Fan macht das wohl beste Cinematic von World of Warcraft noch epischer

Es ist schon über zehn Jahre her, seit der Lichkönig gefallen ist. Jetzt hat ein Fan dem epischen WoW-Cinematic dazu neues Leben eingehaucht, das Blizzard vor Neid ganz blass werden lässt.

von Valentin Aschenbrenner,
26.02.2020 11:45 Uhr

Pivotals überarbeitete Variante Pivotals überarbeitete Variante
Blizzards ursprüngliche Version Blizzards ursprüngliche Version

Hier seht ihr das End-Cinematic von World of Warcraft: Wrath of the Lich King im Vergleich.

Wem machen wir etwas vor: Die Cinematics von Blizzard fallen oft, wenn nicht sogar immer, richtig episch aus. Selbst als WoW-Laie kann man sich der Bildgewalt von Trailern und Ingame-Cutscenes aus World of Warcraft selten entziehen. So zählt die Abschluss-Szene der von Fans gefeierten Erweiterung Wrath of the Lich King zu den besten der WoW-Geschichte.

Jetzt erlebt der Fall des Lichkönigs ein kleines, aber umso imposanteres Revival: Der Youtuber Pivotal hat dem End-Cinematic der WoW-Erweiterung eine Generalüberholung spendiert, die Figuren teilweise komplett überarbeitet und dem ganzen Geschehen bisher ungesehene Effekte verpasst.

Doch genug um den heißen Brei herumgeredet, werft selbst einen Blick auf die überarbeitete Endgame-Cutscene von Wrath of the Lich King:

Worum geht es in der Ingame-Cutscene?

Im Cinematic geht es um das Ende der Kampagne von Wrath of the Lich King, in dem die Karriere des gefallenen Helden Arthas Menethil als neuer Lichkönig und Anführer der untoten Geißel im Raid der Eiskronenzitadelle ein jähes Ende nimmt.

Mit vereinten Kräften konnten die eigentlich verfeindeten Fraktionen der Horde und Allianz das Monster, das früher als strahlender Anführer und Prinz von Lordaeron bekannt war, in die Knie zwingen und so Azeroth vor dem sicheren Untergang bewahren.

Arthas ist übrigens nicht der Lichkönig, mit dem Sylvanas im Cinematic zur neuen Erweiterung Shadowlands den Boden aufwischt. Seinen Platz hat Bolvar Fordragon eingenommen, da immer ein Lich King auf dem Frostthron sitzen muss. WoW: Shadowlands soll noch 2020 erscheinen, hat aber aktuell keinen konkreten Release-Termin.

WoW Shadowlands will mit diesen 4 Features alles besser machen   35     1

Mehr zum Thema

WoW Shadowlands will mit diesen 4 Features alles besser machen

Was sagen die Spieler zum überarbeiteten Cinematic?

Die Spieler von World of Warcraft sind begeistert: Das Video wurde seit seiner Veröffentlichung am 24. Februar 2020 über 185.000 mal aufgerufen und konnte über 10.000 Likes für sich gewinnen. In den Kommentaren schwärmen die Fans, dass ihre »Lieblings-Cutscene nie schöner ausgesehen hätte« und bedanken sich bei Pivotal für seine Arbeit.

Ein bisschen hämisch wird es jedoch auch: Offensichtlich sitzt die Kontroverse um das Release-Debakel von Warcraft 3: Reforged noch tief und so appellieren die Fans in den Kommentaren an Blizzard, »dass so ein richtiges Remaster« auszusehen hätte.

Was haltet ihr von dem »neuen« WoW-Cinematic zum Fall des Lichkönigs vom Youtuber Pivotal? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen