Valheim hat plötzlich ein neues Monster & Rüstung: So bekommt ihr sie

Ein neues Update für Valheim fügt überraschend neuen Content hinzu. Wir erklären, was es mit der neuen Abomination-Kreatur im Sumpf und Root-Armor auf sich hat.

von Philipp Elsner,
26.11.2021 11:45 Uhr

Eigentlich hätte der kleine Patch für Valheim vom 25. November lediglich ein paar Komfort-Verbesserungen bringen und Bugs beheben sollen. Doch die Entwickler haben es sich offenbar nicht nehmen lassen, auch neue Spielinhalte in das Update zu packen und die Community zu überraschen.

Wie immer geben sich die Macher in den Patch Notes bei Steam äußerst kryptisch – die Rede ist lediglich davon, dass sich »etwas im Sumpfgebiet rührt« und tapfere Wikinger doch mal nachschauen sollten. Genau das haben Spieler natürlich sofort gemacht und ein paar echte Neuerungen entdeckt (falls ihr euch die Überraschung nicht verderben wollt - ab hier gilt eine Spoiler-Warnung für die neuen Inhalte).

Was ist neu im Sumpf?

Bei der neuen Bedrohung handelt es sich um eine neue Art Kreatur, die zufällig in jedem Sumpf-Biom auftauchen kann. Die sogenannte Abomination ist ein erschreckend großes vierbeiniges Monster aus verhexten Wurzeln, das auch mit verheerenden Nahkampfattacken zusetzt und wirkt wie ein Mini-Boss.

Wie das Ganze aussieht, hat der Youtuber Kysen hier festgehalten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Um eine Abomination zu erlegen, solltet ihr folgende Tipps beherzigen:

  • Schwächt das Monster erst aus der Distanz mit Feuerpfeilen
  • Tragt ein gutes Rüstungsset und mehrere Buffs durch Nahrung
  • Blockt oder pariert die Nahkampfangriffe mit einem Schild
  • Erledigt zuerst kleinere Gegner wie Skelette oder Draugr

Root-Armor: Das neue Rüstungsset

Habt ihr eine Abomination erledigt, lässt sie Wurzeln (Root) fallen, ein neues Crafting-Material. Sobald ihr Root einsammelt, werden automatisch die neuen Rezepte für eure Werkbank freigeschaltet. Dazu gehören:

Root Harnesk (Brustpanzer aus Wurzel)
Root Leggins (Beinpanzerung aus Wurzel)
Root Mask (Helm aus Wurzel)

Um die Items zu craften braucht ihr eine Level-2-Werkbank. Da das Wurzel-Set aus Holz ist, seid ihr damit anfälliger für Feuer, dafür aber auch resistenter gegen Gift. Als Bonus bekommt ihr zusätzlich +15 auf eure Bogen-Fertigkeit, wenn ihr alle drei Teile zusammen tragt. Das sieht dann so aus:

Valheim gehört zu den ganz großen Überraschungs-Hits 2021 und brach bereits kurz nach dem Early-Access-Start Rekorde bei Steam.

Dabei ist der Wikinger-Survival-Hit noch längst nicht fertig! Falls ihr euch also jetzt fragt, wie es denn mit Valheim weitergeht: Die Entwickler haben bereits verraten, welches neue Gebiet als nächstes dazukommt!

Und solltet ihr das große Update Hearth & Home bisher verpasst haben, findet ihr bei GameStar Plus unseren großen Nahrungsmittel-Guide mit allen neuen Rezepten, Buffs und Tränken!

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.