Server sind voll: WoW Classic bekommt kostenlose Charaktertransfers

Die Server von WoW Classic sind brechend voll. Als Hilfe für alle Spieler stellt Blizzard nun kostenlose Charaktertransfers zur Verfügung.

von Kevin Nielsen,
05.09.2019 10:32 Uhr

Selbst der große Hogger kommt gegen die vielen Spieler auf vollen Servern nicht an.Selbst der große Hogger kommt gegen die vielen Spieler auf vollen Servern nicht an.

Schon vor dem Release von World of Warcraft: Classic hat Blizzard vor vollen Servern und langen Warteschlangen gewarnt. Um dagegen anzukämpfen, hat der Entwickler direkt neue Server eröffnet und die Kapazität der Realms erhöht. Doch auch eine Woche nach der Veröffentlichung gibt es noch viele Warteschlangen, sodass Blizzard jetzt kostenlose Charaktertransfers angekündigt hat.

Gratis Serverwechsel in WoW Classic: Damit die vollen Server entlastet werden und Spieler von diesen weg wechseln können, wurden nun kostenlose Serverwechsel aktiviert. Zunächst wird es nur für die Server Lucifron und Venoxis diese Option geben. Blizzard will die Situation aber weiterhin beobachten und gegebenenfalls weiter einschreiten, falls noch mehr kostenlose Transfers nötig sind.

Um diese Server geht es

Neuer Zielserver: Zunächst hatte Blizzard geplant die Spieler von den vollen Servern nach Transcendence wechseln zulassen. Doch dieser ist ebenfalls zu voll und daher hat man sich entschlossen nun den Wechsel auf einen neuen Server freizugeben.

Dieser neue Server wird dabei ein Tag lang exklusiv für Serverwechsel offen sein, wie Blizzard erklärte. Andere können ihre Charaktere erst am zweiten Tag darauf normal erstellen.

"Dies soll Spielern, die den kostenlosen Charaktertransfer benutzen, eine bessere Chance bieten, den Namen des Charakters, den sie transferieren wollen, beizubehalten."

Von Server

Nach

Lucifron - PvP

Heartstriker - PvP-Server

Venoxis - PvP

Heartstriker - PvP-Server

Patchwerk - PvP

Heartstriker - PvP-Server

Dragon's Call - PvP

Heartstriker - PvP-Server

Die Warteschlangen in WoW: Classic finden kein Ende.Die Warteschlangen in WoW: Classic finden kein Ende.

Das gilt es bei den Servertransfers zu beachten: Sobald die Charaktertransfers aktiviert sind, könnt ihr diese für die genannten Realms direkt in der Charakterauswahl oder im Warteschlangenbildschirm starten. Dabei kann ein Charakter nicht transferiert werden, wenn folgende Kriterien für ihn gelten:

  • Er ist Gildenmeister.
  • Er hat noch laufende Auktionen im Auktionshaus.
  • Er hat Post im Postfach.

Wer einen Serverwechsel in Betracht zieht, sollte also darauf achten, dass diese Punkte nicht auf seinen Charakter zutreffen.

Die ersten beiden Endbosse sind bereits gefallen: Obwohl es in WoW: Classic zu stundenlangen Warteschlangen kommt, ist es einer Gilde bereits gelungen die Bosse Ragnaros und Onyxia zu besiegen und das teilweise sogar mit Spielern unter Stufe 60. Darüber hinaus hat der schnellste Spieler nicht einmal vier Tage gebraucht, um die Maximalstufe 60 zu erreichen.

15 wichtige Addons für WoW Classic, die das Spiel besser machen

Michael Grafs alter WoW-Charakter: »Zu der Axt gibt’s eine lustige Geschichte« - PLUS 2:33 Michael Grafs alter WoW-Charakter: »Zu der Axt gibt’s eine lustige Geschichte« -


Kommentare(105)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen