Warcraft 3: Reforged ist auf Metacritic jetzt das PC-Spiel mit dem niedrigsten Userscore

Die Fans von Warcraft 3 sind richtig wütend. Der holprige Release des Remasters wird mit einem Shitstorm abgestraft, der sich vor allem im Userscore niederschlägt.

von Fabiano Uslenghi,
02.02.2020 10:00 Uhr

Damit hat wohl niemand so wirklich gerechnet. Warcraft 3: Reforged ist in der Userscore-Rangliste der besten PC-Spiel aller Zeiten das absolute Schlusslicht. Damit hat wohl niemand so wirklich gerechnet. Warcraft 3: Reforged ist in der Userscore-Rangliste der besten PC-Spiel aller Zeiten das absolute Schlusslicht.

Vom Genrekönig zum schlechtesten PC-Spiel aller Zeiten? Zumindest wenn man sich nach den Userwertungen auf Metacrtitic richtet, ist Warcraft 3: Reforged inzwischen das furchtbarste PC-Spiel, das es jemals gegeben hat.

Mit einem vernichtenden Userscore von gerade einmal 0.5 von 10 Punkten bildet das Remaster des legendären RTS-Klassiker seit Kurzem das absolut Schlusslicht in der Rangliste für sämtliche PC-Spiele.

Insgesamt haben zum Zeitpunkt dieser Meldung etwa 16.000 User ihre Stimme abgegeben. 15.000 davon sind ausschließlich negativ und wer mal einen Blick auf die User-Bewertungen wirft, wird darunter größtenteils Minimalwertung von einem Punkt oder weniger finden.

Warcraft 3: Reforged wird von vielen Fans verrissen wegen fehlender Inhalte   333     9

Mehr zum Thema

Warcraft 3: Reforged wird von vielen Fans verrissen wegen fehlender Inhalte

Offenbar eine gezielte Aktion

Dass Reforged in den letzten Tagen im Userscore immer weiter gesunken ist, liegt vermutlich nicht nur an der Qualität des Spiels. Die Fans sind von dem Release offenbar so enttäuscht, dass sie es sich zum Ziel gemacht haben, Reforged die niedrigste User-Wertung alle Zeiten zu verpassen.

Um dieses Ziel zu erreichen, wurde nicht nur Reforged selbst von Reviewdumps überhäuft, sondern auch der bisherige Rekordhalter Day One: Garry's Incident. In diesem Fall haben die erbosten Spieler zahlreiche ungewöhnlich hohe Wertungen verteilt, damit das Spiel in seiner Gesamtwertung Warcraft 3: Reforged überholt.

Unter den Wertungen finden sich haufenweise neue User-Reviews, in denen zusammengefasst nicht mehr steht als: »immer noch besser als Warcraft 3: Reforged«.

Warcraft 3: Reforged - Wütende Fans zum Release: Was ist da schiefgelaufen? 14:47 Warcraft 3: Reforged - Wütende Fans zum Release: Was ist da schiefgelaufen?

Was sagen die Kritiker?

Momentan wird Warcraft 3: Reforged in den Listen der Userwertungen nur angezeigt, wenn man keine Spiele ausschließt. Eigentlich werden von Metascore Spiele nämlich nicht berücksichtigt, die noch weniger als sieben Reviews von Kritikern vorzuweisen haben. Dazu gehört bislang auch Warcraft 3: Reforged.

Blizzard hat Testmuster für das Spiel erst an dem selben Tag verfügbar gemacht, an dem das Spiel erschienen ist. Aus dem selben Grund können wir hier bei GameStar euch ebenfalls noch keinen fertigen Test vorlegen. Ein paar fleißige Bienchen haben aber schon jetzt ihre Wertungen auf die Straße gebracht.

Der Metascore von Reforged liegt in Sachen Kritiker-Wertung auch deutlich höher. Momentan verzeichnet Metacritic einen Kritiker-Score von 63 Punkten. Hier zeichnet sich also ebenfalls ab, dass Reforged deutlich schlechter aufgenommen wird, als seine bejubelte Vorlage. Es zeigt aber auch, dass bei dem User-Score der Fans immer eine sehr große Emotionalität mitschwingt.

Der GameStar-Test zu Warcraft 3: Reforged befindet sich momentan noch in Arbeit. Ihr könnt aber damit rechnen, spätestens Anfang nächster Woche zu erfahren, wie das Remaster unserer Meinung nach abschneidet. Plus-Redakteur Peter Bathge hat bereits jetzt eine klare Meinung:

Meinung: Warcraft 3: Reforged ist Blizzards Bankrotterklärung   165     50

Mehr zum Thema

Meinung: Warcraft 3: Reforged ist Blizzards Bankrotterklärung
zu den Kommentaren (310)

Kommentare(310)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.