Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: World of Warcraft: Mists of Pandaria im Technik-Check - Neues Addon, neuer Kontinent, höhere Systemanforderungen

Kantenglättung

MSAA 8x Die achtfache Kantenglättung beseitigt zuverlässig alle Treppeneffekte und sieht somit am besten aus, kostet dafür aber bis zu 30 Prozent mehr Leistung als die vierfache Einstellung.

MSAA 4x Wir empfehlen die vierfache Kantenglättung. Die minimal schlechter geglätteten Kanten fallen nicht auf, dafür steigt die Bildwiederholrate spürbar.

MSAA 2x Die zweifache Kantenglättung stellt auch schon die niedrigste Einstellung dar, die Sie auswählen sollten. Bis auf einige wenige eckige Polygonkanten ist die Optik noch ansehnlich.

MSAA 1x Die »einfache« Kantenglättung entspricht einer Deaktivierung der Option. An nahezu jedem rundem Objekt entstehen hässliche Treppeneffekte, weshalb Sie diese Einstellung wenn möglich meiden sollten.

Texturfilter

Gesamtes Bild Für die Aufnahmen der einzelnen Texturfilterstufen haben wir die Bodenobjekte auf ein Minimum reduziert, um die Änderung der Texturqualität besser sichtbar zu machen.

Bilinear Der bilineare Texturfilter versagt schon nach kurzer Distanz. Nur Texturen umittelbar vor der Spielfigur behalten ihre maximal eingestellte Qualität.

Trilinear Der trilinerare Texturfilter liefert kein besseres Ergebnis als die bilineare Filterung.

AF 2x Erst mit der anisotropen Texturfilterung behalten auch etwas entferntere Texturen ihre Schärfe bei.

AF 4x Mit den höheren Modi wie dem vierfachen anisotropen Texturfilter und…

AF 8x …der achtfachen…

AF 16x …oder der 16fachen anisotropen Texturfilterung vermatscht die entfernte Bodentextur fast gar nicht mehr.

Wasser

Ultra Nur auf der höchsten Einstellung spiegelt sich die Umgebung im Wasser.

Gut Auf »Gut« sieht das Wasser immer noch ansehnlich aus. Ganz leichte Reflexionen verleihen dem Wasser nach wie vor ein authentisches Aussehen.

Mittel Auf »Mittel« sinkt die Wasserqualität sichtbar. Behalten Sie nach Möglichkeit mindestens diese Qualitätsstufe bei.

Niedrig Mit der Einstellung »Niedrig« ist das Wasser nur noch ein unansehnlicher Pixelhaufen.

Sichtweite

Ultra Selbst die höchste Einstellung enttäuscht. Auch auf Ultra verschwinden entfernte Objekte im Nebel.

Hoch Bereits auf »Hoch« rückt die Sichtgrenze absurd nah an den Spiel heran.

Gut In der mittleren Einstellung rückt der Nebel noch näher...

Mittel ...bis wir die Objekte im Tal gar nicht mehr sehen können.

Niedrig Auf »Niedrig« ist die Sichtweite dann lächerlich klein.

Sonnenstrahlen

Hoch Auf »Hoch« leuchten intensive Sonnenstrahlen über die Baumkronen hinweg.

Niedrig Auf »Niedrig« büßt der Effekt kaum etwas von seiner Wirkung ein.

Aus Bei deaktivierten Sonnenstrahlen bildet sich kein Kranz um die Kante.

Texturen

Hoch Auf »Hoch« sehen fast alle Texturen sehr gut und detailliert aus.

Gut Den Qualitätsverlust auf »Gut« erkennen Sie am besten an den Verzierungen des Torbogens.

Mittel Auf »Mittel« bleibt die Texturqualität praktisch unverändert.

Niedrig In der Einstellung »Niedrig« bleibt nur noch Texturbrei übrig.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (63)

Kommentare(63)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.