Wir haben uns den Trailer von CoD: Modern Warfare genau angeschaut und alle Waffen darin enttarnt

Von der AK-47 bis zur SIG Sauer: Wir zeigen euch, welche Waffen ihr schon im Reveal-Trailer zu CoD Modern Warfare erkennen könnt.

von Philipp Elsner,
03.06.2019 17:17 Uhr

Call of Duty: Modern Warfare - Der bombastische Trailer wirft einen Blick auf die Story & verrät Release-Datum 1:45 Call of Duty: Modern Warfare - Der bombastische Trailer wirft einen Blick auf die Story & verrät Release-Datum

Der erste Trailer zu Call of Duty: Modern Warfare fällt zwar mit weniger als zwei Minuten Länge äußerst kurz aus, trotzdem können wir darin schon viele Details erkennen - darunter einige der Waffen im Spiel. Wir sind das Video nicht nur Szene für Szene, sondern gleich Frame für Frame durchgegangen und haben die Modelle analysiert.

HK433

Price mit seinem modifizierten HK433 und der obligatorischen Zigarre.Price mit seinem modifizierten HK433 und der obligatorischen Zigarre.

Gleich zu Beginn des Trailers in der Wald-Szene ist Captain Price mit einem Sturmgewehr des Typs HK433 zu sehen. Das potenzielle Nachfolge-Modell des G36 der Bundeswehr wurde hier allerdings mit einer alternativen Schulterstütze in der Art eines AR-15 versehen.

Das HK433 soll das Nachfolgemodell des G36 und des HK416 werden.Das HK433 soll das Nachfolgemodell des G36 und des HK416 werden.

Auf dem offiziellen Screenshot ist Price erneut mit dem HK433 zu sehen, hier allerdings mit einer anderen Schulterstütze zum Einschieben. Montiert wurden außerdem ein Schalldämpfer sowie zwei Zieloptiken, wobei das Rotpunktvisier über dem Zielfernrohr sitzt. Gut zu sehen ist der Hebel zum auswerfen des Magazins im Stil des G36.

MP5-A5

Die MP5 im Kaliber 9mm wird bei Polizei- und Militäreinheiten auf der ganzen Welt eingesetzt.Die MP5 im Kaliber 9mm wird bei Polizei- und Militäreinheiten auf der ganzen Welt eingesetzt.

Die legendäre Maschinenpistole wird von einem Sonderkommando beim Nachteinsatz im Trailer geführt. Vermutlich handelt es sich bei dem Modell um eine MP5 A5 mit integrierter Lampe und ausfahrbarer Schulterstütze. Außerdem wurde eine Zieloptik sowie ein Schalldämpfer angebracht.

FAMAS-G1

Das FAMAS ist vor allem für seine hohe Kadenz von mehr als 900 Schuss pro Minuten bekannt.Das FAMAS ist vor allem für seine hohe Kadenz von mehr als 900 Schuss pro Minuten bekannt.

Das Bullpup-Gewehr FAMAS der französischen Streitkräfte wird im Trailer offenbar von einer Terroristin beim Anschlag in London verwendet, als sie durch die Windschutzscheibe eines zivilen Fahrzeugs feuert. Das FAMAS ist unter anderem bekannt aus CS:GO und Rainbow Six: Siege.

SIG Sauer P320

Mit einer halbautomatischen Pistole greift der Polizist über große Distanz einen überlegen bewaffneten Feind an. Nicht so clever.Mit einer halbautomatischen Pistole greift der Polizist über große Distanz einen überlegen bewaffneten Feind an. Nicht so clever.

Obwohl er gnadenlos unterbewaffnet ist, eröffnet ein britischer Polizist im Trailer mit einer Selbstladepistole das Feuer auf die Terroristin mit dem FAMAS-Sturmgewehr. Die Szene ist sehr verschwommen, es müsste sich aber um eine SIG Sauer P320 handeln, die von Polizeikräften in Großbritannien neben Glock-Modellen eingesetzt wird. Dafür spricht unter anderem der fehlende Hammer an der Waffe.

Colt 1911

Eine Pistole im Kaliber .45 mit einer Hand abzufeuern, liefert in der Regel keine besonders effektiven Ergebnisse.Eine Pistole im Kaliber .45 mit einer Hand abzufeuern, liefert in der Regel keine besonders effektiven Ergebnisse.

Während er von einem Kameraden aus der Schusslinie gezogen wird, feuert ein Soldat im Trailer eine M45A1 ab. Diese Selbstladepistole ist eine modifizierte Variante der berühmten Colt M1911, die als Dienstwaffe seit 2012 bei den US Marines eingesetzt wird.

AK-47/AKMS

Die orangenen Plastik-Magazine für die AKM-Serie sollten das Gesamtgewicht der geladenen Waffe reduzieren, waren aber kontraproduktiv in Sachen Tarnung. Die orangenen Plastik-Magazine für die AKM-Serie sollten das Gesamtgewicht der geladenen Waffe reduzieren, waren aber kontraproduktiv in Sachen Tarnung.

Ein Rebell feuert im Trailer mit einer umgebauten Kalaschnikow-Variante in die Luft. Dabei handelt es sich vermutlich um eine AKMS im Kaliber 7,62mm - gut zu erkennen an dem gebogenen Kunststoff-Magazin für 30 Patronen. Statt einem festen Schaft ist eine umklappbare Schulterstützte angebracht.

Uzi

Die Uzi kam bereits in vorherigen Teilen der MW-Serie vor.Die Uzi kam bereits in vorherigen Teilen der MW-Serie vor.

In derselben Szene ist am linken Rand ein Rebellenkämpfer mit der berühmt-berüchtigten Uzi zu sehen, einer Maschinenpistole im Kaliber 9mm aus Israel. Die Uzi gilt als eine der bekanntesten und weitverbreitetsten Maschinepistolen der Welt.

MK18 Mod 1/M4A1 CQBR

Was wäre eine Militär-Shooter ohne das berühmte M4-Sturmgewehr?Was wäre eine Militär-Shooter ohne das berühmte M4-Sturmgewehr?

Nicht direkt im Trailer, sondern nur auf einem der offiziellen Screenshots zu sehen, ist eine CQBR-Version der M4A1. Das verkürzte Gewehr ist für den Kampf auf engem Raum umgebaut und entsprechend auch mit einem Red-Dot-Visier für kurze Distanz bestückt. Höchstwahrscheinlich handelt es sich um eine MK18 Mod 1. Die Modelle mit diesem sogenannten SOPMOD-Umbau werden vor allem von Commando-Einheiten verwendet.

SIG MCX SBR

Ein Operator im Trailer feuert seine schallgedämpfte MCX Patrol ab.Ein Operator im Trailer feuert seine schallgedämpfte MCX Patrol ab.

Die Spezialeinheit verwendet beim Stürmen des Hauses im Trailer Sturmgewehre vom Typ SIG MCX Virtus. Das MCX vereint Elemente des AR-15/M4-Systems mit der SIG MPX-Maschinenpistole. Im Trailer zu Call of Duty: Modern Warfare sind SBR- und Patrol-Versionen mit Schalldämpfer und holografischen Visieren zu sehen. Das SIG MCX kann für verschiedene Kaliber von 5,56mm NATO bis .300 Blackout modifiziert werden.

Unsere Preview zu CoD: Modern Warfare: Ein Shooter, der weh tun will

Call of Duty: Modern Warfare - Video-Fazit zu den ersten Kampagnen-Missionen 11:15 Call of Duty: Modern Warfare - Video-Fazit zu den ersten Kampagnen-Missionen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen