Witcher 3 in 8K: Dieses Video könnt ihr wahrscheinlich nicht in bester Qualität anschauen

Der Youtuber Digital Dreams zeigt, wie er The Witcher 3 mit Raytracing in 8K bei über 50 FPS spielt. Wir wünschten, das Video dazu würde bei uns auch so flüssig laufen.

von Stephanie Schlottag,
21.03.2021 16:35 Uhr

Ein neues Video zeigt The Witcher 3 in 8K-Auflösung mit Raytracing, untermalt vom berühmten Lied der Spielfigur Priscilla. (Bildquelle: Reddit/Aida_Zeitgeist). Ein neues Video zeigt The Witcher 3 in 8K-Auflösung mit Raytracing, untermalt vom berühmten Lied der Spielfigur Priscilla. (Bildquelle: Reddit/Aida_Zeitgeist).

Can it run The Witcher 3? Diese Frage solltet ihr euch stellen, falls ihr das Projekt von Digital Dreams selbst zum Laufen bringen möchtet. Der bekannte Youtuber demonstriert auf seinem Kanal, wie er Raytracing und weitere Mods in den Titel von 2016 einbaut und ihn in 8K-Auflösung spielt.

Wir zeigen euch das Video und fassen seine Mod-Empfehlungen sowie die verwendeten Specs zusammen. Außerdem sagen wir euch, welchen Haken es schon beim Abspielen des Videos gibt und wie fordernd die 8K-Auflösung selbst für eine extrem schnelle Geforce RTX 3080 in dem Spiel ist.

Apropos »extrem hohe Auflösungen in beliebten Rollenspielen«: Wenn ihr wissen wollt, wie der 20 Jahre alte Klassiker Gothic 1 in 16K aussieht, legen wir euch unser passendes eigenes Experiment ans Herz:

Gothic in 16K: Beeindruckend und doch nutzlos   128     21

Mehr zum Thema

Gothic in 16K: Beeindruckend und doch nutzlos

The Witcher 3 mit 8K-Auflösung & Raytracing

Schaut euch das Video zu The Witcher 3 in Ultra-HD II am besten erstmal selbst an. Allerdings müssen wir zwei Warnungen aussprechen.

Link zum YouTube-Inhalt

Bislang ist es uns nicht gelungen, das Video in 8K flüssig darzustellen, weder über Youtube noch als heruntergeladene Videodatei. Wir haben unser Glück mit verschiedenen Browsern, PCs mit sehr schneller CPU, Grafikkarte und PCI-Express-SSD sowie verschiedenen Mediaplayern versucht.

Dabei könnte unter anderem die sehr hohen Datenmenge eine Rolle spielen, die beim Darstellen eines 8K-Videos verarbeitet werden muss (im Falle dieses Videos liegt die nötige Bandbreite bei ca. 43 MBit/s). Ein Problem mit diesem spezifischen Video ist ebenfalls denkbar. Wenn es bei euch geklappt hat, das Video flüssig in 8K abzuspielen, lasst uns gerne wissen, in welcher Konstellation.

Was bringt die 8K-Auflösung? Um euch einen Eindruck von dem Projekt verschaffen zu können, ist die 8K-Auflösung glücklicherweise nicht zwingend nötig. Sie erhöht primär die Schärfe der Darstellung, kommt aber erst auf einem der noch sehr seltenen Monitore (oder Fernseher) mit passender Auflösung wirklich zur Geltung.

Warum The Witcher 3 spielerisch so außergewöhnlich ist und was Cyberpunk 2077 sich von dem Spiel abschauen kann, erklären wir euch im folgenden Video bei GameStar Plus:

Was The Witcher 3 so besonders macht und was Cyberpunk 2077 erben muss PLUS 23:22 Was The Witcher 3 so besonders macht und was Cyberpunk 2077 erben muss

Was ihr für die angepasste Witcher-Version braucht

In der Videobeschreibung stellt Digital Dreams die verwendeten Mods und sein PC-System vor. Außerdem verlinkt er auf ein hilfreiches Video-Tutorial, das euch (auf Englisch, aber sehr gut verständlich) erklärt, wie man Mods für The Witcher 3 installiert

Diese Mods und Reshades braucht ihr:

Dieses System benutzt Digital Dreams: Wenig überraschend läuft The Witcher 3 in 8K bei Digital Dreams auf einem High-End-PC mit Geforce RTX 3090. Folgende Specs verwendet der Youtuber laut der Videobeschreibung:

  • Mainboard: Asus Prime x470-Pro
  • CPU: Ryzen 9 3900X mit 4,5 Ghz auf allen Kernen
  • RAM: 32,0 GByte Corsair Vengeance
  • GPU: ASUS TUF Geforce RTX 3090 @ 2100mhz
  • SSD: 2,0 TByte Crucial MX500
  • CPU-Kühlung: Corsair Hydro H100X

Geforce RTX 3080 trifft Geralt in 8K

Im Titel des Videos gibt Digital Dreams an, trotz der hohen Auflösung und dem zusätzlichen Raytracing-Shader sowie der installierten Mods auf mehr als 50 FPS zu kommen. Das halten wir nach eigenen Tests mit einer RTX 3080 durchaus für realistisch.

Wie der folgende Screenshot zeigt kommen wir in 8K bei maximalen Details inklusive Hairworks mit der RTX 3080 zwar nur auf etwas mehr als 30 FPS. Die RTX 3090 hat aber einen entscheidenden Vorteil gegenüber der RTX 3080.

Sie verfügt über 24,0 GByte Videospeicher, während die RTX 3080 nur 10,0 GByte besitzt. Wie die Daten zur Auslastung der Hardware im Screenshot oben zeigen, ist der VRAM der 3080 komplett belegt. Dementsprechend ist gut vorstellbar, dass die 3090 mit deutlich mehr VRAM hier klar vor der 3080 liegt.

Noch mehr spannende Mods: Das Projekt von Digital Dreams ist nicht die einzige Witcher-Vollpolitur von Fans. Die Mod The Witcher 3 HD Reworked ist weiterhin in Arbeit, der Ersteller gibt regelmäßig neue Einblicke in das beeindruckende Werk.

The Witcher 3 HD Reworked: NextGen-Version kommt   85     6

Mehr zum Thema

The Witcher 3 HD Reworked: NextGen-Version kommt

Und auch von Entwickler CD Projekt wurde ein kostenloses Raytracing-Update angekündigt, das 2021 erscheinen könnte. Es geht aber auch in die andere Richtung - ein Fan hat das Intro von The Witcher in PS1-Grafik nachgebaut.

zu den Kommentaren (74)

Kommentare(74)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.