Warframe: Nächste Woche beginnt der größte Krieg des Spiels

Warframe veröffentlicht mit der Squad-Link-Funktion noch nächste Woche das erste große Feature von 2020. Das wird mit dem Beginn eines Krieges vorgestellt.

von Mathias Dietrich,
21.03.2020 09:46 Uhr

Warframe startet noch Ende März 2020 den »New War«. Dann beginnen die feindlichen Sentient ihre Offensive gegen das Origin-System, das ihr verteidigen müsst. Den Auftakt macht Operation Scarlet Spear mit Einsätzen, in denen acht Spieler zusammenarbeiten müssen.

Die nahende Veröffentlichug kündigte das Team mit dem oben eingebetteten Trailer an, in dem euch Little Duck über die kommende Mission aufklärt. So ist die Operation ein Versuch, die Sentient aufzuhalten, solange sie sich noch im Proxima Veil sammeln.

Wie funktioniert die Operation?

So beginnt ihr das Event: Ihr müsst mit Little Duck im Tenno Relay auf der Erde sprechen. Um das zu tun benötigt ihr mindestens einen Meisterschaftsrang von 3. Bei ihr könnt ihr nach getaner Arbeit auch die Event-Währung umtauschen.

Der Ablauf

Zwei Teams aus jeweils vier Spielern arbeiten mithilfe der Squad-Link-Funktion zusammen. Das heißt, dass sie ihre Missionen gegenseitig beeinflussen können. Den genauen Ablauf und auch die Belohnungen detaillierte der Entwickler bereits zuvor.

In Operation Scarlet Spear läuft das darauf hinaus, dass ein Railjack-Team ein gigantisches Murex-Schiff der Sentient infiltriert, während sich ein Einsatzkommando auf der Planetenoberfläche gegen einen haushohen Boss zur Wehr setzt.

Warframe - Alles, was ihr über den F2P-Hit wissen müsst   38     1

Mehr zum Thema

Warframe - Alles, was ihr über den F2P-Hit wissen müsst

Was hat es mit den Sentient auf sich?

Die Hintergrundgeschichte von Warframe ist etwas undurchsichtig und wird zu großen Teilen nur in Codex-Einträgen erzählt. Sie handelt hauptsächlich von den Orokin: Einem Imperium, das lange vor den Ereignissen aus dem Spiel über das Universum herrschte.

Die erschufen einst Maschinenwesen, um ihr Reich weiter auszudehnen. Doch anstatt den Befehlen ihrer Meister zu folgen, entwickelte die künstliche Lebensform ein Bewusstsein und wurde so zu den Sentient. Um die Orokin daran zu hindern, das Universum zugrunde zu wirtschaften, wandten sich die Maschinen gegen sie. Mehr zu dieser Geschichte erklären wir euch in unserem Story-Video:

Die Story von Warframe erklärt 12:51 Die Story von Warframe erklärt

Die nächsten Monate dürften in Warframe erst einmal ganz dem neuen Krieg gewidmet sein. Noch 2020 soll jedoch mit The Duviri Paradox auch eine neue offene Welt kommen, in der ihr die abgedrehten Gegenden des Void erkunden könnt.

Mathias Dietrich

Mathias Dietrich
@kawaraban_japan

Nachdem mich das Lich-System von Warframe zutiefst enttäuschte - und nein: auch die vorgenommenen Verbesserungen ändern daran nichts - gibt es mit Operation Scarlet Spear endlich wieder ein spannendes Gameplay-Element! Außerdem geht der lange erwartete Krieg gegen die Sentient los. Das bedeutet, dass wir das coole neue Tileset endlich häufiger zu Gesicht bekommen! Zudem erfahren wir vielleicht bald mehr über den mysteriösen Stalker, der mit der vergleichsweise unbekannten Fraktion zusammenarbeitet.

Gleichzeitig mach ich mir aber auch Sorgen um Operation Scarlet Spear. Der Grund: Es ist nur ein Event. Seit der Ankündigung von Digital Extremes nicht mehr so sehr auf modulare Gameplay-Elemente zu setzen, sondern das Spiel zu einem großen Ganzen zu verschmelzen, machten sie nämlich das genaue Gegenteil: Sie gaben uns mehr Abschnitte, die man einmal für die Belohnungen besucht und danach nie wieder anfasst. Ich befürchte, dass Squad-Link ein ähnliches Schicksal ereilen könnte.

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen