Witchfire sollte mal wie DayZ oder Rust werden - Survival-Spiel war seelenlos, wurde zum Shooter

Witchfire sollte nicht immer ein Horror-Shooter werden. Zu Beginn der Entwicklung plante der Entwickler ein postapokalyptisches Scifi-Spiel und arbeitete an diesem etwa 1 Jahr, ehe er alles verwarf.

von Mathias Dietrich,
10.01.2019 13:49 Uhr

Witchfire hätte schon lange erschienen sein können, wäre dann aber ein komplett anderes Spiel.Witchfire hätte schon lange erschienen sein können, wäre dann aber ein komplett anderes Spiel.

Der Horror-Shooter Witchfire war ursprünglich als ein ganz anderes Spiel geplant. Der Entwickler The Astronauts empfand die ursprüngliche Version aber als »seelenlos« und begann deshalb, das Spiel stark umzubauen. Das verzögerte natürlich auch die Entwicklung.

Witchfire ist ein Shooter der Macher von The Vanishing of Ethan Carter. Zuvor arbeiteten die Entwickler des Studios bei People Can Fly an Spielen wie Painkiller und Bulletstorm. Ihren neuen Horror-Shooterkündigten sie bereits 2017 an. Und seit Dezember letzten Jahres gibt es wieder Lebenszeichen des Projektes.

In ihrem Blogpost gehen sie darauf ein, wieso das so lange dauert und was für ein Spiel Witchfire ursprünglich werden sollte.

Postapokalyptische Science Fiction ohne Seele

Dem Entwickler zufolge arbeitet man bereits seit 2015 an Witchfire. Hätte Astronauts den eigentlichen Plan verfolgt, dann könntet ihr das nächste Spiel des Studios bereits in den Händen halten, würdet aber ein postapokalyptisches Survivalspiel im Stil von Rust und DayZ spielen, statt eines Horror-Shooters.

Plus-Report: Wie Horror funktioniert - Teil 1: Spiel mit der Angst

Man wollte einst dem Hype von Spielen wie DayZ und Ark folgen, dabei allerdings einige Dinge anders machen. An dieser Version arbeitete das Team etwa ein Jahr. Zwar waren alle Elemente vorhanden, doch es fühlte sich zu sehr wie ein liebloses Produkt an.

Deswegen verwarf man alles und übernahm nichts. Keine einzige Idee und kein Asset des eigentlichen Projekts sollen es in die neue Version des Spiels geschafft haben. The Astronauts hofft nun, dass man die Leidenschaft hinter dem Titel spüren kann, sobald das Spiel erscheint.

Ein Releasedatum hat Witchfire derzeit noch nicht. Der Entwickler geht aber nicht davon aus, den Titel noch in diesem Jahr zu veröffentlichen. Wahrscheinlicher ist 2020.

Witchfire - Erstes Gameplay aus dem Dark-Fantasy-Shooter 1:14 Witchfire - Erstes Gameplay aus dem Dark-Fantasy-Shooter

Witchfire - Screenshots ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen