WoW: Sylvanas zu schwer oder zu verbuggt? Nur 33 Gilden schaffen neuen Raid

Im neuen Raid Sanktum der Herrschaft sollten die Spieler eigentlich endlich mit Sylvanas Windläufer abrechnen können. Doch bereits der Weg zu ihr lässt viele Gilden momentan noch scheitern.

von Sören Diedrich,
13.07.2021 17:33 Uhr

Sehr zur Freude von Sylvanas: Viele Spieler gelangen nicht mal zu ihr, und wenn doch, teilt sie mächtig aus. Sehr zur Freude von Sylvanas: Viele Spieler gelangen nicht mal zu ihr, und wenn doch, teilt sie mächtig aus.

World of Warcraft: Shadowlands bietet neben neuen Quests und Gebieten natürlich auch neue Herausforderungen für Gilden. Im Raid Sanktum der Herrschaft soll es endlich Sylvanas Windläufer an den Kragen gehen. Immerhin hat sie in den vergangenen Jahren für genug Chaos gesorgt.

Doch bislang stehen ihre Überlebenschancen außerordentlich gut. Das hat zwei Gründe: Der Raid wird leider im heroischen Modus noch von einigen fiesen Bugs geplagt, der Gilden regelmäßig zur Aufgae zwingt. Und sollte es eine Gruppe dann doch mal bis zu Sylvanas schaffen, sorgt die für viele blaue Flecke und Beulen.

Nervige Bugs trüben den Spaß am Raid

Das Problem beginnt wie bereits erwähnt schon auf dem Weg zur spitzohrigen Widersacherin. Verschiedene Bugs lauern nur darauf, der Heldenschar das Leben schwer zu machen. Dazu zählen unter anderem:

  • Ihr könnt urplötzlich durch Brücken in die Tiefe fallen.
  • Anduin kann durch einen Fehler einen äußerst starken Zauber zu einem Zeitpunkt casten, an dem es eigentlich nicht möglich sein sollte. Das hat unweigerlich das Ableben der ganzen Gruppe zur Folge.
  • Ab und zu können die Sprungplattformen nicht mehr genutzt werden, wodurch die Spieler ebenfalls in den Tod stürzen.
  • In Phase 3 können einige Effekte nicht mehr platziert werden, etwa Heilender Regen.
  • Sylvanas teleportiert sich an falsche Stellen, wodurch der Kampf nicht mehr schaffbar ist.

Diese ganzen Probleme wären natürlich schon nervig genug. Doch Blizzard hat die Situation im Rahmen einiger Hotfixes nicht gerade angenehmer gestaltet, ganz im Gegenteil. Statt die Bugs zu beheben, entschloss man sich dazu, Sylvanas in einigen Punkten noch stärker zu machen.

Das ist aber nicht der einzige Kritikpunkt, den die WoW-Community aktuell hat. Auch auf Story-Seite beschweren sich viele Spielerinnen und Spieler über die aktuelle Entscheidung der Banshee-Königin:

WoW: Warum das neue Cinematic unter Fans für Spott und Frust sorgt   42     1

Mehr zum Thema

WoW: Warum das neue Cinematic unter Fans für Spott und Frust sorgt

Gildenerfolge halten sich noch in Grenzen

Das Ergebnis ist ernüchternd: Stand gestern hatten gerade einmal 33 Gilden Sylvanas auf heroischem Schwierigkeitsgrad besiegen und den Raid somit abschließen können. Zieht man den Vergleich, wie oft zum gleichen Zeitpunkt andere Raid-Bosse bezwungen worden sind, wird einem bewusst, wie gering diese Zahl ist:

  • Denathrius (Heroisch) - 98 Gilden
  • N'zoth (Heroisch) - Über 600 Gilden
  • Azshara (Heroisch) - Über 400 Gilden
  • Jaina Prachtmeer (Heroisch) - Über 450 Gilden
  • G'huun (Heroisch) - Über 400 Gilden

Diese Darstellung ist wie gesagt nur eine Momentaufnahme. Im Laufe der Zeit werden natürlich auch immer mehr Gilden eine gute Strategie gegen Sylvanas finden. Doch selten zuvor hatte es ein Raid-Boss den Spielern so schwierig gemacht.

Spannend wird übrigens auch das Rennen um den sogenannten World-First-Kill. Dabei treten alle weltbesten Gilden gegeneinander an und schauen, wer zuerst Sylvanas auf der Schwierigkeitsstufe mythisch besiegt.

Was euch sonst noch in Patch 9.1 erwartet, seht ihr im Trailer:

WoW Shadowlands: Trailer zeigt, was euch in Patch 9.1 erwartet 1:31 WoW Shadowlands: Trailer zeigt, was euch in Patch 9.1 erwartet

Nach den morgigen wöchentlichen Wartungsarbeiten zwischen neun und zehn Uhr morgens wird das Sanktum der Herrschaft auch in Europa auf mythischer Schwierigkeitsstufe spielbar sein. Welche Inhalte noch dazukommen, könnt ihr auch in der Patch 9.1 Roadmap nachlesen.

Habt ihr euch bereits an Sylvanas versucht und konntet vielleicht auf dem normalen Schwierigkeitsgrad einen Sieg erringen? Was sagt ihr zur Schwierigkeit des Endbosses?

zu den Kommentaren (57)

Kommentare(57)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.