WoW: Battle for Azeroth - World First: EU-Gilde Method gewinnt das Rennen um den ersten Raid Uldir

Uldir auf Mythisch wurde geknackt: Die Gilde von Method besiegt G'huun und kehrt als erstes Team in die Hall of Fame von World of Warcraft: Battle for Azeroth ein.

von Christian Just,
20.09.2018 13:28 Uhr

Die in London ansässige E-Sport-Organisation und WoW-Gilde Method hat als erstes Team weltweit den »Battle for Azeroth«-Raid Uldir auf Mythischem Schwierigkeitsgrad bewältigt. Im Video oben könnt ihr euch den Moment des Triumphs anschauen.

Dass es sich dabei um keine einfache Herausforderung handelt, zeigt der Vergleich mit unserer MAX-Community-Gilde, die den Raid erst auf Schwierigkeitsgrad Normal abgeschlossen hat.

Die siebte WoW-Erweiterung Battle for Azeroth ist seit dem 14. August 2018 verfügbar, wie gewohnt gab Blizzard den Spielern etwas Vorlaufzeit, um sich für den schwierigen neuen Raid zu wappnen. Der Normale und Heroische Schwierigkeitsgrad des Raids Uldir ist seit dem 5. September verfügbar, Mythisch kam am 12. September hinzu.

Plus-Report: Zehn Jahre World of Warcraft - Die orcische Dekade

Lange hat es also nicht gedauert, bis mit Team Method nun die erste Gilde den neuen PvE-Inhalt knacken, G'huun besiegen und den Eintrag in der Hall of Fame unter den ersten 100 erfolgreichen Gilden ergattern konnte.

Wenn ihr mehr zum Thema lesen wollt, findet ihr hier alle wichtigen Infos zu Uldir und den Inhalten der ersten PvP-Saison in World of Warcraft: Battle for Azeroth. Hier dagegen findet ihr unseren Test zu WoW: BfA.

World of Warcraft: Battle for Azeroth - Screenshots ansehen

WoW: Battle for Azeroth - Launch-Trailer "Funke des Krieges" 1:45 WoW: Battle for Azeroth - Launch-Trailer "Funke des Krieges"


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen