuerungen, mit denen Entwickler künftig Spiele produzieren können.

Wie das funktioniert, dürfen Interessierte ab sofort selbst ausprobieren. Die Unreal Engine 5 steht jetzt im Early Access zur Verfügung. Im Epic Games Launcher lässt sich die neue UE5 als Testversion herunterladen und installieren. Somit können sich Entwickler schon mit einigen der neuen Features vertraut machen.

Die Zukunft der Unreal Engine

Auch für Ottonormalspieler ist das neue Video aufregend. Nicht nur bekommen wir einen interessanten Einblick, wie Spiele mit Unreal Engine 5 entstehen, auch sehen wir einige der beeindruckenden neuen Funktionen. Etwa Bewegung von Charakteren, bei der sich die Körperhaltung dynamisch an den Untergrund anpasst.

Hier findet ihr das Video:

Unreal Engine 5 zeigt mächtige Tools, die eure Spiele in Zukunft antreiben 15:36 Unreal Engine 5 zeigt mächtige Tools, die eure Spiele in Zukunft antreiben

Was die Unreal Engine 5 für Spieler zeigt

Besonders interessant für Spieler: Das Feature »Animation Motion Warping«, das die Bewegung von Spielfiguren an die jeweilige Umgebung anpasst. Im Video ab Minute 09:16 springt die Protagonistin über verschieden hohe Hindernisse, was sehr präzise, flüssig und natürlich wirkt.

Auch schön zu sehen: Ab Minute 10:12 erwacht ein riesiger Koloss, dessen mechanische Bauteile einzeln animiert sind und voller Details stecken. In der Folge feuert der Gegner einen Energiestrahl ab, der wiederum die Position der Spielfigur einbeziehen soll. Die UE5 ermöglicht also, ganze Animationen dynamisch an Spielereingaben anzupassen.

Ab 12:20 erklärt Epic, wie zu den Bildern passende Soundeffekte mit der Unreal Engine 5 realisiert werden können. Anschließend holt die Spielfigur den Bossgegner von den Beinen, was zu einer spektakulären Fallanimation führt.

Wieviel davon tatsächlich eines Tages in Spielen ankommt, bleibt aber abzuwarten. Epic hat bereits über die Grenzen der neuen Engine gesprochen:

Unreal Engine 5: Entwickler über die Grenzen ihrer Technik   87     4

Mehr zum Thema

Unreal Engine 5: Entwickler über die Grenzen ihrer Technik

Technische Features der UE 5

Epic Games erklärt zudem die Neuerungen der Unreal Engine 5. Darunter die Beleuchtungstechnik Lumen, die Integration von Quixel Bridge und wie die Spielwelten für die Arbeit in unterschiedliche Partitionen aufgeteilt werden können.

Mit der neuen Nanite-Technik findet ein neues System seinen Weg in die UE5, das zum Ziel hat, den Detailgrad zu erhöhen und dabei eine möglichst hohe Performance zu erzielen.

Die Benutzeroberfläche der Unreal Engine 5 setzt noch mehr darauf, die Handhabung intuitiver zu gestalten. Etwa wurde der Content Browser direkt ins UI integriert, was eine ganzheitlichere Nutzung ermöglichen soll. Dennoch sollen die meisten Elemente an den gewohnten Stellen zu finden sein.

Sicherlich erinnert ihr euch noch an das erste Video von der Unreal Engine 5, welches unter anderem die komplexe Physikberechnung zur Schau stellt:

Unreal Engine 5 enthüllt: Echtzeit-Techdemo auf PS5 zeigt fantastische NextGen-Grafik 9:03 Unreal Engine 5 enthüllt: Echtzeit-Techdemo auf PS5 zeigt fantastische NextGen-Grafik

In der Techdemo seht ihr noch mehr Gameplay-Szenen, darunter einen äußerst detailreichen Flug durch einen einstürzenden Canyon.

Mehr Infos zur Unreal Engine 5 und dem Early-Access-Programm gibt's auf der offiziellen Website.

zu den Kommentaren (78)

Kommentare(78)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.