WoW: Battle for Azeroth - Kein Witz: Toter Fisch wird neue Waffe, sogar mit Wabbel-Physik

Bratet der Horde einen Kabeljau über oder klatscht der Allianz nen Hering ins Gesicht. Der Stinkrot Smasher ist die neue Lieblingswaffe aller Fischfreunde in WoW.

von Johannes Rohe,
24.07.2018 11:46 Uhr

Sieht aus als würde er gleich anfangen, zu singen: Der Stinkrot Smasher ist eine neue Keule in WoW: Battle for Azeroth. (Bild: wowhead.com)Sieht aus als würde er gleich anfangen, zu singen: Der Stinkrot Smasher ist eine neue Keule in WoW: Battle for Azeroth. (Bild: wowhead.com)

Vergesst Lootboxen und Battle Royale, denn die Welt der Videospiele hat einen neuen Trend: Fische als Nahkampfwaffen. Wie so oft, wenn es um den kreativen Einsatz von Alltagsgegenständen als Mordwaffen geht, hat Agent 47 es vorgemacht. Im Trailer zu Hitman 2 vermöbelt der Glatzkopf Wachen mit einer Makrele. Und jetzt zieht World of Warcraft nach.

Mit dem Addon Battle for Azeroth kommt der Stinkrot Smasher ins Spiel. Die neue Einhand-Keule ist nichts anderes als ein hässlicher, stinkender, schleimiger Fisch, den ihr euren Feinden ins Gesicht klatscht.

Ein Barsch in der Hand macht nicht nur hübscher, sondern auch klüger.Ein Barsch in der Hand macht nicht nur hübscher, sondern auch klüger.

Der Watsch-Wels macht 53,35 Schaden pro Sekunde und steigert die Werte Ausdauer und Intelligenz. Warum es klüger macht, nen Kabeljau in der Flosse zu halten, dürft ihr uns gerne in den Kommentaren erklären.

Story, Berufe, PvP - Wie Patch 8.0 WoW generalüberholt

Doch Werte hin oder her, viel wichtiger ist, dass die Flunder wunderbar wabbelt, wenn ihr sie ausgerüstet habt. Angeblich sondert die verrottende Forelle sogar grüne Duftwolken ab. Da macht der Kampf mit dem Karpfen doch gleich nochmal mehr Spaß.

Damit es nicht heißt, wir hätten anderen Leuten ihren Fang geklaut: Einige User im Forum der WoW-Fanseite Icy-Veins.com haben den Stinkrot Smasher zuerst entdeckt und an Land gezogen. Von dort stammt auch das obige Gif.


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen